Kinderwunschklinik-Mädels gesucht!

Hallo Mädels,

da uns am 12.08. ein Frauenarzttermin bevor steht in dem das weitere Vorgehen geplant wird (sind dann irgendwas um den 13.Üz- ich zähle schon garnicht mehr) möchte ich mich vorher mal informieren, wie lange diese ganzen Prozeduren denn dann so dauert... wie lange dauert denn das ganze dann so ca. (bis zum ersten Termin in der Kiwu, Medikamentenvergave, Befruchtung etc.)
Bin auf eure Geschichten gespannt. Danke !

1

Hey,
In meinem ersten kinderwunschzentrum hat der Termin zum Erstgespräch ca. 3 Monate gedauert.
Jetzt fürs Geschwisterchen und neue Klinik hat der Termin dafür ca. 3 Wochen gedauert.
Dann werden die wahrscheinlich dich noch einen Zyklus beobachten mit Blutabnahme usw. Meistens haben die gerne zwei verschiedene Spermiogramme von deinen mann.
Und dann kann es losgehen.
Lg

4

Hey, hat es beim ersten dann auf natürlichem Weg geklappt, wenn ich fragen darf? Wie lange hat dann deine Behandlung gedauert und wie sah diese aus? Ich finde das wahnsinnig interessant die Geschichten der anderen Mädels zu hören, irgendwie gibt es mir Hoffnung, dass die Medizin heute doch sehr weit ist und viele Frauen ihr Wunschkind doch noch in den Armen halten dürfen...

10

Nein leider nicht musste icis machen, da hat den der 2 versuch geklappt.
Seid der Geburt im Januar 17 haben wir auch wieder nicht verhütet und passiert ist wieder nichts.
In 2 Wochen werde ich nun die 2 icis fürs Geschwisterchen starten.
Aber wenn du erst 22 bist dann hoffe ich mal
Das ihr nicht gleich ifv oder icis machen müsst, den KK zahlen erst wenn beide über 25 sind und verheiratet.

2

hey! Wenn du schon weißt,dass du eine Überweisung erhälst, würde ich mir schonmal einen Termin holen.
Ansonsten kommt es auf eure Versicherungskonstellation, die Art der Behandlung und die bereits erfolgte Diagnostik an.

Wie schaut es denn bei euch aus? Was sind die Diagnosen, welche Diagnostik wurde gemacht, was ist geplant, wie seid ihr versichert?


Liebe Grüße
Schoko

3

Hey, also bezüglich der Überweisung weiß ich noch nichts. Da meine alte Frauenärztin mich irgendwie nicht ernst nimmt und die ganze Zeit meint in meinem Alter (22) kann man ruhig auch mal länger warten, ist das mein erster Termin bei einer neuen FA. Ich hoffe sie findet etwas raus, bzw untersucht mich überhaupt mal richtig und nimmt ggf. auch Blut ab etc. Mein Zyklus ist recht regelmäßig, regelmäßige Eisprünge. Mein Verlobter (30) hat bereits ein spermiogramm machen lassen das super aussieht. Die einzigen Beschwerden, die ich habe sind wahnsinnige Schmerzen während des Eisprungs und der Periode... habe ein wenig Angst vor endometriose. Ich denke allerdings mehr außer eine umfangreiche Untersuchung und Blutabnahme wird der FA wahrscheinlich auch nicht machen können und uns sowieso an eine kiwu weiterleiten oder ?
Danke !

5

In der kiwu würde dann ein neues SG gemacht. Die SG vom Urologen/Andrologen haben keinen guten Ruf. Also unseres vom Urologen/Andrologen war leicht eingeschränkt, dauere ggf. etwas länger bis zur Schwangerschaft. In der kiwu waren wir ICSI-Kandidaten.
Wenn die dort sagen, dass das SG ok ist, ist's gut. Ggf.will die Versicherung 2 haben- dann dauert es länger. 3 Monate, bis beide sg da sind.
Tipp: nimm die alten (Blut-)Ergebnisse mit, dann sparst du die Untersuchungen aufs Neue. Ein neues SG wäre aber ratsam.

Ich fürchte aber, ihr müsstet erst verheiratet sein, damit die Krankenkasse die ivf übernimmt. Außerdem ist das Mindestalter der Frauen bei 25.

Hm. Die Schmerzen können ein Indikator sein- eine Bauchspiegelung wäre ratsam. Vielleicht würde eine Sanierung im Fall von Endometriose schon reichen.
Letztlich kommt es auf die Diagnosen an.

Liebe Grüße!

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen