Mein Mann ist Ebay Süchtig und leider sieht er es nicht ein

hallo,

naja am Anfang wo unser Hosenmatz daheim war, hat er sich wirklich rührend um ihn gekümmert. aber seine sucht war immer da...

nun fühle ich mich, als wenn ich für alles zuständig bin...mach das essen, putzen, aufräumen, einkaufen, papierkram erledigen, baby versorgen und noch die frau sein, die er noch liebt...
das schaffe ich einfach nicht mehr...
und wenn ich das anspreche, wird er sauer und geht dann weg...
was soll ich denn nur machen??

für ihn ist ebay und das internet einfach am wichtigsten so kommt es mir immer vor..und wenn es nach ihm geht, alles kaufen, was er sieht und ich weiß dann immer nicht, wie das alles bezahlen...

sorry, mußte aber mal meinen frust ablassen..

danke fürs zuhören

1

Internet abmelden schon ist das Problem gelöst!

Nein,ich habe leider keine Lösung aber ich denke du solltest dich mehr durchsetzen und eventuell die Kontovollmacht entziehen.

lg pearli

2

Worum geht es genau - tut er zu wenig im Haushalt? Gibt er zu viel Geld aus? Kümmert er sich zu wenig um Dich und das Kind?

3

ich kann mich nur anschliessen.

was genau ist das Problem?

hat er schulden gemacht?
vernachlässigt er eine Pflichten?
Dich?
das Baby?


LG

Luise

6

ich finde, das er uns beide vernachläßigt.
naja ich weiß nicht genau, aber ich denke, ich mache einfach alles und am besten noch an mehreren orten gleichzeitig. und wenn ich mal 2 stunden für mich haben mag, ist es ihm zuviel.
er läßt unseren hosenmatz auch schon mal lange schreien ohne das er sich kümmert. als wenn er ihn nicht hört...
ach ich weiß auch nicht so recht.
internet ist einfach seine welt, seitdem er reanimiert werden mußte. das www kann ihm nichts tun oder ihn verletzten und er fühlt sich gut aufgehoben...

was soll man da machen? wenn ich es mal anspreche, das wir mal zu einem arzt gehen, der sich damit auskennt, naja dann heißt es immer"mir kann man nicht mehr helfen, in meinem Gehirn sind nun mal ein paar stellen nicht in ordnung."
naja er war 10 minuten ohne Sauerstoff und seitdem ist er halt auch anders...aber er lebt noch!
danke trotzdem erstmal an alle

4

Hallo,

ich habe mal ein Praktikum in einer Psychosozialen Beratungsstelle für Abhängigkeitserkrankungen / Suchtberatung gemacht. Die meisten Klienten dort hatten Probleme mit Alkohol und Drogen, aber wir hatten auch Klienten - bzw. noch häufiger die Angehörigen von Internetsüchtigen. Internetsucht ist leider als Krankheitsbild noch nicht anerkannt ... bei der Glücksspielsucht hat es ja auch sehr lang gedauert.
In einer Beratungsstelle bist du zumindest gut aufgehoben, du kannst dich dort als Angehörige beraten lassen und dir Tipps im Umgang mit einem Suchtkranken holen. Vielleicht ergibt es sich ja dann doch noch, dass dein Mann auch mal hingeht.
Auf Wunsch kann solch eine Beratung auch anonym erfolgen; und es ist natürlich kostenlos.

Wünsch dir alles Gute.
Liebe Grüße, Dana.

5

Hallo

Den Geldhahn für Ebay zu drehen!Am besten verwaltest Du Zukünftig das Geld da Er nicht in der lage ist vernüftig damit zu haushalten!

Der Tip mit der Beratungsstelle finde ich auch sehr gut für Euch..

LG

Top Diskussionen anzeigen