Denkzettel für Schwiegermutter!

Hallo ...

Ich bin auch so ein Opfer der allgemeinen Schwiegermutter-Belästigung!

Meine ist doof!!!

Ostern haben wir ihr endlich mal einen Denkzettel verpasst...
Obwohl es unser ausdrücklicher Wunsch ist, dass unser Sohn (18 Monate) nicht von allen Ecken und Enden Süßigkeiten geschenkt bekommt, hat SchwiMu ein Päckchen geschickt, mit NUR Süßigkeiten drin!
Da ich ja nicht annehmen darf, diese Frau ist DUMM, muss ich doch zumindest davon ausgehen, sie macht das EXTRA, oder?

Natürlich gab es bei zwischen meinem Mann und mir deswegen wieder lautstarke Diskussionen, weil es ja schließlich seine Mutter ist etc.
Aber ich konnte mich durchsetzen und wir haben nach Ostern die Sachen per Post zurück geschickt, mit einer schriftlichen Aufforderung meines Mannes, sie solle sich doch bitte auch an unsere Erziehungsmethoden halten!

Wie ist eure Meinung dazu???

Gruß Kati

1

richtig so! männer müssen immer erst lernen, sich gegenüber ihren eltern durch zusetzten, komisch wir haben so was gelernt.

2

Hallo Kati,

vielleicht wollte sie dir und deinem Mann auch eine Freude damit machen? Und selbst wenn nicht, hätte man deinem Sohn die Süßigkeiten doch in kleinen Portionen geben können. Es ist auch nicht selbstverständlich zu Ostern etwas anderes als Süßigkeiten zu bekommen. Und wenn man etwas geschenkt bekommt, dann sollte man zufrieden sein.

Sie hat deinen Sohn ja nicht direkt mit dem ganzen Paket gefüttert.

Vermutlich wäre ich an ihrer Stelle sehr traurig über euer Verhalten. Und sollte es jetzt keine Geschenke mehr geben, dann dürftet ihr auch nicht enttäuscht sein.
Immerhin befolgt sie dann ja euere "Anweisungen".

Und immer dran denken, auch du könntest mal Schwiegermutter werden. Hoffentlich benimmt sich deine Schwiegertochter dann so, wie du es erwartest und versteht gute Absichten nicht falsch.

VG, Iris


3

bisschen kindisches Verhalten finde ich.

4

ich finde euer Verhalten albern und verletzend.
Sie hat sich die Mühe gemacht ein Päckchen zu füllen und zu packen für euer Kind.

Euer Sohn hat doch nicht dem Postboten selbstständig die Tür geöffnet und das Päckchen aufgefuttert? #kratz

Ihr hättet eurem Sohn doch eine Kleinigkeit aus dem Päckchen geben können und die anderen Leckereien über die nächsten Wochen zuteilen oder selber aufessen können.

Sie hat es lieb gemeint und an euch gedacht. Mit so einer Rücksendung plus "Erziehungsmethodeneinhaltungsaufforderung" ohne eine persönliche freundliche Erklärung, habt ihr/du sicherlich einen Keil in die Beziehung gebracht.

Dieses "Denkzettel-Verpassen" mag ich nicht. Ich mag lieber offene und ehrliche Gespräche.

Außerdem freue ich mich, wenn jemand aus der Familie an unsere Kinder denkt und ich gestehe unseren Omas/Opas auch zu, dass sie mal über die Strenge schlagen dürfen mit ihren Geschenken, - solange ich natürlich die Möglichkeit habe, diese Geschenke zuzuteilen. Und das hattest du ja, da es ein Päckchen war.

Im nächsten Jahr lesen wir dann von dir: "Meine Schwiemu ignoriert das Osterfest- Groll!"
Ich hoffe, ich bekomme später nicht so eine Schwiegertochter...

LG
Christina

5

Hallo Kati,

was ich nicht so ganz verstehe, welche Meinung hatte denn Dein Mann, bevor die Diskussion zu Deinen Gunsten umschlug?

