Baby küssen?

Hallo!

Hab da ein Problem mit meiner Schwiegerfamilie!
Wenn wir mit unserem Kleinen hin kommen reissen sie ihn sofort an sich und reichen ihn von einem zum anderen!
Mit der Situation hab ich mich schon einigermaßen abgefunden.
Was ich gar nicht abkann ist das sie ihn die ganze Zeit, und ich meine wirklich die ganze Zeit abknutschen an den Händen, am Gesicht, am Kopf und letztens das war der Oberhammer sogar auf den Mund.
Schwiegermutter hat seinen Kopf hergehalten das er ihn nicht wegdrehen kann und hat ihn abgeknutscht.

Finde es so wiederlich:-[

Mit meinem Mann kann ich da nicht drüber reden der versteht das nicht das ich das nicht haben möchte!

Geht es manchen von euch auch so, und wie reagiert ihr drauf?

LG Daniela mit Gabriel 8 Monate

1

das konnte ich auch nie leiden....
ich weiß wie es dir geht. aber was willst du da schon machen?#kratz
am besten nicht mehr hingehen;-)

7

Danke für eure netten und sinnvollen Antworten!!!
Ich wollte antworten von Müttern denen es genauso geht wie mir und nicht die kein Problem damit haben!

Ihr kennt mich gar nicht und mich hinzustellen als hätte ich eine Therapie nötig find ich ehrlich gesagt zum ...

Sich eine Meinung von jemanden zu bilden den man gar nicht kennt...super!!!

Aber hab es schon bei mehreren Beiträgen gesehen das es hier immer wieder Leute gibt die einem seine Meinung aufdrücken möchten und man dann nicht als normal hingestellt wird!

Ich persönlich finde so Leute wie ihr könntet euch eure Antworten sparen!

2

also...man kann sich auch eng haben...gell.

ein baby ist süß. da geht normalen menschen das herz über, erstrecht, wenn es eins aus der familie ist. man liebt es, man knutscht es, einfach weils von herzen kommt und nicht weil man die mutter ärgern will.

viell. kommst du weiter wenn du dich nicht immer aufregst sondern mal ganz sachlich und lieb mit dem anhang redest und sagst dass du zumindest nicht willst dass dein kind auf den mund geküsst wird.

wenn er alt genug ist und es nicht will wird er sich wehren..... solange sollen halt alle anderen mehr rücksicht nehmen.

mein sohn küsst mich und meinen freund nur auf den mund, keine ahnung warum.... er macht es aber auch bei allen anderen so..klar, gefallen tuts mir nicht... er ist jetzt zwei und ich erklär ihm warum er wen wohin küssen darf und warum nicht alle auf den mund.... klappt ganz gut.... alle anderen bekommen jetzt meist eins auf die wange.

man muss sich auch mal bissl locker machen und sich mal in die anderen reinversetzen, ist doch alles kein drama.

3

Finde es so wiederlich

Ja, Du hast Recht:

Es ist wiederlich, wenn Großeltern ihre Enkelkinder liebhaben! Richtig!

Sperrt die Alten bloß in den Keller, das Dein Kind sich gar nicht erst an Zährtlichkeiten gewöhnt.

Natürlich müßt ihr Eltern auch mitarbeiten! Am besten das Kind nie berühren und nicht ansprechen.

Nur so ist dann gewährleistet, das sich das Kind wunschgemäß zum zutiefst gestörten Neurotiker entwickelt. Auch eine herrliche Soziophobie läßt sich so recht gut erreichen!! Weiter so, was dieser Welt noch fehlt sind Phychopaten!

Scully

4

Ganz deiner Meinung.

Ich halte die Leute, die sich so vehement gegen Küsse wehren, therapiereif.

Wer weiß, vielleicht ist diesen Leuten in ihrer Kindheit ja auch wirklich sexueller Mißbrauch widerfahren #gruebel
Aber gerade dann sollten sie sich therapieren lassen, um ihre eigene psychische Erkrankung nicht auf ihre Kinder zu übertragen #cool

LG,
J.

5

Meine Meinung.

weitere Kommentare laden
6

Hallo Daniela,

ich habe ganz klar und deutlich gesagt, dass Kuessen auf den Mund von mir nicht erwuenscht ist, bis Emma alt genug ist um selbst darueber zu entscheiden.
Emma HASST es auf den Mund gekuesst zu werden, selbst bei uns und darum machen wir es nicht. Sie mag es einfach nicht und ich moechte nicht, dass es erzwungen wird.
Ansonsten finde ich nichts schlimm daran wenn man Emma kuesst, ist doch ganz normal. Sie geniesst es und ich freue mich, wenn sie soviel Liebe bekommt.

LG

Biene

8

Hallo Biene!

Danke für deine Antwort ich hab so an sich auch kein Problem damit wenn Gabriel geküsst wird, wenn es nicht 2 Stunden durchgehend ist.
Hauptsächlich geht es mir ja drum wie du schon geschrieben hast das er es selbst entscheiden soll ob er es will oder nicht.
Und dafür ist er im Moment noch zu klein.

32

Wartet Ihr als Eltern auch mit dem Küssen und liebkosen, bis er mündig ist?

Gruß,

phoe-nix

12

Also würdest du es wohl am Besten finden, dein Mann sollte strikt den Kontakt zu den eigenen Eltern abbrechen, denn deine Eltern machen sicher alles besser, oder? #augen

Einfach mal lockerer werden, dein kind wird nicht dran sterben - höchstens ein herzliches Verhältnis zu Oma und Opa (auch väterlicher Seite!) haben!

