Ich würde am liebsten wegrennen!

Hallo,

ich hoffe ich darf euch heute mal voll jammern!

Ich hab keine Lust mehr, mir wächst das alles über den Kopf und könnte ständig heulen.

Wir haben letztes Jahr ein Haus gekauft, monatelang renoviert, sind dann vor Weihnachten eingezogen, dann folgte eine Erkältung nach der nächsten, jetzt will der Garten gepflegt werden und einige Renovierungsarbeiten stehen auch noch an. Dazu mein Mann der sich im Haushalt gar nicht kümmert und sich dafür aber beschert, wenn mal ausversehen der Spaten draussen stehen bleibt. Unser Sohn ist, wie 2,5 Jahre alte Kinder nun mal sind, anstrengend! Mein letzter freier Tag ist schon Ewigkeiten her und ich hänge im Moment total durch. Vorhin ist Junior mit dem Bobbycar über meine neuen schuhe gefahren und ich bin in Tränen ausgebrochen.

Urlaub wäre schön, aber mein Mann hat gerade eine neue stelle angetreten und bekommt keinen. Der ist auch fertig, erst arbeitslos und Hausschulden und jetzt kniet er sich mächtig rein. Hilft der Haushaltskasse, aber mir leider nicht.

Kann mir jemand mal eine schachtel Nerven und Geduld und Fröhlichkeit rüber reichen. Ich kann es gerade dringend gebrauchen.

Danke fürs zuhören! Für Tipps wäre ich sehr dankbar!

Liebe Grüße

Sandra (mit Kind, Mann, Hund, Katze und Haus!)

1

Hi Sandra,

lass dich aus der Ferne einmal #liebdrueck...

Besser ??

Mit einer Schachtel Nerven, Geduld und Fröhlichkeit kann ich dir leider nicht aushelfen, da ich diese selber brauche.

Denn auch ich habe ein Kind, ein Mann, drei Katzen (Freigänger) und ein Haus mit einem riesengroßen Garten hintendran..... und zu guter Letzt noch eine Schwiegermutter die nur am Stänkern ist....

Also wie du liest, kann ich nicht nur eine Schachtel gebrauchen.

Dass der Mann mal "freiwillig" im Haushalt anpackt oder sieht, dass überhaupt etwas zu machen ist oder überhaupt mal nachdenkt seine Frau zu unterstützen, da können wir lange, lange drauf warten.

LG ann mit Jan, 4 1/2 Monate#baby

2

hallo sandra!

so, erstmal ne portionierung #sonne, #freu und paar nerven.
ich kenne das auch. nur hab ich im moment das glück, dass mein mann zu hause ist und mich mächtig unterstützt. ich gehe 30 stunden arbeiten und er macht echt viel im haushalt.
dir kann ich raten - lass auch mal fünfe grade sein, geh mit dem kleinen ein eis essen und auf den spielplatz. triff dich mit ner freundin am abend, um einfach mal dem alltag zu entfliehen...dann sieht die welt schon besser aus.

lg
claudine (mit 2 kids, mann, großem haus mit baustellengarten, 2 kaninchen und nem 30 stunden job die woche)!

3

Ach noch was: mein Mann sieht die Hausarbeit nicht. Ich muss ihm immer sagen: mach bitte dies oder jenes und jeden morgen kriegt er von mir einen lieben Brief mit einer kleinen Liste, was den Tag so zu erledigen ist. Meist ist es alles abgearbeitet...

lg
claudine

4

hi Sandra,

Du arme#liebdrueck, komm lass uns erstmal einen Kaffee#tasse trinken und ein riesengroßes Stück SCHOKOLADENTORTE#torte essen.

Ich weiß von was Du sprichst. Solche Phasen gibt es bei uns ich auch desöfteren. Mein Sohn ist auch 2,5Jahre und ich meine manchmal ich müßte laut schreiend davon laufen....#augen

Ich erzähl Dir jetzt mal was bei mir hilft (aber nicht lachen):
als 1. Kurzmaßnahme: Hinstellen Schultern nach hinten Brust raus und gaaaanz tief einatmen (bis es nicht mehr geht) und langsam ausatmen das machst Du bitte zehn mal. /// 2. Dann schließt Du Dich kurz im Schlafzimmer ein, machst die Fenster zu, nimmst ein Kissen und schreist da rein so laut und so oft Du kannst. Man kommt sich am Anfang doof vor aber mir hilft das wirklich. (Geht auch im Auto bei lauter Musik...)

3.Wenn heute abend Dein Männe nach Hause kommt, drückst Du ihn ganz lieb, sagst ihm das Du ganz dringend frische Luft brauchst und zwar jetzt.
Er soll sich keine Sorgen machen aber es muss sein- dann drückst Du ihm seinen Sohn in den Arm und verlässt für mind. 2 Stunden das Haus- ganz alleine ohne Telefon! Geh spazieren oder laufen, geh essen (mit Buch oder Zeitung das liebe ich am meisten). Aber geh aus der Sicht und Hörweite Deines Hauses. Ich bin danach wie ausgewechselt. Mein Mann kennt diese gelegentlichen "Auftankphasen" und kommentiert sie nur noch augenzwinkernd.