Ich finde es mehr als kindisch dem Partner seine Mutter vorzuhalten. Oder deren Verhalten. Eltern kann man sich nicht aussuchen und deren Verhalten zu beeinflussen fast genauso wenig.

Ich hätte das Paket irgendwo im Schrank verstaut und die Süßigkeiten nach und nach zugeteilt. Auf Nachfrage der SchwieMu hätte ich dann eben meine erzieherischen Standpunkte klar gemacht.

Stefanie

6

Ich finde diesen Verhalten sehr traurig und hätte sicherlich nicht so gehandelt...

Man kann sich uneinig sein mit der Schwiegermutter. Aber dann hätte ich die Sachen genommen und dem Kleinen in kleinen Portionen gegeben und der SM nur noch gesagt, dass es zuviel des Guten war, mich aber dennoch bedankt!!!!

7

Wenn ich solche Beiträge lese bekomme ich Angst, Kati.

Mein erstes Enkelchen ist unterwegs und ich frage mich-------------darf ich ihm überhaupt was schenken ?---------------Ist ALLES Einmischung ?

Meine Schwiegermutter hat meinem Sohn überhaupt nichts geschenkt------------dabei ist er ihr einziger Enkel.

DAS fand ich schlimm.

Totale Interesselosigkeit----------------ich konnte es nicht verstehen.

Früher war es völlig normal,zu Ostern einige Süßigkeiten zu schenken-------------evtl. ein paar Strümpfe dazu.

Deine Schwiegermutter hat euren Sohn ja nicht mit Süßem zugestopft. Du kannst es ja nach eigenem Willen einteilen.



Eva

31

Hallo

Herzlichen Glückwunsch an die werdende Grossmutter.#huepf

Ich finde dieses Verhalten total daneben.
Meine Schwiegereltern haben unsere Kinder entäuscht und geschlagen.Mein Mann hat so eine Kindheit gehabt wie sie jeden Tag in den Medien zu hören und zu lesen sind.
Ich wurde beleidigt.
Geschenke???
Noch nie.
Ich wäre froh wenn alles ok ist und wenn die kinder dann nur einen Schokihasen bekommen würden wäre das auch ok.
Aber bei uns ist soviel passiert das wir keinen Kontakt mehr wünschen.

lg und alles Gute für euch #klee

35

Hallo Eva,

versuch auf jeden Fall die gutgemeinte Frage "Hat er/sie hunger?" wegzulassen, wenn das Baby mal unzufrieden ist. ;-) Diesen Satz muss ich mir andauernd anhören und es nervt.

Es sei denn, dass Kind sieht unterernährt aus.

Ansonsten keine Angst vor dem Beschenken. Ich gehe manchmal mit meiner Schwiegermutter bummeln und zeige ihr, was ich für unseren Sohn gebrauchen kann bzw. schön finde. Wenn sie z.b., wie jetzt vor Ostern, sagt, dass sie uns Geld schenken möchte, dann suchen wir zusammen ein Spielzeug aus und ich ermuntere sie, auch noch selber etwas auszusuchen, was sie dann von dem Geldgeschenk abziehen soll. Ich weiß doch, dass es vielmehr Spaß macht, etwas selber auszusuchen und zu überraschen. Und da sie meinen Geschmack mittlerweile kennt, sind die Sachen auch okay. Und selbst wenn nicht, dann freue ich mich, dass sie sich Gedanken gemacht hat.

VG, Iris



weiteren Kommentar laden
8

Hallo Kati,

das ist kleinlich und kindisch von Dir. Du hättest Deinem Sohn die sachen ja nicht geben müssen bzw. sie ihm einteilen können (zb einmal am tag ein stückchen schoki oder so)

schade, dass sich dein mann so hat unterbuttern lassen, denn auch die schwiegermutter gehört mit zur Familie.

Luise

9

"Meine ist doof!!!"

Das sagt schon alles: Kinderkacke!

Top Diskussionen anzeigen