Aaaa, ich lern auch nicht dazu!!!! Schwägerin

Also ich muß es einfach los werden sonst platze ich hier.
Ich habe kein besonders gutes Verhältnis zu meiner Sch.
Sie ist 5 Jahre jünger als ich,und verhält sich auch dem entsprechend, merkt es aber nicht. Ist total hoch gestochen und auf geblasen. weiß grundsetzlich ALLES besser. Trägt die Nase immer soooo hoch, hat auf alles eine Antwort.Nimmt an allen Gesprächen Teil, obwohl mann genau weiß, das es sie NULL interessiert,. Sie will aber als die super Liebe da stehen.Und bläst meinen Schwiegereltern in den Hintern. Es sind so einige Dinge im Laufe der Zeit passiert. Ich versuche es aber immer wieder mit ihr klar zukommen, und mit ihr ein Thema zu finden. Nun hat sie vor ein paar Tagen ein Kind bekommen. Unsere Tochter wird im Juli 2 Jahre, und irgendwie hat sie nie einen Draht zu meiner Kleinen bekommen. Ich habe mir Tage lang den Kopf zerbrochen was mann zur Geburt schenken könnte, was den ANSPRÜCHEN auch genügen könnte. Meine Kleine hat noch eine Schmusepuppe ausgesucht, die sie dem "neuen Baby" schenken wollte. Wir haben sie im Krankenhaus angerufen und sie gefragt ob wir sie besuchen könnten, aber sie wollte nicht. Es sei ihr zuviel. Der Rest der Familie kommt natürlich;-).
Wisst ihr, ich kann es super verstehen, wenn mann sagt das es einem zuviel wird, aber das war bei ihr so was von klar. Ich finde es halt auch schade für meine Kleine, die sich auf das NEUE BABY und den Besuch schon gefreud hat.
Und ich ärgere mich wahnsinnig über mich das ich es immer wieder versuche einen Draht zu ihr zufinden.
Und ich weiß jetzt schon: Die Geburt war garnicht soooo schlimm:-[. So ist sie. Warum mache ich das immer wieder? Warum kann ich das Mädchen nicht so für mich einstufen, wie es sich gehört?: Einfach UNWICHTIG!!!! Und ..... ach keine Ahnung, vielleicht einfach dumm.

1

Hmmm, ich kann nicht wirklich etwas objektiv schlimmes an dem Verhalten deiner Schwägerin finden. Vielleicht empfindest du es als viel schlimmer als es wirklich ist, weil du dich einfach auf sie eingeschossen hast und sie dir nicht wirklich sympathisch ist???

Nach meiner Geburt hatte ich im KKH nur meine beste Freundin, meine Mutter und meine Schwiegies zu Besuch, alle anderen habe ich auf zu Hause vertröstet, das sollte man akzeptieren!

Vielleicht will sie nicht als super liebe Frau dastehen, vielleicht IST sie eine super liebe Frau, die es versteht, sich in Gespräche einzubringen, die sich für ihre Mitmenschen interessiert etc. Vielleicht bist du ein bißchen neidisch, weil sie bei anderen gut da steht?

Nichts für Ungut, nur zum Nachdenken.

LG H. #klee

18

Ich finde es schwer unser Verhältnis zu beschreiben, ist hier wahrscheinlich auch nicht der richtige Platz. Wir verstehen uns wohl einfach nicht, muß vielleicht auch garnicht sein. Danke für deine Antwort

2

Guten Morgen,

ich kann an dem Verhalten Deiner Schwägerin nichts negatives entdecken. So wie Du sie beschreibst, ist sie einfach eine sehr nette Frau, die sich für ihre Mitmenschen interessiert und sich um sie kümmert.

Dass sie nicht möchte, dass Ihr sie im Krankenhaus besucht kann ich verstehen. Ich habe hier im Forum schon häufig gelesen, dass viele junge Mütter im Krankenhaus keinen (oder nur ausgewählten) Besuch haben möchten. Sogar wenn sie wieder zu Hause sind, empfinden sie es als übergriffig, wenn die Besucher gleich auf sie einstürmen. So etwas muss man eben akzeptieren. Es geht hier um das Wohl deiner Schwägerin und ihres Kindes. Dein Kind wird sich über das neue Baby auch noch ein paar Tage später freuen.

Und wenn sie meint, die Geburt wäre nicht schlimm gewesen, dann war es eben so. Jeder empfindet das anders. Meine Geburten waren z.B. auch nicht schlimm bzw. vergisst/verdrängt man den Schmerz sofort wenn das Kind da ist.