Betty

13

Guter Beitrag!

Ich finde es auch bezeichnend, daß die Urbianerinnen sich immer nur am Handeln der Schwiegereltern stören - die eigenen Eltern machen es immer viiiiiiiiiiel besser #augen

Na ja, ich muß ja nicht mit diesem Verhalten leben (könnte ich auch nicht) :-)

LG,
J.

14

manchmal wenn ich hier lese, denke ich: Männer sollten am besten aus Reagenzgläsern schlüpfen, so hätten sie keine "Altlasten" am Bein die sich entweder viel zu viel oder viel zu wenig, aber nie genau richtig um die Enkelkinder kümmern! ;-)

LG
betty

weitere Kommentare laden
15

hi,

also festhalten und die Küsse so erzwingen geht GAR NICHT! Küsse auf den Mund sind bei uns auch tabu, das soll der Kleine wirklich selbst entscheiden, wen er wann auf den Mund küssen will.
Schmusen und Küsse auf Hände, Nase, Stirn, Wangen etc. sind in Ordnung solange der Kleine auch Spaß und Freude daran hat.
Bei uns haben eigentlich fast alle ganz selbstverständlich so gehandelt, außer eine Stieftante - der haben wir dann erklärt, warum wir Küsse auf den Mund nicht wollen (unter anderm Wegen Krankheiten, deren Ereger jeder Erwachsene unbermerkt in sich trägt). WEiterhin soll sie ihn nciht festhalten - so klein ein Mensch auch ist, SEINE MEINUNG ZÄHLT! Es ist sein Körper und nur so lernt er wirklch Nein zu sagen. Wichtig für später, wenn es über Küßchen hinaus gehen könnte...

liebe grüße
w

18

Hallo,
muss jetzt auch mal meinen Senf dazu abgeben :-p
Sicherlich hat niemand was dagegen, wenn die Familie das Baby liebhat und entsprechend liebkost. Es besteht hier für mich aber eindeutig ein Unterschied von "liebkosen" zu "auf den Mund küssen". Dass geht nämlich gar nicht! Man soll Babys nicht auf den Mund küssen, nicht den Schnuller in den eigenen Mund stecken oder den Löffel ablecken, mit dem sie essen, da man sie bereits in diesem Alter (auch wenn sie z.B. noch keine Zähne haben) mit Karies infizieren kann! Demzufolge fände ich es auch nicht so super, wenn meine Verwandtschaft meine Kinder auf den Mund küsst! Ansonsten ist es doch schön, wenn Kinder in einer liebevollen Umgebung groß werden und dazu gehört (für mich) auch die tägliche Portion Drücken und Schmusen! (Fände es eigenartig, wenn niemand aus meiner Familie meine Kinder drücken würde!) Was ich allerdings überhaupt nicht leiden kann sind wildfremde Leute in der Stadt, die in meinen Kinderwagen greifen und meine Tochter antatschen oder Opas, die an der Ampel auf dem Kopf meines Sohnes rumtätscheln #schock !
LG,
smilla

19

hi,

das ist nicht nur eklig, sondern auch ungesund für den zwerg.

ich denke bei sowas immer gleich an viren und bakterien. #schock

ich würde klar und deutlich sagen, dass ich das nicht möchte.
wer das nicht akzeptiert, der bekommt das kind nicht mehr auf den arm und gut ist es!

liebe grüße und setz dich durch!
tine

20

das ist nicht nur eklig, sondern auch ungesund für den zwerg.

Das ist Unsinn - das Gegenteil ist der Fall!

NUR durch den Kontakt mit Bakterien kann ein Kind überhaupt erst ein Immunsystem aufbauen. Um so mehr, desto besser.

Was Küsse auf dem Mund angeht , das kann ich ja noch nachvollziehen, das dies unerwünscht ist. Aber eher aus dem Blickwinkel der sexuellen Selbstbestimmung des Kindes heraus.

Aber sonst?????? #kratz Was ist so schlimm , wenn ein Baby von seiner Familie (!!!!!) geliebt und geherzt wird????

Scully

31

Na, so ein Unsinn - was ist denn daran ungesund und gefährlich?


Läuft Dein Kind im Schutzanzug herum oder darf es auch mal auf Rasen/im Sandkasten spielen?

Gruß,

phoe-nix

weitere Kommentare laden
21

Meine Schwiegermama hat meinen Sohn auch immer gerherzt, gekuschelt und von oben bis unten abgebusselt.
Sie hat ihn heiß und innig geliebt und es war ihr allergrößter Schatz,ihr ein und alles...
Wie ich darauf reagiert habe? gar nicht! Ich habe es auch nie für widerlich empfunden wenn sie ihm Küsschen gegeben hat.

Ich wäre glücklich wenn sie ihn noch Küsschen geben könnte,ihn noch knuddeln und Herzen könnte.Leider starb sie Febr. 07 an Lungenkrebs im alter von 49 Jahren....#heul

Meine Mama ist aber auch so,knuddelt und schmusst und mit meinen Kindern und gibt küschen nur leider sehen sie sie nicht so oft da sie weiter weg wohnt.Sie liebt ihre Enkel auch und mein großer ist auch ihr liebster Schatz.

Sei froh das dein kleiner so eine Oma hat die ihn zum "fressen" gern hat, es könnte auch anders sein, sie könnte sich auch gar nicht für ihn interessiern...

Aber hauptsache was zu meckern haben, find ich immer wieder traurig...

Top Diskussionen anzeigen