Zyste/ Mönchspfeffer

Hallo,

nachdem ich gerade festgestellt habe, dass ich ehr in das Forum gehöre... habe ich meine Frage usw. einfach noch einmal hier her gepostet : Sry dafür !!!

Wow... die letzten 8 Jahre sind wie im Flug vergangen. Mein "kleines -großes Baby" geht bereits in die 2.Klasse.
Und wir haben uns entschieden noch einmal Nachwuchs zu bekommen und unser Familienglück um einen Schatz zu erweitern.

Jetzt bin ich schon eine Weile stiller Leser...
Wir üben auch schon eine Weile. (9ÜZ)
Leider hat es bis jetzt noch nicht geklappt.
Habe heute meinem Gyn von meinem unregelmäßigen Zyklus und meiner ausgeblieben Periode erzählt.

Jetzt riet er mir zu Mönchspfeffer, um den Zyklus regelmäßiger werden zu lassen und die ausgeblieben Mens konnte von einer 5cm großen (eingebluteten) Zyste. Schleimhaut war ca. 12mm dick aufgebaut.

Hattet ihr auch schon so eine Zyste?
Hat sie sich bei euch normal zurückgebildet oder musste sie entfernt werden?
Was haltet ihr von Mönchspfeffer...
Gibt es Vor- und Nachteile? Erfehrungen ?


Freue mich auf Eure Antworten und allen viel Erfolg beim Üben.

0
1 Antwort

Top Diskussionen anzeigen