Mein Sohn möchte Geige spielen lernen, nun sagen alle er sei schwul.

Hallo zusammen,

ich bin mit meinen Nerven total am Ende.
Und wende mich daher an Euch.

Ich bin Mutter eines 7 jährigen Sohnes und unterstütze meinen Sohn soweit wie es geht in allem was er macht und machen möchte, ich gebe ihm die Möglichkeiten alles aus zu probieren was er möchte.

Mein Soh spielt sein einem Jahr Blockflöte in dr Schule und das bereitet ihm sehr große Freude. Viele hatten am Angan die Augen verdreht und meinten, dass das doch was für Mädchen sei.

Nun möchte unser Soh zusätzlich gerne Geige spielen lernen. Er hatte heute seine erste Stunde und war sehr begeistert und stolz. Er scheint ein gutes Händchen für Instrumente zu haben, finde ich persönlich gut und nicht schlimm, wären da nicht die anderen.

Ob es meine Mutter, meine Brüder, meine Schwiegereltern, der Fussball Trainer von meinem Sohn und oder viele andere auch sind, alle sagen sie:" Das sei was für schwule, ich würde meinen Sohn zum schwulen erziehen, er sollte lieber Schlagzeug spielen das sei was für Männer. "

Sind schwule denn keine Männer????
Und was hat eine Vorliebe oder ein Interesse mit schwul sein zu tun, selbst wenn es mein Sohn mal werden sollte, na und, er wird dadurch doch kein schlechter Mensch, ich würde es akzeptieren.

Aber das aller schlimmste ist, sie sagen es alle, wo mein Sohn dabei ist. Der sagt jetzt das er zwar Geige spielen möchte, er aber Angst hat dadurch schwul zu werden und er traut sich dann nicht bei Konzerten in der Musikschule zu spielen, weil er denkt das ihn alle für schwul halten (den begriff schwul habe ich ihm erklärt, deswegen hat er ja so panik).

Soll ich ihn weiter fördern und unterstützen, soll ich ihn das Geige spielen versuchen auszureden.

Ich weiß nicht weiter, stecke im Zwiespalt der Gefühle.

Was meint ihr.

Liebe Grüße Kerstin

1

Hi!

Sag mal in welchem Jahrundert lebt denn dein Verwandten-/Bekanntenkreis? #klatsch Wenn Interesse für Musik schwul machen würde, wäre die Menschheit kurz vor dem Aussterben. #augen Ausserdem zum "schwul sein" kann man nicht erziehen, das wäre wenn angeboren, und mit 7 kann man da gewiss noch keine Aussage drüber machen. Wasch den Leuten mal ordentlich den Kopf!

(So, genug geschimpft;-) )

Du solltest deinen Sohn fördern! Wenn er wirklich Talent hat und Spass daran hat solltest du ihm das nicht verweigern.

LG

Vreni

2

Hallo Vreni,

Du glaubst nicht wie schön es ist von anderen mal was positives über das was Rene machen möchte zu hören (neben meinem Mann).

Ich habe nur Angst, dass irgendwann wegen solch dummen Aussagen Rene sein für sein alter entsprechendes selbstbewusstsein verliert.

Ich denke auch das er es weiter machen soll, es macht ihm ja spaß.

Vielen lieben Dank das Du dir Zeit für mich und mein Anliegen genommen hast.


Liebe Grüße Kerstin

7

Gern geschehen! Wenn die blöden Sprüche kommen (und das werden sie vermutlich!:-[ ) dann ist es an Euch dafür zu sorgen, dass er sein Selbstbewusstsein nicht verliert! Ihr müsst ihm unbedingt den Rücken stärken! (was ihr sicher auch machen werdet;-) ) Ich finde es toll, wenn heutzutage die Kinder noch für andere Sachen interesse haben, als Computerspielen. Und Musik ist auf jeden Fall gut für die Seele. Ich hoffe meine Kleine erbt da mal meine Leidenschaft. (Ich wollte auch mal Geige lernen, aber wir hatten nicht das Geld!#schmoll )

Ich finde es echt traurig und unglaublich zu lesen, dass es heute noch so ignorante Menschen gibt!

Lasst euch bitte nicht entmutigen!

weiteren Kommentar laden
3

Hallo,

ich finde deine Einstellung super!!!#pro
Unterstütz ihn weiter und versuch nicht ihm das Geigespielen auszureden.

Wasch lieber diesen Idioten, die so einen Mist erzählen, gehörig den Kopf!!!
Sowas dämliches auch noch vor dem Kind zu sagen...#augen

LG Yvonne

6

Hallo Yvonne,

auch dir ganz lieben Dank für deine Zeit für mein Anliegen.

