Jugendamt hat Besuch angekündigt, was erwartet mich?

Hallo,

ich habe heute Nachricht vom Jugendamt erhalten, sie wollen sich ein Bild von meiner Familie machen.

Im Zuge einer Polizeiaktion bezügl. häuslicher Gewalt hat die Polizei das JA informiert und weil Kinder im Spiel sind will sich das JA selbst ein Bild machen.

Ich habe mit der Sachbearbeiterin telefoniert und den sehr kurzfristigen Termin morgen nachmittag auf einen anderen Termin verschoben.

Hat jemand Erfahrung damit?

Schauen die die ganze Wohnung an?
Quetschen die Mitarbeiter die Kinder arg aus?
Wieviel Infos wollen die?
Wie lange dauert dieser Besuch?

Evken

1

Hi,
das kommt immer auf den Grund an. Häusliche Gewalt ist ein weiter Begriff.....Irgendwas wird ja bei euch vorgefallen sein.

Die Kinder werden nicht "ausgequetscht", höchstens altersentsprechend befragt.
Ja, sie werden sich die ganze Wohnung anschauen, jedenfalls ist das bei uns nach den Standards erforderlich.
Sie werden dich und die Kinder nach eurer Lebenssituation befragen; Beruf, finanzielle Sorgen, Probeme in der Beziehung/Erziehung.
Der Besuch dauert in der Regel eine halbe Stunde, je nach Problemlage natürlich auch schon mal länger.
Wird kein weiterer Klärungsbedarf gesehen, ist die "Sache" dann normalerweise mit dem einmaligen Besuch erledigt.
Bei uns müssen übrigens dann immer zwei Kollegen raus, also nicht erschrecken, wenn 2 Damen/Herren vor der Tür stehen.


LG
Melanie

2

Quetschen die vom >JA die Kinder arg aus???

Hast Du was zu verschweigen??

Klingt sehr komisch.

Sollte ein Kind schon in der Schule sein dann kommt das JA da vorbei und fragt es aus.

lg

4

Nein, ich habe nichts zu verschweigen.

Die Mitarbeiter des Jugendamtes werden mit Sicherheit NICHT an der Schule meines Kindes vorbeikommen und dort mein Kind befragen.

So ein Blödsinn!!

6

Das ist MIR schon passiert, also kein Blödsinn!

Ob es jetzt die Regel ist oder nicht, kann ich nicht sagen.
Ich persönlich weiß, das es in der Tat vorkommen kann dass das Jugendamt an der Schule anfragt und das Kind dort befragt!

weitere Kommentare laden
3

Hallo,

ich denke schon das es passieren kann, das auch die Kids zu der Häufigkeit von häuslicher Gewalt und deren Umfang befragt werden. Geschule Mitarbeiter merken auch recht schnell, wenn die Kinder "präpariert" wurden
entsprechende Antworten zu geben.
Reden wir hier eigentlich von häuslicher Gewalt von einem Paar untereinander oder gegen Kinder ?


5

Danke für Deine Antwort.

Es geht darum, dass ich den Kindsvater aus MEINER Wohnung mit Hilfe der Polizei entfernen lassen musste, freiwillig wollte er nicht mehr gehen.

(Er hat seit Jahren eine eigene Wohnung)

Das ist bereits einige Wochen her und war ein einmaliger Vorfall.

Seit dem haben wir den KV auch nicht mehr gesehen.

Gruß

evken

7

Hallo,

im Grunde mußt du das dem JA auch so sagen.
Wenn der Wüterich eh keine Rolle mehr in deinem oder der Kinder Leben spielt dürfte der Besuch auch recht schnell beendet sein.;-)
Situation so ehrlich wie möglich darstellen.
Falls die Kids dadurch verstört wurden kooperativ sein und halt angebotene Hilfe annehmen oder dem aufgeschlossen gegenüber stehen.

Bist aber schon sicher das das JA aufgrund eines Hinweises der Polizei und nicht des entferten Exes kommt ?

In jedem Falle Ruhe bewahren, auch nicht ausfallend/
überemotional gegenüber dem Verhalten des Ex werden - immer gelassen und sachlich bleiben. Dann kann gar nichts passieren.;-)

LG


weitere Kommentare laden
10

Hallo Evken,

zum einen ist es sehr positiv, wenn das Jugendamt derartigen Hinweisen nachgeht.
Wir lesen ja oft von Menschen, die sich ärgern, weil das Jugendamt "angeblich schläft".


Wie dem auch sei:
wir haben sehr viel mit dem JA zu tun und meine Empfehlung:
- bei der Wahrheit bleiben,
- authentisch sein,
- ggf. auch um Rat fragen (wer weiss, welche Möglichkeiten es gibt, Dich als Mutter zu unterstützen).


Meine Erfahrungen im Bezug auf den Umgang mit Kindern:
die Mitarbeiter eines Jugendamtes gehen i.d.R. sehr feinfühlig mit Kindern um. Kinder werden zu nichts gezwungen und es wird ihnen auch nichts suggeriert.

Sollte die Mitarbeiterin, die zu Euch kommt, etwas "Alarmierendes" feststellen, wird sie vermutlich Dich als Mutter mit einbinden und um Deine Einschätzung bitten.

Grüsse von
Claudia

15

hallo genau soo was ist bei mir auch passiert mein grosser 14 ist einmalig durchgeknallt grosse Schwester rief Polizei ich dachte es sei ein scherz schon standen 2 poliezeiautos vor der Tür ,sollte mich soofort selbst beim Jugendamt melden das tat ich auch ganz pflichtbewust und wartete auf hilfe.ps meim sohn hatte das computerspielen übertrieben.
im Sep. kam dann das erste mal ein Mann vom jugendamt vorbei er kommt auch mal unangemeldet unter der woche vorbei und es ist ganz klar die wollen nachkucken ob du das ganze nur spielst soo kommt es mir vor.in meiner grossen not um meinen 10 jahre alten sohn der in der schule von einigen klassen kammeraden gemobbt wird bat ich den netten herrn sich auch diesen anzunehmen. mein sohn spricht in der schule nicht und ist total verängstigt.nochdazu waren wir gestern beim martinsumzug und da sagte man zu mir und den kids sowas wie assi im dorf lieben uns die leute auch nicht unbedingt mein sohn solltenun in eine htp.

Top Diskussionen anzeigen