Infektion durch ständige Blutung?

Hallo,

Ich habe eine Frage bezüglich der Infektionsgefahr durch ständige Blutungen.

Und zwar muss ich aufgrund einer Kryobehandlung Progesteronkapseln vaginal einführen.

Jedesmal beim einführen oder aber auch bei zu schnellen Bewegungen bekomme ich Blutungen. Sie sind stark, hören aber schnell wieder auf und enden mit brauen schmierblutungen, die dann meist bis zur nächsten Einführung Weg sind.

Aber dann geht das Dilemma ja meist von vorne los.

Ich wasche natürlich jedesmal gründlich meine Hände, trotzdem habe ich Angst, dass ich mir irgendeine Infektion einfangen kann.

Achso, die Blutungen werden aufgrund von Heparinspritzen auch noch unterstützt.

Besteht eine höhere Infektionsgefahr und kann ich vorbeugend noch irgendetwas tun?

Liebe Grüße, ja2012 (7+3 SWW)

Hallo,
als erstes müsste Ihr Arzt klären, woher die Blutungen kommen, immer noch von der Kryobehandlung? Vielleicht bedarf es hier einer nochmaligen Behandlung des Muttermundes.
Fragen Sie Ihren Arzt, ob die Anwendung der Zäpfchen noch erforderlich ist,weil Sie danach bluten würden.
Eine Infektionsgefahr sehe ich nicht, ist aber natürlich nie ganz ausgeschlossen. Wenn Sie das befürchten, ziehen Sie doch einfach zum Schutz Einmal-Handschuhe an.
Schöne Grüsse
Dr.D.Masson

Top Diskussionen anzeigen