Lass sie so sein, wie sie ist. Eben ein lieber netter Mensch. Wenn Du sie nicht leiden magst, warum auch immer, geh halt auf Distanz.

19

Ist wohl so. Ich kann es auch nicht beschreiben, aber das was icvh hier schreibe kommt auch ganz anders an, wie ich es eigendlich meine. Danke für deine Antwort

3

Warum sollte die Geburt denn schlimm gewesen sein? Hast Du ihr eine schlimme Geburt gewünscht?#kratz

Die Geburt meiner Tochter war auch auszuhalten, bin ich deshalb jetzt hochnäsig?

20

Darum ging esauch garnicht! Das hat sie auch nie gesagt, es war auch nur ein beispiel. Und ich weiß auch das Jede Geburt anders ist!!Meine war so, andere sind so!! Möchte mich auch nicht ständig hier rechtfertigen. Ich wollte nur meine Enttäuschung los werden, das ich das Gefühl habe, das iuch es ständig probiere mit ihr klar zukommen, der Familie zu liebe, es aber wohl nicht sein soll. Und es ging nicht um diesen blöden Besuch im KH!!!!!!! Ich wollte nach meiner KS auch nicht die Bude voll haben!!! Darum ging es nicht!! So jetzt denkt was ihr wollt. Sorry, aber das hat ja hier Ausmaße genommen!? Mann o mann

4

Hallo,

ich kann jetzt auch nichts verwerfliches an dem Verhalten deiner Schwägering erkennen. Wenn sie sich gerne unterhät ist das doch ihre Sache. Kann es sein das du ein wenig eiversüchtig ist, weil der Rest der Familie sie wirklich für leibenswert und nett empfindet?
Mann hat ein wenig das Gefühl sie wäre eine Konkurentin für dich.
Und das mit der Geurt verstehe ich nicht#kratz
Es wäre doch schön wenn sie die Geburt als nicht schlimm erlebt hat.
Die Geburt von Sophie war auch nicht schlimm, natürlich habe ich das auch auf Fragen nach der Geburt gesagt, was ist denn daran verwerfllich???
Und sorry, wenn jemand so über mich denken würde, wie du über deine Schwägerin, würde ich dich auch bitten nicht ins KH zu kommen, denn man merkt es schon ob man jemandem unsympathisch ist oder nicht.
Verstehe dein Problem nicht, sie verhält sich halt so wie du es nicht machen würdest, aber na und, sie ist ja nicht du.
Das kannst du auch nicht am Alter festmachen.
Ob du nun mit 29 soooo viel reifer bis, sei dahin gestellt, denn dein Tread hier gibt im moment den Anschein als wäre es nicht so.
Vielleicht liegt es aber auch daran das du grade aufgebracht bist.
Aber vielleicht merkst du es selber, du schreibst das sie so aufgeblasen, hochgestoche und so ist, das dir das nicht passt und das daran liegt das sie 5 jahre jünger ist als du, aber danach stellst du sie hin als wäre sie weniger wert als du, Unwichtig und dumm.
Findest du das nicht auch sehr hochgestochen und aufgeblasen von dir?



Janine

42

>>Ob du nun mit 29 soooo viel reifer bis, sei dahin gestellt, denn dein Tread hier gibt im moment den Anschein als wäre es nicht so. <<

So seh ich das auch. Wie unten beschrieben stecke ich in der gleichen Situation nur eben andersrum. Der Post hätte von meiner Schwägerin sein können, mit dem Unterschied das sie 22 Jahre älter ist als ich.

5

Hallo,

also so wie du es beschrieben hast, kommt es wahrscheinlich nicht ganz so rüber, wie du es meinst.
Aber ich denke, daß ich weiß was du meinst.
bei uns in der Familie gibt es auch solche Personen, die sich immer ins richtige Licht rücken, was weiß ich in Ihrem Leben geschafft haben, wobei die nicht mal nen richtigen Schulabschluß und Lehre hinbekommen haben und zu allem den Senf dazu geben, alles besser wissen und nach Aussage ne Menge Geld verdienen etc.... ;-) Ja... sicher denke ich mir immer, aber was soll's....
Wenn man sich trifft, wird halt tüchtig aufgetrumpft, einer
mehr als der andere und wir halten uns raus. Weil uns das Gerede scheißegal ist. Wir verdienen gut, haben ne gute Ausbildung etc. und was die machen ist mir ehrlich gesagt sowas von scheißegal.

