mehr als 2 Kinder?

Hallo zusammen!

Was haltet ihr davon, wenn man mehr als 2 Kinder hat?

Was sind eure Meinungen/ Erfahrungen?

Klappen die eigenen Lebensträume dann noch und der Beruf?

Danke!

1

Huhu,

wir haben grad 2 Jungs und wünschen uns noch ein 3tes dazu.

Momentan suchen wir einen günstigen Zeitraum wo wir die Schwangerschaft unterbringen können, da wir wissen dass sie nicht einfach wird.

Unsere Lebensträume geben wir bis jetzt nicht auf, dafür wird mein Mann nach seinem Studium auch öfters net da sein :-(


Lg Jule

2

Hallo,

wir selber haben drei Kinder und ich muss sagen, an manchen Tagen ist es schön und an anderen möchte ich sie am liebsten alle drei zum Mond ohne Rückschein senden.

Ich selber bin der Meinung, solange man sich im Klaren darüber ist, was 3 Kinder bedeutet okay.

3

Ich glaub das liegt nicht daran wieviel Kinder man hat, dass wünscht man sich manchmal schon bei einem;-)

18

Stimmt, wobei von meiner mittlersten nehm ich noch ein Dutzend und die anderen zwei schick ich zum Mond;-)

weiteren Kommentar laden
4

Wir sind mit dem dritten Kind Schwanger - Lebensträume???

Wir kommen beide aus einer sehr familiären Familie, in dem dies so mitgegeben ist, sozusagen.... Schule, Ausbildung, Arbeiten, Partner finden, Heiraten, Kinder bekommen, schön wohnen u. leben mit Häusschen.

Ja so wollten wir das beide immer und so haben wir auch unseren Lebenstraum verwirklichen können.

Sicherlich gibt es noch einige Sachen, von denen ich mal träume - mal eine 10 Tagesurlaub ohne Kinder *g*
(...der sicherl. auch noch kommen wird)

Aber ich bin sehr zufrieden mit meinem Leben - dass ich wohl nicht Multimillionärin bin und in Monacco leben werden, damit hab ich mich abgefunden ;-)
Das ich auch nicht sooo intelligent oder viell. zuviel Lust zu lernen hatte um Rechtsanwältin oder Ärztin etc. zu werden hat es auch nicht gereicht...
Und das ich für Angelina Jolie keine Konkurenz bin, find ich auch nicht so schlimm.

...aber dafür bin ich auch einfach nicht gemacht.
Ich bin als Erzieherin zufrieden und ich liebe meinen Beruf und die Kinder :-)


Mein Lebenstraum ist es eigentl. nach langen Jahren auf mein Leben zurückblicken können und behaupten können "jawohl, es gab schöne und weniger schöne Augenblicke, manchmal hat mich das Glück geküsst, manchmal verlassen... aber letztendlich war/bin ich zufrieden so wie es passiert ist".

Zufriedenheit im Leben ist für mich das A + O

lg tina


5

Hallo,

das hast Du sehr schön geschrieben, und ich unterschreib das auch mal!

LG

Sandra, Tim (Dez. 02), Jannik (Mai 06) & Elias (Okt. 07)

6

ich hab 5 von der Sorte :-)

Meinung? Nunja....für solch Horde muss man regelrecht geboren sein.......Mütter die nur Wert legen auf Mode, Schnickschnack und nen Vorzeige-Haus wären da wohl nicht so ideal denk ich.
5 Kinder machen Lärm, Dreck und Chaos

Aber ebenso geben sie einem auch verdammt viel........auch wenn ich meine Kids manchmal an die Decke nageln könnte....missen möchte ich keins von ihnen.

Beruf?
Hm....bei den ersten 4 Kids klappte es recht gut nebenbei zu arbeiten.
Jetzt mit meiner Jüngsten kann ichs vergessen arbeiten zu gehen.
Mein Mann ist nur am WE zu Haus, ein normaler KiGa kommt nicht in Frage.
Zudem bräucht ich nen Job wo ich mir die Arbeit selber einteilen könnte....jederzeit kommen und gehen könnte, und auch einfach mal ein paar Tage zu Haus bleiben kann.
Glaub kaum das es da viele Arbeitgeber gibt *g*

7

hallo!

also ich finde es schön, dass es familien mit mehr als 2 kindern gibt. für mich selbst wäre das allerdings nichts, denn ich bin einfach nicht dafür gemacht, so viele kinder zu haben und m.e. sollte man dafür gemacht sein und halt nicht "einfach so" viele kinder in die welt setzen.

unser traum war ein eigenes haus und ich wollte immer gerne arbeiten gehen - auch mit kindern. unser häuschen ist letztes jahr "fertig" geworden und ich arbeite zur zeit 30 stunden/woche, evtl. wird es aber auch wieder weniger - liegt an meinem AG und ich muss abwarten.

lg
claudine

8

Hi,

mein Schatz hat schon vier und gemeinsam wollen wir auch noch eines.

