Das macht mich alles so fertig!Was kann ich tun oder bin ich machtlos?

Hallo,

ich versuche es kurz zufassen, es geht um meine Mutter, meine Schwiegermutter und mein Schwiegervater.
Ich bin mit meinem Mann nun 4,5 Jahre zusammen und davon 9 Monate verheiratet und haben bereits eine Tochter.
Zwischen meinem Schwiegervater und meiner Schwiegermutter läuft schon seid gut 10 Jahren nichts mehr, sie waren nur wegen ihren beiden Söhnen und wegen dem Haus zusammen geblieben. Laut Aussage meines Schwiegervaters. Die beiden Söhne wussten bzw. wissen davon nichts. Gemerkt habe ich es aber schon von Anfang an, beiden waren sehr kalt zueinander, haben nie zusammen gelacht, sich nie umarmt, nie geküsst oder sonstiges.
Nun hat sich mein Schwiegervater von meiner Schwiegermutter getrennt und ist jetzt seid ein paar Monaten mit meiner Mutter zusammen#schock.
Ja ein Schock für alle, aber es war nur eine Frage der Zeit wann mein Schwiegervater sich wirklich von seiner Frau trennt und er hatte sich nunmal in meine Mutter verliebt.
Meine Mutter und sein Vater haben lange ein Geheimnis draus gemacht und wollten es am auch nicht wahr haben und haben versucht gegen ihre Gefühle anzukämpfen aber es ging nicht. Meine Schwiegermutter hat schonmal gedroht das wenn sich mein Schwiegervater jemals in eine andere Frau verliebt und sich von ihr trennt, dann würde sie darfür Sorgen das die beiden Söhne ihren Vater hassen und das hat sie auch getan, indem sie Sachen erzählt bzw erzählt hat die nicht wahr sind. Sie stellt es zum Beispiel so hin, das meine Mutter die Ehe kaputt gemacht hätte:-(, obwohl das nicht stimmt, weil die Ehe schon seid Jahren keine Ehe mehr ist. Aber das will sie ihren Söhnen nicht sagen.:-[
Sie stellt alles anders hin, sodass mein Mann und auch sein Bruder meine Mutter und auch meinen Schwiegervater hassen.
Ich habe mehrfach versucht mit meinem Mann zu sprechen und ihm zu sagen wie es wirklich ist, aber er will mir nicht glauben, sie hat ihn zu sehr bearbeitet.#heul Er hört mir noch nicht mals zu wenn ich mit ihm darüber reden will, er meint das es meine Absicht wäre, das ich es will, das er seine Mutter hasst und meine Mutter liebt.
Das ist nicht wahr, es geht mir nicht darum das er irgendwen hasst oder liebt, mir geht es nur um Gerechtigkeit und die Wahrheit#schmoll.

Ich bin sehr am Ende, das er mir nicht glaub und das er so unfair mit seinem Vater rumspringt, nur weil sie ihm das eingeredet hat. Aber ich weiß nicht mehr was ich machen soll! Mir passt es auch nicht das gerade die beiden zusammen gekommen sind, aber wäre es auch wer anders dann wäre es jetzt so.

Was würdet ihr tun, einfach nicht mehr drüber reden und seine Mutter bei ihren Lügen noch unterstützen? Soll ich schweigen und damit leben?

Danke für eure Antworten!

LG Sarah #heul

1

hallo

lass dich erstmal ganz fest#liebdrueck.

ich glaube das du erstmal selber diesen schock (das deine mutter und dein schwiegervater zusammen sind ) verarbeiten und verdauen.

ausserdem denke ich das die wunde noch sehr frisch ist und du deswegen erstmal aufhören sollst deinen mann vom gegenteil zu überzeugen,denn das wird die situation vorallem für eure beziehung nur noch verschlimmern.lass ein wenig zeit vergehen und hoffentlich kannst du ja nach einiger zeit wieder das thema ansprechen.

was die lügen deiner schwiegermutter angeht:nein du musst sie nicht unterstützen.

ich wünsche dir viel kraft

2

Es gibt nichts was es nicht gibt.
(Dafür könnt ihr ja nichts)

Nur schade das dein Mann nicht zu dir steht.



...

#blume

3

Du meine Güte.....manchen Menschen machen vor nichts halt!

Sorry aber für sowas hab ich wenig Verständnis. Und mir tut deine Schwiegermutter leid.
Auch wenn die Ehe keinen Bestand mehr hatte....gut das rechtfertig nicht, warum sie nun gegen die Söhne wettert aber sie muss wirklcih einen STich ins Herz abbekommen haben.

Was du tun kannst. Nichts! Sie sind alle erwachsen und regeln das alleine

4

Hallo Sarah,

in erster linie sind sie erwachsen und wenn Schwiegermama ihren ersten Schock mal überwunden hat und akzeptiert hat, daß es aus ist ein für alle mal, wird sie sich hoffentlich auch beruhigen. Bis dahin kann es aber verdammt lange dauern.

Es ist unfair, übel und geschmacklos, daß sie in ihrem Schmerz ihre Söhne so instrumentalisiert.
Wenn ich in deiner Situation wäre, würde ich mich nicht einmischen und das Thema vor meinem Mann auch nicht zur Sprache bringen. Wenn allerdings Schwiegermutter, Schwager oder Mann etwas falsches behaupten vor mir, würde ich das höfflich richtigstellen. Schade, daß dein Mann nicht beide Sichtweisen hören will.
Wie lange ist das ganze schon her? Manchmal arbeitet auch die Zeit für uns. Irgendwann wird er vielleicht auch mal stutzig werden und hinterfragen.

Wenn es dir / euch möglich ist, lasst euch so gut es geht davon eure Ehe nicht vergiften.

Gruß
Barbarelle

5

Hallo Sarah,

ich verstehe gut, dass du in dieser Situation Partei für deine Mutter ergreifen willst, besonders wenn über sie gelogen wird.

Doch du kannst hier nichts machen, und wenn du dich zuviel hineinsteigerst, setzt du noch deine eigene Beziehung und Familie auf's Spiel! #schock

Ich würde dir raten, laß das alles erst mal abkühlen, halte dich raus, soweit es geht (natürlich kannst du Lügen in deiner Anwesenheit ruhig richtigstellen, aber gaaaanz ruhig dabei bleiben, und dich auf keinerlei Seite stellen). Du kannst nämlich ganz schnell selber in die "Schusslinie" geraten, und dann verlierst du entweder den einen oder den anderen.

Wenn ihr euch alle erst mal an diese neue, krasse Situation gewöhnt habt, kannst du ja nochmal mit deinem Mann darüber reden, vielleicht sieht er nach dem ersten Schock ja auch ein, dass auch fortgeschritten Erwachsene ihre Gefühle nicht lang unterdrücken können. Und stempelt deine Mutter nicht mehr so eiskalt ab.

Und deine Schwiegermutter... ja, auch da würde ich dir raten, lass sie toben und machen, heißes Eisen... #augen Irgendwann wird sie die Verletzung ein wenig verkraftet haben, und vielleicht wird sie dann ein wenig gerechter, auch ihren Söhnen gegenüber (was sollte es denn bringen, denen ihren Vater zu nehmen???)

Viele Grüße und SEI STARK!

Top Diskussionen anzeigen