Aber bei uns ist das so, daß wir sie wirklich nur selten sehen, einmal im Jahr, wenn es hochkommt, da müssen sie sich bei meinem Opa einschleimen, wegen dem späteren Erbe.... und ansonsten sieht und hört man nichts. Wir haben ja sogar noch eine Uroma, aber die ist denen egal, denn von der erben sie nichts. Leider redet meine Oma sehr viel von Ihnen, aber bekommt da überhaupt keinen Besuch. Ändern kann man nichts.

Das mit dem Krankenhausbesuch finde ich für deine Tochter sehr schade. Klar ist es zuviel, aber warum sollten nicht noch 2 kommen dürfen, wenn der Rest auch zu Besuch darf .... da verstehe ich dich schon.
Ansonsten würde ich mich wie immer verhalten, sei freundlich, so daß sie dir nichts nachsagen kann, aber ich würde auch nicht auf alles reagieren. Wenn sie auf dich zukommt ok, und wenn nicht dann nicht.
Sag ihr halt, du willst ihr erstmal ein bisschen Ruhe gönnen und sie soll sich melden, wenn du mit deiner Tochter mal vorbeischauen darfst, da hat sie den schwarzen Peter.

Ärgere dich nicht so.....

LG
Sandrinchen

21

"...bei uns in der Familie gibt es auch solche Personen, wobei die nicht mal nen richtigen Schulabschluß und Lehre hinbekommen haben und zu allem den Senf dazu geben, alles besser wissen und nach Aussage ne Menge Geld verdienen etc.... Ja... sicher denke ich mir immer, aber was soll's....Wir verdienen gut, haben ne gute Ausbildung etc. und was die machen ist mir ehrlich gesagt sowas von scheißegal..."

Ich finde es bemerkenswert, wenn es Menschen gibt, die sich nicht hängen lassen, obwohl sie keine
Ausbildung und Schulabschluss haben und es dann doch noch zu etwas in ihrem Leben schaffen. HUT AB!!#pro

Schade finde ich nur, dass es wiederum Menschen gibt, die ihre Nase sehr hoch halten mit den Worten: WIR haben eine GUTE AUSBILDUNG, etc. Wenn man glaubt etwas besseres zu sein, sollte man sich vielleicht nicht in der Wortwahl vergreifen (scheißegal...) #contra

Ann

27

Sorry, aber du hast da überhaupt keinen Durchblick, was das betrifft. Denn du kennst die Personen nicht und möchtest darüber urteilen, wie wir denken.

Mir ist es egal, was die erzählen und mit was sie rumprotzen und was für tolle Schlitten sie fahren, sind aber verschuldet bis zum geht nicht mehr. Es geht nur ums jetzt Leben und das man angesehen ist, wenn man dies und das trägt und hält sich dann für etwas besseres.
Uns ist das diesbezüglich egal. Das meinte ich, ich seh mich nicht als was höheres, und deswegen protze ich nicht.
Und laß sie einfach reden.

Sorry, wenn du mich vielleicht falsch verstanden hast, aber bevor du hier Leute abstempelst, solltest du dich vielleicht mit den Hintergründen befasse.

Und zum Thema Ausbildung Lehre, die gleichen Chancen wie wir hatten die auch, sie waren auch beim Abi und haben es geschmissen, weil sie lieber rumhängen wollten und wenn man 6 Lehren anfängt und keine davon abschließt, sorry da sag ich selber schuld!!!

Sandrinchen

weitere Kommentare laden
6

jeder mensch hat seinen eigenen charakter und eigenschaften...deswegen ist sie kein schlechterer mensch...

mein partner meint auch immer überall mitreden zu müssen...ob es nun wichtig oder unwichtig ist...ob es ihn interessiert oder nicht.....hauptsache er kann mitreden....aber er ist ein herzensguter mann.....

meine geburt war auch nicht schlimm....oder muss eine geburt schlimm sein???

sie ist wie sie ist, da kannst du nichts ändern...du hast sicher auch ein paar macken die nicht jeder toll findet....dich aber trotzdem mögen...

das sie nicht möchte das du mit deinem kind vorbei kommst....kann ich verstehen....es ist ihr einfach zuviel...und ein kleines kind macht doch ein bisschen mehr stress und lärm..als erwachsene.....

melli

7

Ich hätte gar nicht angerufen, sondern wäre vorbeimarschiert. Die liegt ja nicht im Sterben und die anderen besuchen sie auch. Aber wer nicht will, der hat schon...

8

Hast Du Kinder?

9

In dem Fall hätte ich dich einfach rausgeworfen...

