Wer hat zwei kinder nah beieinander

Hallo
ich brauche hilfe
meine Tochter 14 monate und mein sohn 3 monate sind richtig anstrengend , hat jemand tipps wie man den alltag ruhiger rum bekommt ? Renne nur von einem Kind zum anderen . Füttern wickelnspielen

1

hallo dienchen24,


ich hab auch 2 kids die sehr nah aufeinander liegen. mein großer war damals 1,5jahre wo meine tochter gekommen ist. wie du das regelst? augen zu und durch. nein mal im ernst das wird wohl eine weile noch so sein da ja deine noch mehr aufeinander liegen wie meine aber du wirst sehen das sich alles mit der zeit auch zum positiven dreht. wenn sie erstmal größer sind kann ihnen nichts besseres passieren und dir auch nicht da sie immer einen spielkameraden haben.klar kommen dann die streitereien und an die pupertät von 2 kids will ich garnicht denken aber das wird schon.bezieh dein älteres kind sehr viel ein das es dadurch beschäftigung hat. wünsch dir sehr viel geduld du packst das schon
schönen abend steffi

2

puh, hier#schein

aber schlafen habe ich mir abgewöhnt und ich arbeite noch dazu
plus sind wir gerade umgezogen#schock

trotzdem lieb ich meine ganze bande hier#freu

3

Ich habe 3 Kinder ganz nah beieinander.:-)

Zickige Zwillinge (18 Monate), dafür aber ein super lieben und ruhigen Sohn (5 Monate) .

Man wächst nach ner gewissen Zeit einfach in die Situation rein.
Wenn ich mich um den kleinen kümmere, wickeln, füttern etc. dann müssen die Mädels einfach warten, geht nicht anders, wenn ich mit ihnen spiele, spielen wir 4 immer zusammen, ich setze mich am Boden, lege Crissi neben mich (er übt gerade das krabbeln) und beschäftige die Zwillinge, wenn ich kochen muss, sage ich es den beiden und Crissi kommt in den Maxi Cosi auf die Arbeitsplatte, um 13 Uhr gehen alle 3 zum Mittagschlaf ins Bett , dann habe ich bis 15Uhr Zeit die Bude aufzuräumen.

Wenn ich sonst noch Wäsche oder so machen muss helfen mit die Mädels , sie finden es lustig die Waschmaschine ein- und auszuräumen.

Und wenn wir auf den Spielplatz gehen stelle ich den Kinderwagen immer nah bei uns hin, lege Crissi auf den Bauch, so kann er gucken und spiele mit den anderen beiden.

Wichtig ist das du immer ruhig und gelassen bleibst, dann wird sich das alles schon einstellen.

LG Simone

4

Hallo,

meine beiden Töchter sind 14 Monate auseinander und sehr lebhafte Kinder und ich finde das es immer anstrengend bleibt, die Zeit und die Bedürfnisse ändern sich zwar, die Große meint immer sie kann schon alles, braucht aber dennoch viel Hilfe und die Kleine will ihrer großen Schwester alles nachmachen weil sie denkt auch schon groß zu sein.

Mittlerweile sind sie 5 und 6 Jahre alt und ich dachte auch immer irgendwann wird es einfacher, ich persönlich finde einen größeren Altersunterschied auf jeden Fall besser, so hat man Zeit für das erste Kind und wenn das zweite dann nach ein paar Jahren kommt ist das erste Kind schonmal aus dem Gröbsten raus und auch schon etwas selbstsändiger.

Die Aussage das 2 Geschwister mit wenig Abstand ja auch schön miteinander spielen etc... kann ich nicht so nachvollziehen, denn sie streiten sich auch viel da sie ja noch das gleiche Spielzeug und gleiche Interessen haben.

Also einfach das Beste draus machen

Sorry das dies leider kein ultimativer Tipp war

Gruß Yvonne

Top Diskussionen anzeigen