Schwanger oder Nebenwirkungen der abges. Pille?

Hallo alle zusammen,

Ich bin ganz neu hier. Ich bin echt überfordert mit der Situation deswegen wende ich mich an euch!
Ich bin 24 Jahre alt und bin in einer festen Beziehung und habe dementsprechend die letzten 2 Jahre durchgehend die Pille genommen. Mein Freund und ich wünschen uns natürlich in den nächsten Jahren auch nachwuchs:)

Also habe ich mich am 12. Juni dazu entschieden meine Pille abzusetzen. Also habe ich ganz normal die Pillenpackung leer gemacht am 14. Juni regulär und pünktlich meine Periode bekommen und dann keine Pille mehr eingenommen.

Laut meiner FLO-App war mein Eisprung um den 30. Juni rum. Am 26 + 27. Juni waren mein Freund und ich ungeschützt Intim...

So nun bin ich seit 9 Tagen überfällig und habe schon 3 Schwangerschaftstest gemacht, die alle negativ waren.
Es fühlt sich aber alles so komisch an. Ich habe seit ca. 14 Tage ein ziehen im Unterleib, an manchen Tage sehr starker Ausfluss, muss ständig auf Toilette und habe seit ca. 7 Tage einen Blähbauch...

Kann es sein dass ich Schwanger bin ? Warum zeigen die Test dann aber negativ an?
Oder ist es einfach die Absetzung der Pille die mir diese "Anzeichen" vorspielen...?

Hattet ihr vielleicht eine ähnliche Situation?

Ich bin für jede Erfahrung, Meinung und Antwort sehr Dankbar!

Liebe Grüße :)

1

Hallo Erika,
diese Symptome können ganz normal sein. Der Körper muss sich erstmal nach der Pille umstellen. Sonst hast du ihm Hormone hinzugefügt, jetzt muss er plötzlich alles wieder allein regeln.
Wenn du schon Schwangerschaftstests gemacht hast, müssten die stimmen.

Vielleicht kannst du deinen Körper mit Zyklustee unterstützen.

Ich wünsche dir/euch ganz viel Glück. 🍀
Netten Gruß
Nati

2

Hey, also erstmal bekommst du hier mehr antworten, wenn sich deine Frage im richtigen Forum befindet. Du bist hier im Forum für Leute mit Kinderwunsch, die ein bisschen Hilfe benötigen, um schwanger zu werden. Das aber nur kurz, als "Einführung";-)

Die Blutung, die du am 14. Juni bekommen hast, war keine "Periode", sondern eine sogenannte Abbruchblutung, die mit einer Periode nichts zu tun hat. Die entsteht schlicht durch Hormonentzug.

Nun die nächste Sache: Mit einer App kannst du ganz sicher nicht deinen Eisprung bestimmen, erst recht nicht, wenn du gerade erst die Pille abgesetzt hast. Durch die Pille hast du einen Bilderbuchzyklus von 28-30 Tagen, das aber auch nur wegen der zugeführten Hormone. Als ich die Pille im November absetzte, war der erste Zyklus 35 Tage, danach war ich schwanger, ein Abgang, und seitdem sind sie auf 80 Tage und mehr hochgegangen - ist natürlich ein Extrembeispiel, aber gibt es.

Zu deinen Symptomen: Alle Symptome die du beschreibst können von einer Schwangerschaft kommen oder davon, dass man sich eine einbildet oder durch PMS oder schlicht durch das Absetzen der Pille. Ich hatte seit Absetzen der Pille auf einmal auch immer mal wieder im Zyklus für mehrere Tage Unterleibschmerzen, Ausfluss, Harndrang etc. Natürlich kann es sein, dass du schwanger bist - solange die Tests negativ sind, ist das aber sehr sehr unwahrscheinlich.

Mein Rat: Gib dir und deinem Körper ein bisschen Zeit, sich einzupendeln - da ist gerade hormonell einiges los und der Körper versucht einfach, die Arbeit die die Pille die letzte Zeit gemacht hat, nun selber zu machen.

Liebe Grüße und alles Gute!

3

Ich schließe mich meiner Vorrednerin an, das ist wunschdenken, dass man seinen Bilderbuch-Zyklus behält - leider 🙈
Mit der App den ES zu bestimmen funktioniert eigentlich so gut wie gar nicht.

Du bist aber nicht die einzige, ich denk die meisten sind hier weil sie am Anfang dachten, ach schwanger werden ist die einfachste Sache der Welt 🤪

Schau dich im Kinderwunsch Forum mal ein bisschen um, dann wirst du merken, dass es vielen hier so geht und was sie unternehmen.

Lass dich aber auf keinen Fall davon verrückt machen , denn auch das passiert hier bei manchen 😅

Dein Zyklus muss sich erst einpendeln… vielleicht magst du ja probieren Ovus zu verwenden oder die Temperatur zu messen.

Wünsche dir viel Erfolg und immer nette Antworten hier 🍀

4

Ich habe nach dem Absetzen der Pille (16 Jahre Einnahme!) erst nach 9 Wochen meine Mens bekommen, danach regelmäßig zwischen 25 - 27 Tagen.
Erst als ich Ovus gemacht + Tempi gemessen habe, stellte ich fest, dass mein ES oft erst zwischen ZT 19 - 22 war und mein Zyklus nur deshalb so regelmäßig, weil die 2. Hälfte um einige Tage verkürzt war🙄, also vermutlich eine Follikelreifungsstörung vorlag. Vor der Pille war mein ES immer um den 14. ZT.

Es kann also gut sein, dass sich dein ES um einige Tage verschoben hat, dadurch verschiebt sich dann auch die Mens. Ich war schonmal 13 Tage überfällig (hatte den ES nicht bestimmt)und hab dann negativ getestet, daher ist das für mich die einzig logische Erklärung.

Top Diskussionen anzeigen