Es ist schön auch mal was positives über Rene`s Interessen zu hören.

Ich möchte auch das Rene es macht, er hatte soviel Freude und das möchte ich ihm wegen irgendwelchen Hinterwäldnern nicht nehmen.

Liebe Grüße an dich

Kerstin

4

Hallo Kerstin!

Fördere und unterstütze Deinen Sohn weiter, wie & wo Du nur kannst!!!!!!!

Und erklär Deinen Verwandten in welchem Jahrhundert wir leben und Deinem Sohn, dass Du ihn immer lieben wirst, egal welche "Richtung" er einschlägt! (Tust Du doch, oder?)

Boahhhh #klatsch :-[ :-[ :-[ :-[ :-[ #klatsch (Sorry, ich spring grad im Dreieck)

Ich habe mal spaßeshalber gesagt, wenn mein Sohn gerne Ballettstunden haben möchte, soll er sie bekommen! Mein Papa ist fast vom Stuhl gefallen... :-p

Ich denke mir: Hauptsache, er ist glücklich!

Lieben Gruß, F.

P.S. André Rieu (oder wie sie alle heißen) ist auch nicht schwul! ;-) :-p

9

Das mit Andre wollte ich auch erst schreiben, fand ich aber jetzt nicht sooooo das tolle Bsp. :-p;-)

11

Aber es stimmt, höre ihn sehr gerne, wir haben unseren Hochzeitswalzer auf seinem Geigenstück getanzt, und mein Mann ist immer noch nicht schwul;-)

weitere Kommentare laden
5

1. Frag mal Deine Zweifler ob ihnen der Name Yehudi Menuhin etwas sagt.
Falls sie das verneinen, dann lass sie stehen mit dem Hinweis, sie sollten sich mal über diesen Menschen informieren.

2. Frag sie ebenfalls ob sie wussten, dass es ein Frauen-Fussball-Nationalteam gibt und was die so drauf haben. Grad der Trainer sollte da ja etwas drüber gehört haben.
Frage als Nächstes, ob sie glauben, dass alle diese Frauen lesbisch sein würden. (Ja, ein paar davon sind lesbisch, aber das waren die sicher auch schon vorher).

3. Erkläre Deinem Sohn und Deinen Verwandten/Bekannten, dass man schwul ist oder man ist es nicht. Wenn man das nämlich umkehren würde, müssten alle Geige spielenden Frauen heterosexuell veranlagt sein.
Und auch das ist nicht der Fall. ;-)

8

Hallo,

lieben Dank für deine Zeit die Du für mich aufgebracht hast.

Ich kann deine Aussage nur unterschreiben.#pro

Jedes Wort stimmt.


Vielen vielen Dank


Liebe Grüße an dich

Kerstin


17

Och das war recht schnell runter geschrieben. ;-)

Weisst Du.. das Schlimme an Deinem Beitrag ist ja nichtmal, dass diese Menschen denken, man könne schwul werden durch äussere Einflüsse.
Das Schlimmste ist, dass es anscheinend etwas furchtbares wäre, wenn Dein Sohn schwul wäre.

Frag Dich mal selber, wie Du reagieren würdest, wenn er mit 15 ankäme und Dir sagte: "Mama, ich steh auf Männer.."
Würdste da echt als erstes denken: "Ohgott das kommt vom Geige spielen!"?
Wäre es für Dich schlimm?

Das sollen nur Denkanstöße sein, um den anderen Leuten Kontra geben zu können, offenbar haben sie es ja schon geschafft, dass Dein Sohn Schwule für schrecklich hält. :-(

weiteren Kommentar laden
15

Mag ja sein, daß es schwule Musiker gibt, aber es gibt auch schwule Fußballer - die trauen sich bloß nicht, sich zu outen.

16

Hallo Kerstin!

Ich finde es toll, dass du deinen Sohn so unterstützt und ich muss sagen ich bin total entsetzt, dass viele deiner Verwandten, Bekannten so reagieren und dann noch im Beisein deines Sohnes!

Ich würde Dir raten Deinem Sohn gerade jetzt, erst recht die Angst zu nehmen und ihm zu zeigen, dass manche Leute einfach Vorurteile haben, wenn Menschen anders sind, und dass er seinen Weg gehen darf.
Ich weiss nicht wie stark du dich wehren kannst, aber ich finde es ist wichtig, dass Du jetzt einfach zeigts, dass es "Unsinn" ist was die anderen sagen. Schließlich bist du seine Mutter und wenn Du ihm sagst, "das ist ein tolles Hobby und dazu auch ein sehr schweres, und wenn du das willst stehe ich voll und ganz hinter dir!", und du ihm es so zeigst, vielleicht kann er dann besser damit umgehen. Den Bekannten würde ich gehörig die Meinung sagen.

