ÜZ 8 - verzweifelt

Ich bin jetzt im ÜZ 8 nach einer FG mit AS. Ich habe regelmäßige Zyklen, letztes Monat wurde der ES tzdm ausgelöst, und dieses Monat Letrozol + Auslösespritze. Was diagnostiziert wurde: Gerinnungsstörung (Faktor V), und ANA Titer. Ich habe schon alle möglichen Ängste, zB ob bei der AS was „kaputt“ gegangen ist usw. hat jemand auch ähnlich lange auf die zweite SS gewartet und es dann doch noch auf „natürlichem“ Wege geschafft?

Habe schon solche Angst dass es nie mehr wieder klappt :(

Wie lange habt ihr auf eine SS nach einer FG warten müssen?

Anmelden und Abstimmen
1

Hallo du

Ich kann deine Verzweiflung leider sehr gut nachempfinden. Meine Fg mit As ist diesen Monat genau ein Jahr her und leider hat sich noch keine neue Chance für uns geboten.
Wir haben nun für nächsten Monat einen Termin in einer Kiwuklinik um uns untersuchen zu lassen. Mal schauen was passiert. Bis jetzt wurde nur mein Amhwert und der Schilddrüsenwert nachgeschaut.

Ich drück dir ganz dolle die Daumen das es klappt. Die Mädels hier sagen immer, dass man den Kopf nicht hängen lassen soll. 🙂 Bestimmt wird das noch was

LG largra mit ⭐

2

HAllo! Also ich hatte vor meinen 3 Kindern eine Fehlgeburt. Ein 3/4 jahr nach der Ausschabung haben wir es versucht und ich wurde im m1 ÜZ schwanger! Alle anderen Kinder auch sofort. Dafür bin ich jetzt schon im 9 ÜZ und es klappt nicht mehr, liegt wohl am Alter!?!? Mach Dir keinen Kopf, da ist sicher nichts "kaputt" gegangen, das braucht Zeit nach einer FG! Alles Gute Dir!!! :-D

Top Diskussionen anzeigen