Sind bis jetzt beide berufstätig und bauen nebenher noch nen Bauernhof um.

Das lässt sich auch mit Kind vereinbaren.

Wobei ich sagen muß, die großen sind weitgehendst selbständig, die kleinen leben hauptsächlich bei ihrer Mutter.

9

Hi!
Ich habe 5 Kinder und wir versuchen das alles ganz normal läuft! Arbeiten muss ich im Betrieb meines Mannes aber ich kann es mir zeitlich einteilen! Bei uns muss es im Haus immer ordentlich sein, da wir immer Kundschaft haben, da muss es ja nicht aussehen unter aller Kanone!Wir versuchen uns vieles zu ermöglichen und das klappt auch meistens! Gerade Urlaub mit der ganzen Familie finde ich toll und schweißt zusammen!
Den Lebenstraum habe ich mir ja selber ermöglicht! Ich habe 5 gesunde Kinder#huepf und die auf ihren Lebensweg zu begleiten ist doch was tolles! Ich möchte mit niemanden tauschen! Natürlich bedeuten mehrere Kinder auch Arbeit! Große Wäscheberge, Berge an Essen und Getränke! Nie ist man alleine, immer ist jemand da! Entweder die Freunde meiner Kleinen, Freundin von meinem Sohn oder der Hühnerhaufen meiner Tochter! Immer leert eine Horde unseren Kühlschrank und immer es lustig#huepf! Nein, ich würde es wieder so machen! Ich habe ein tolles Verhältnis zu meinen "Großen" und das ist für mich das wichtigste überhaupt das die Kinder gerne zu uns nach Hause kommen! Finanziell ist es wirklich eine Herausforderun da müsste ich lügen! Da kommt schon eine Menge zusammen und manchmal kommt man echt ins rudern#schwitz! Es darf einem eben nie die Ziel ausgehen und die haben wir immer! Dann ist es doch egal ob man mit 1em Kind oder mit mehreren Kindern seinen Lebenstraum erfüllt!
Unser Lebenstraum ist eine Finca in Spanien und diesen Traum werden wir uns in ein paar Jahren auch erfüllen:-)
Wenn wir dann noch gesund und fit sind sind wir auch Reich;-) und zwar ohne viel Geld!!

Liebe Grüße Gaby

16

Glückwunsch zu deinen 5. Aber bei euch läuft es sicherlich deshalb auch so gut, weil der finanzielle Hintergrund stimmt. Dein Mann hat einen Betrieb und du kannst so mitarbeiten wie es für dich gerade gut ist.
Das fällt bei anderen weg. Normal ist bei 5 Kindern eben ein Einkommen und da ist es nicht mehr lustig wenn eine Horde schnell den Kühlschrank leert, auch ein Urlaub ist garantiert nicht drin und eine Finca erst recht nicht.
Du kannst dein Leben nicht mit den Normalverdienern
vergleichen und dein letzter Satz passt wirklich nicht zu deinem Beitrag.

10

hallo hummingbird,

wer mit zwei kindern seine lebensträume nicht aufgibt, gibt sie auch mit vier nicht auf, und wer sie mir zwei realisieren kann, kann das auch mit vieren!

bei uns sind es drei kinder, die acht (!) cousins und cousinen haben, also eher kinderreiche familien.
das ist ehrlich gesagt das beste was einem im leben passieren kann. die familienfeste sind die absoluten highlights im jahr, da kommt kein spass-event oder beruflicher erfolg mehr mit. den restlichen stress (beruf, geldverdienen, partnerschaft, krankheit, etc.) gäbe es auch ohne den spass und den tiefen lebenssinn mit den kindern.

lg, haiku

17

Hi!
Musste grad schmunzeln, weil ich gelesen hab "acht (!) Cousins und Cousinen": Ich habe dreizehn... Mein Vater glaub ich übrigens an die 25...
lg Dani

11

HUHu
Jetzt mal ich...grins..
Also, ich finde es toll, dass es doch noch so viel Familien mit mehr als zwei Kindern gibt! Wir haben zwei Kinder, zwei Mädchen..bis vor einem halben Jahr wollte ich kein drittes Kind mehr..doch ein Schicksalsschlag hat uns zum Nachdenken gebracht und mir bzw. uns wurde klar, dass wir noch nicht "komplett" sind.Allerdings wollen wir noch ein Jahr warten, bis die Kinder etwas größer sind..dann wären sie fünf und sieben..
Wir haben ein Haus gebaut, mein Mann hat einen guten Job, wir haben bislang zwei gesunde Kinder..was will man eigentlich mehr..??
Ganz liebe Grüße an euch alle
Droschel:-D

Top Diskussionen anzeigen