Also setz Dich barfuss in Deinen schönen Garten auf die Wiese, mach Dir noch einen Kaffee und freu Dich auf heut abend!!


LG & alles Liebe #sonne
Chris

5

Ich könn mir auch ab und zu eine Auszeit (2 Kinder im Alter von 5 Mon.,20 Mon, Haus mit Säge als Nebenerwerb und den liebsten Mann der Welt), aber geschrien hab ich noch nicht, obwohl mir oft danach ist!
Werd ich Nachholen!
Danke für den Tipp!;-)

7

HERVORRAGENDE Tips - ehrlich.
Wenn mir früher mal in den "Kindererziehungszeiten-Pubertätswahnsinns-und -Mann-spinnt-total-Zeiten"
auch mal alles zuviel wurde, bin ich mal in den Wald gefahren und hab gebrüllt, aber wie.
Aber ab da, als einmal ein Waldarbeiter ganz erschrocken sich aufrichtete, machte ich das nicht mehr....
hilft aber wirklich, manchmal so ein Brüller !
LG Moni

weitere Kommentare laden
6

Hi,

ich kann das auch sehr gut nachvollziehen. Ich denke das es fast jeder Frau und Mutter irgendwann im Leben mal so gehen wird. Ich habe auch solche Tage an denen ich nur heulen könnte, mir nichts passt und einfach jede Kleinigkeit zuviel ist.
Das Dein Mann jetzt noch nicht nach Urlaub fragen kann ist ja verständlich. Er hat eine neue Stelle angetreten und ihr müsst ein Haus abbezahlen. Es ist doch aber auch schön, dass er sich im Job so bemüht. Allerdings finde ich auch, dass das keine Entschuldigung dafür ist, zu Hause die Füße hoch zu legen und auch noch zu meckern. Vielleicht solltet ihr hier mal in Ruhe darüber sprechen, dass Du stolz auf ihm bist, Du aber im Moment Emotional ziemlich am Ende bist. So das Du ein wenig Unterstützung von ihm gebrauchen könntest.

Vielleicht solltest Du auch einfach einmal was für Dich tun. Wohnen Deine Eltern in der Nähe bzw. Schwiegereltern? Könntest Du Deinem kleinen Mann einfach mal für 2-3 Stunden dort hingeben? Ansonsten gibt es ja auch Babysitter. Ich habe ein 15 jähriges Mädchen die sich liebevoll um Jorina kümmert und ich habe einfach mal 1x die Woche für 2 Stunden Zeit für mich und wichtige Dinge im Haushalt, die Mann mit Kind schlecht schaft. Geht Dein Sohn schon in den Kindergarten? Vielleicht gibt es ja eine Nachmittagsgruppe in der Du ihn anmelden könntest? Auch da geht Jorina 1x die Woche für 3 Std. hin. Das kostet zwar alles eine Kleinigkeit, dafür hast Du aber Zeit für Dich und Euer Haus. Du kannst Shoppen gehen, in Ruhe zum Friseur, Freunde treffen, Sport machen.....

Viel Erfolg und alles Gute.......Cathrin

11

Hallo Sandra,

mir gehts gerade genauso. Ich habe zwei Kinder im Alter von zwei und fünf Jahren, ein Haus (mein Mann macht nichts im Haushalt sondern lässt alles was er benutzt gerade so stehn und liegen, meckert aber wie sonst was wenn ich es dann wegräume und er es nicht mehr findet), einen Teilzeitjob und absolut keine Nerven mehr. Ich fühl mich wie eine Putzfrau die ganz selbstverständlich auch noch zuständig dafür ist, dass die Kinder gut erzogen werden und immer was zum Essen im Haus ist. Dazu noch eine Schwiegermutter zu der ich schon immer ein gespanntes Verhältnis hatte; die jetzt todkrank ist was die Beziehung zwischen meinen Mann und mir sehr belastet.
Ich als Person werde gar nicht mehr wahrgenommen, ich soll nur funktionieren, damit der Laden läuft. Ich fühl mich so austauschbar. Am liebsten würd ich für zwei Wochen alles stehn und liegen lassen und einfach verschwinden.
Ich hab vor, mir Unterstützung im Haushalt zu holen. Mein Mann macht nichts und das wird sich nie ändern. Und ich hab nicht vor, von morgens um 6.00 Uhr bis abends um 22.00 Uhr zu schuften, bloß damit hier alle ein bequemes und faules Leben haben. Dann geht halt ein Teil unseres gemeinsamen Geldes für eine Putzfrau drauf. Dass mein Mann mich mal zum Essen einlädt oder mir mal Blumen mitbringt oder so was, darauf kann ich warten bis ich schwarz bin.
Ich weiß nicht, ob ich im Nachhinein noch mal alles so gemacht hätte. Vielleicht ist das nur der momentane Frust der aus mir spricht, ich weiß nicht. Aber ich kann absolut verstehen wie du dich gerade fühlst, mir geht es nicht anders.

Top Diskussionen anzeigen