familienfreundliche Wohngegenden in Osnabrück ?

An alle Osnabrücker......
wir haben geplant im nächsten jahr nach Osnabrück zu ziehen. da wir uns bisher gar nicht dort auskennen, wäre ich dankbar über Vorschläge in welchen stadtteilen man gut mit einer Familie leben kann. Wir suchen eher etwas ruhiges am Stadtrand mit guter Verkehrsanbindung in die Stadt. Haben dann auch geplant uns ein Haus zu kaufen, wo wirklich viele Familien mit Kindern wohnen.
Über Tips wäre ich Euch sehr dankbar.

1

Huhu, bin alte Osnabrückerin und würde euch Sutthausen empfehlen, hat Stadtbusanbindung notfalls auch mit Fahrrad erreichbare Innenstadtnähe und ein recht schickes, wenn auch teureres Baugebiet mit vielen Kindern, wo bereits die ersten Häuschen wieder verkauft werden(Stichwort: Trennungen!) Sehr Innenstadtnah ist Jahnstraße, auch super frisches Baugebiet, aber seeeeeehr kleine Baugrundstücke und auch überwíegnd Reihenhäuser!!Sonst wüsste ich so schnell nis, gute Viertel sind noch Wüste und Westerberg(suuuuuuuper teuer!). von wo kommt ihr denn? Und was macht ihr in Osna??

LG

Katja

2

Nur mal so ein kleiner Tipp:

Wenn Du nicht unbedingt die "Großstadt OS" brauchst, und ansonsten auch mit

- verschiedensten Kindergärten
- diversen Grundschulen
- Realschule und Hauptschule
- sowie Gymnasium
- auch Supermärkte
- diverse Shopping-Möglichkeiten
- katholisch, evangelisch, freikirchlich, Zeugen Jehovas, etc.
- der 15 Minuten Bahn-Anbindung nach OS
- neuen Wohngebieten mit vielen Kindern und Bauflächen

usw., was eine Stadt interessant machen kann, warum ziehst Du nicht ins Umland, ich denke da speziell an Bramsche...???

MUSS es OS sein, oder geht auch das Umland?

Schau mal, hier http://www.bn-net.de/ und auch bei http://www.bramsche.de/ findest Du ein bisschen von dem, was Dich erwarten würde!

LG
eimerchen

Top Diskussionen anzeigen