Mir war es wichtig, dass wir nach der Geburt (die auch bei mir nicht schlimm aber anstrengend war) ein wenig Zeit für uns hatten - wir mussten uns ja auch erst einmal kennenlernen... Hinzu kam dass das Stillen nicht ganz so einfach war am Anfang - da brauchte ich Ruhe...

Judiths Grosseltern waren jederzeit herzlich willkommen - über sämtlichen weiteren Besuch hab ich mich ein paar Wochen später gefreut, als wir uns zu Hause wieder zurecht gekramt hatten...

Ich finde es ist das Recht jeder jungen Mutter, selbst zu bestimmen, wen sie direkt nach der Geburt um sich haben möchte und wen nicht...

LG
Frauke mit Judith (*24.04.07) und #ei (21. SSW)

weitere Kommentare laden
10

>>>Sie ist 5 Jahre jünger als ich,und verhält sich auch dem entsprechend,<<<
Was soll DAS denn heißen?

Andersherum gefragt, was ist daran auszusetzen, wenn sich jemand altersgemäß verhält?

>>>Warum kann ich das Mädchen nicht so für mich einstufen, wie es sich gehört? <<<
MÄDCHEN??

>>>Einfach UNWICHTIG!!!! <<<

Wer ist hier "hochgestochen und aufgeblasen" ?

11

Also ich glaube einige von euch haben die ganze Sache anders aufgefasst wie es gemeind war. 1. ist es glaub ich schweretwas zu beurteilen, wenn man nicht selbst dabei ist.
2. Bin ich bestimmt NICHT eifersüchtig auf sie, denn ICH weiß wie sie ist.3. War es auch nicht das Problem das sie uns nicht im KH sehen will, es ärgert mich nur das ich es immer wieder versuche mit ihr klar zukommen.4. Bin ich der Meinung das sie mir nicht soviel bedeutet, als das ich mir das Leben schwer machen müßte( Ich muß lernen für mich selbst zu sorgen.5. die Sache mit der Geburt, und das das nicht Schlimm war: Eine Geburt ist etwas WUNDERSCHÖNES! Aber auch kein Pappenstiel. Nichts anderes war damit gemeint.6 Ist ihr Verhalten oftmalskindisch, daher ist sie für mich ein MÄDCHEN. So verhält sich keine ERWACHSENE FRAU. Aber wie gesagt, es ist wohl schwer nach zu vollziehen, wenn man das Ganze nicht miterlebt. Aber vielleicht ist das auch der falsche Platz hier!
trotzdem danke für eure Antworten

13

Hmm schon mal versucht, objektiv zu betrachten und zu bewerten anstatt pauschal abzuurteilen??

Fällt mir grad so ein..

...

Sorry, aber wenn ich das alles lese, erscheint viel verletzte Eitelkeit Deinerseits vorhanden zu sein..

Jeder Mensch denkt anders und empfindet anders, übe einfach mal Toleranz und Akzeptanz aus..

Als unsere Maus kam, ging es mir den zweiten Tag miserabel, Schwiegereltern wollten aber direkt kommen, was mein Mann gottlob unterbinden konnte, ebenfalls der Rest der Familie... wir sagten Bescheid, als es passte und fertig.. wer damit net klarkam, hatte Pech!

wenn sie Dir nicht soviel bedeutet, warum bitte regst Du Dich dann auf??? Klingt nach kleines trotziges Mädchen..
'
Tut mir leid, aber mit Deiner hier geschriebenen Einstellung wirst Du noch einiges mit manchen Menschen erleben..

Gruss

Mone

weitere Kommentare laden
29

Die Schwierigkeiten zwischen deiner Schwägerin und dir hängen m.E. aber nicht vom Alter ab. Kommt eher auf die Erziehung an und die Selbsteinstellung zum Leben.

Wenn du schreibst, dass schon einiges passiert wäre, muss sie ja allem Anschein das Gegenteil von dem sein wie sie sich gibt.

Was hat sie dir denn angetan und warum gehst du immer auf sie zu ? Sie macht es ja anscheinend nicht und will es wohl auch nicht!?

So wie du sie beschreibst, spielt sie alles immer herunter und in Wirklichkeit ist sie gar nicht so taff wie sie tut. MEINST DU DAS, bzgl. Geburt ??

Ich an deiner Stelle würde mich gar nicht mehr bemühen, ein gutes Verhältnis mit ihr zu bekommen. SIE WILL ja anscheinend nicht. Das kostet dir nur unnötige Nerven und im Endeffekt hast du nichts erreicht.

LG Ann :-)

Top Diskussionen anzeigen