Bin genervt. Oma bringt kindern alberne Wörter bei.

Hallo
Ich bin echt genervt. Jedesmal wenn meine kleine Tochter (2 Jahre) bei der Oma war hat sie wieder ein neues albernes Wort gelernt welches sie bei jeder Gelegenheit anbringt. Die Hose ist nicht nass sondern ,,Pitschenass,,.
Ich finde das unmöglich. Meine Tochter soll normales Deutsch lernen und nicht so komische verunstaltete Wörter. Sie soll doch erst einmal begreifen wie alles richtig benannt wird. Letztens war meine Mutter sehr amüsiert das meine Tochter von ihr ,,Mann ey,, gelernt hat. Ich finde das hört sich total billig an und ich höre das dann die ganze Woche jeden Tag. Einfach grausam.
Ich finde es unmöglich das meine Tochter zum Vergügen meiner Eltern zum Papagei gemacht wird. Sie amüsieren sich darüber wie sie jeden Blödsinn nachspricht und ich kann es ihr dann wieder mühsam abgewöhnen.
So, das musste ich mal loswerden.
Grüße
Probabys

1

Hallo,

dann lasse deine Tochter halt keine Zeit mehr mit deinen Eltern verbringen.
Und schicke deine Tocher nicht in den Kindergarten und auch nicht in die Schule.
DA lernen sie auch komisches Zeug.

Meine Kider sagena uch, die Toilette ist spakig.
Dank meiner Schwester sagen sie schickimicki.
Und pitschenass sind unsere Klamotten auch manchmal.

Ich finde das alles nicht sooo schlimm.
Schlimmer finde ich falsche Grammatik #augen

Lg

Manti

39

Und jetzt?

Meinst Du sie redet deshalb mit 20 auch noch in Babysprache?

Wenn Du keine anderen Sorgen hast...

2



Hast Du schon ernsthaft viele Erwachsene getroffen, die bis in ihr Erwachsenenalter wie Kinder sprechen, weil Mama es nicht geschafft hat, ihnen die Kindersprache abzutrainieren???

Scheint echt zu stimmen: Wer keine Probleme hat, macht sich welche.

SE

3

Das geht doch noch, meine Schwiegereltern sprechen echt total billig.

Sowas wie "Kommst de ma bei die Oma?" Da krieg ich jedesmal Krämpfe. Dank denen haut mein Mann auch manchmal solche Sachen raus, weil er denkt, dass es grammatikalisch richtig ist.

LG Gitta mit Yael (heute genau 2), Dina (7 Monate) + #ei (7. o. 8. SSW)

19

Hi,

da würde ich auch durchdrehen! Aber eben, wie Du auch sagst, weil es einfach nicht korrekt ist und schlimmer Jargon.

Das Problem der Ursprungsposterin kann ich aber so überhaupt nicht nachvollziehen.

LG

MM

26

Also deine Einstellung ist doch teilweise...naja weiß net wie ich es sagen soll.....

Was ist daran schlimm, wenn sie solchen Wörter benutzen!? Sei doch froh wenn sie nicht mit Ars****** oder anderen Schimpfwörtern ankommen!


Man kann sich schon über sachen aufregen...ts....#augen



Aber mal zu Gitta: was ist dass denn??? Für mich klingt das wie Dialekt!! So reden wir hier auch!!! also das ist ja noch übertriebener als die die den Tread hier eröffnet hat!!!! #augen .... sowas!

weitere Kommentare laden
4

Wenn das deine Sorgen sind, dann hast du keine!

Was ist denn daran schlimm? Ich versteh dich mal gar nicht! Ich könnt mich manchmal totlachen, wenn meine Lütte neue Wortkreationen aufschnappt und anwendet. Derzeit gerne Opas: "Verdammte Axt" oder auch mein "Menno!"

Lass sie bloß nicht in den Kiga gehen....

5

hm, pitschenass ist ein gebräuchliches wort eigentlich.

Was ich viel schlimmer finde sind Verniedlichungen

Häschen, Hündchen, Kätzchen........oder noch schlimmer...ein Wau-Wau...eine Mietze.....

Warts ab, wenn Dein Kind in KiGa und Schule geht kommen Wörter wie Arschloch, Scheisse etc.......willste dann Beschwerde einlegen in der Schule?

6

#kratz Ach Gott wie schlimm....!Bin auch eine Oma und bring grad jetzt der Kleinen so ...."furchtbar schlimme Worte bei".Nach dem Motto: Omas sind zum verwöhnen da,zum Quatsch machen,und überhaupt gaaanz anders als zu Hause die Mama,denn DIE ist zum Erziehen da;-)Also ich finde das nicht so unmöglich,was ist denn an Pitschenass so schlimm?Ansonsten gibts nur eins:Das Kind von allen Leuten fernhalten,die so komische Worte sagen,und hoffen,dass man diese Leute nie brauch,falls man mal krank wird oder so.LG #augen

51

Hihi.
Meine Meinung!!!
Ich konnte deshalb auch immer sehr gut von Oma und Mama unterscheiden, wobei Mama auch schon immer eine super Freundin für mich war.

Blödsinn muss sein!!!
Macht doch sonst alles keinen Spass mehr.

Hab letztens im Auto geschimpft: "gib Gas, Du alter Sack." Hatte dann hinter mir das Echo.
Hab mich schlapp gelacht.

Na und. er hat es eh wieder vergessen.

7

Solnage du keine anderen Sorgen hast!
Mensch da gibt es wesentlich schlimmeres!

Motte dein Kind ein!
Lass es nie auf dem Spielplatz!
Nie in den Kindergarten und gar nicht in die Schule!

Da lernen die schlimmere Sachen!
Wenn ich bedenke was meine Kids manchmal heraushauen#freu

Und die können sich gut in DEUTSCH verständigen!

LG Steffi

8

Wer keine Probleme hat, macht sich halt welche.

9

Mann kann sich auch Probleme machen, wo keine sind, nicht wahr?

Ich fand es immer klasse, wenn Natascha Wörter brachte, die keiner erwartete.

Wenn wir z.B. beim Essen saßen und sie meinte:

Mama, das schmeckt fabelhaft


oder

Wirklich faszinierend!


Ausgeprägter Wortschatz mit vielen Adverben macht sich in der Schule sehr gut, denn man kann viel bildlicher beschreiben - pitschnass ist eben nasser als nass!

46

Ja, geht mir genau so!

Fand die Tochter einer Bekannten so süß, wir waren im Film "Mäusejagd", in dem plötzlich eine riesige Kakerlake herumläuft..alle im Kino machten "Iiiiiiieh" und die Kleine verkündete laut:
"Guck mal Mama, ein Schädling!"

Da mussten nicht nur wir lachen...

Top Diskussionen anzeigen