Es gibt doch viele Schulen mit musikalischer Früherziehung, ob Blockflöte, Geige oder Schlagzeug jedes Instrument fördert etwas. Wenn man mal schaut wieviele Kinder an Waldorfschulen zusätzlich Geigenunterricht haben zum schulischen Flötenunterricht... , Mädels wie Jungs!!!
Vielleicht fällt Dir ja etwas ein, wie du ihm erklären kannst, was einen Jungen ausmacht ? Vielleicht findet ihr ein Vorbild jemanden der sehr männlich ist und Geige spielt?
Oder eben es spielen ja auch Mädels Fussball, deswegen sind die doch nicht alle lesbisch? Weisst du was ich meine? Es ist im Prinzip egal, welche Vorlieben man hat, aber ein Hobby ist es sicher "nicht" was dich dazu macht.
In vielen Kulturen wird ja auch getanzt und da tanzen vor allem die Männer, wenn man sich in Deutschland umschaut, sieht es ganz anders aus, aber auch das bedeutet nicht das die tanzenden Männer schwul wären.

Also lass dich nicht verunsichern, ich wünsche Dir viel Kraft und deinem Sohn, dass er sein Hobby genießen darf.

Liebe Grüße Jenny

18

Hallo Jenny,

danke für deine Zeit.

Ich habe schon Haare auf den Zähnen und es kann kommen was will, mein Sohn bekommt meine Unterstützung, egal was er macht, auch wenn es Ballette ist oder Eislaufen oder er eine Transe wird, ich unterstütze ihn und wenn ich ihm schminktipps gebe und ihm seine BHs nähe, scheiß auf andere (Ist jetzt ein übertriebenes Beispiel).

Mich macht es nur trotzdem ein wenig traurig wie intollerant und saublöd manche sind, wie man über und im beisein eines KINDES redet.

21

Hey dann erklär den dummen Leuten in deinem Umfeld mal, dass Davis Garret (einer der berühmtesten Virtuosen unserer Zeit) der absolute Frauenschwarm ist und der gaaaar nicht schwul ist, sondern mit seiner Leidenschaft ne Menge Kohle verdient http://de.wikipedia.org/wiki/David_Garrett

Dieser Mann versteht es auf absolut fantastische Art und Weise Rock und Klassik miteinander zu verbinden und bringt Menschen zur Klassik, die von sich selbst nie gedacht hätten, dass sie so etwas toll finden könnten.

Unterstütz deinen Sohn! Stärk ihm den Rücken und zeig ihm mal, wen er sich zum Vorbild nehmen kann ;-)

Und selbst wenn dein Sohn dir in 10 Jahren eröffnet, dass er schwul ist, NA UND? Dann hast du einen schwulen Sohn, wie so viele andere Mütter auch. Und auch die sind stolz auf ihre Söhne!

LG Kristin

22

Oh es sollte David heißen... Aber mich regt es auf, dass Leute sowas dummes von sich geben... :-[

23

Ach Du meine Güte - was für ein Schwachsinn #augen Als wenn das eine was mit dem anderen zu tun hätte...

Mach es auf jeden Fall so, wie Du es für richtig hälst und unterstütz Deinen Sohn dabei so gut es geht.

Aber ganz abgesehen davon: Wenn "bestimmt" ist, dass er schwul werden sollte, so würde das auch nicht durch das Verbieten des Geigespielens beeinflusst werden. Dann wäre es eben so - na und?

Übrigens kenne ich sehr gut eine Musikerfamilie mit zwei nicht-schwulen Söhnen, die mit klassischer Musik sehr erfolgreich sind :-) Der Vater spielt Geige und ist Konzertmeister!

Gruss,

Nadine

24

Hallo Kerstin,

fördere ihn bloss weiter. Egal, ob Geige, Tanzen, Flöte etc.pp. Die Leute in deinem Umfeld denken wohl gar nicht drüber nach, wie sehr sie den kleinen verunsichern#klatsch.
Was sagt eigentlich dein Mann dazu? Ich hoffe doch sehr, dass er auch hinter seinem Sohn steht!?

Übrigens, grad neulich hab ich eine Doku über David Gerret gesehen. Ein Wahnsinnstyp, wie ich finde!!!

Viel Glück für deinen Sohn und seinem Hobby (Ich hätte dann irgendwann mal gern ein Autogramm und die, die so dumm "schwätzen" kriegen gar nichts ausser ein siegreiches lächeln ;-):-p:-D:-)#huepf#freu#cool

Top Diskussionen anzeigen