Es klappt nicht - gibt es etwas um Eizellen und Sperma zu verbessern?

Hallo ihr Lieben,
Nach 1 1/2 Jahren Kinderwunsch werde ich langsam ungeduldig... Hatte bereits 2 FG, die letzte im Juli (MA in der 12. SSW mit Ausschabung). Seitdem will es irgendwie nicht mehr klappen. Ich habe ein großes Blutbild machen lassen, Schilddrüse und Gerinnung untersuchen lassen aber es ist alles Bestens. Die Histologie nach der Ausschabung war auch ohne Befund.
Für weitere Arztbesuche bzw. kinderwunschklinik habe ich momentan einfach keine Nerven mehr und hoffe einfach darauf dass mit mir und meinem Mann alles in Ordnung ist.
Was kann ich denn noch tun um die Eizellen bzw sein Sperma zu verbessern um die Chancen zu erhöhen schwanger zu werden?
Ich nehme Folsäure, trinke Himbeerblattertee und ab ES Frauenmanteltee, nehme Vitamin B12 und bei Bedarf Magnesium. Für meinen Mann habe ich jetzt Folio men bestellt, da wir vermuten dass es doch vielleicht an seinem Sperma liegt? Kann man sonst noch etwas tun? Falls es zeitnah trotzdem nicht klappt werden wir ein spermiogramm machen lassen aber vielleicht hat jemand von euch noch ein paar Tipps bzw Erfahrungen?

Guten Morgen ich kann dir nur von mir berichten
Bei uns hat es über ein Jahr nicht geklappt
Habe meinen mann promotil men und schwarzes maca und mir promotil women und rotes maca bestellt
Nach zwei Monaten war ich schwanger
Mit Zwillingen
Also ich wollte nie Zwillinge und bereue es etwas genommen zu haben
Klar ob es daran lag.....
Aber anscheinend hat es alles verbessert
LG

Bevor ihr Unmengen an Geld für Hilfsmittel ausgebt, solltet ihr zuerst ein Spermiogramm machen lassen. Klar, du warst schon zweimal schwanger aber bei meinem Mann war es z.B. so, dass die Spermien nur kurz leben. Wir mussten also sehr aufs Timing (ES genau treffen) achten. Bei so einem Problem hilft kein Pülverchen oder Pillen.
Ich kann verstehen, dass du ungeduldig und genervt bis traurig bist. Aber bevor nicht klar ist, dass beim Mann alles stimmt, würde ich als Frau nicht all zu viel probieren.

Sehe ich auch so, dann habt ihr wenigstens Klarheit, das alles in Ordnung ist. Und wenn nciht, könnt ihr wenigstens gezielt darauf hin arbeiten. So wäre es nur geraten und gleicht einem Glücksspiel.

Alles Gute :-)

Ja stimmt. Vielleicht sollten wir doch erstmal ein spermiogramm machen lassen. Kann man da einfach einen Termin beim Urologen ausmachen?

weitere 4 Kommentare laden

Ist dein Geburtsjahr 86? Ich würde euch auch zu weiteren Untersuchungen raten, 1 1/2 Jahre ist lang und oft haben die Abgänge eine einfach zu behebende Ursache...
Wenn du jetzt 26 wärst, klar könntest du noch ein paar Jahre so versuchen.

Ja, bin jetzt fast 34. Will auch nicht mehr ewig rumprobieren. Eigentlich wollten wir auch immer 2 Kinder, jetzt wäre ich froh wenn es wenigstens mal mit einem klappen würde. Jeder Arzt bei dem ich bisher war meinte das wäre einfach Pech mit den 2 FG und man soll nichts untersuchen lassen. Das ging bisher alles von mir aus. Denke der nächste Schritt wird dann das spermiogramm sein.

Das klingt doch nach einem Plan! :)
Sollte das Spermiogramm gut sein, würde ich trotzdem weiter forschen. Kinderwunschklinik klingt zwar immer nach einem so riesigen Schritt aber die sind halt einfach spezialisiert und dort einen Termin zu machen heisst auch nicht gleich künstliche Befruchtung etc. Die können einfach viel mehr als der normale Gyn.
Alles gute !

weitere 5 Kommentare laden

Hallo!

Du warst bereits schwanger und deshalb würde ich mir das Spermigramm sparen. Die Histologie war o. B. ich würde mal die Immunologie angehen, vielleicht ist es was bei Dir was nicht passt, aber ganz leicht angepasst werden kann.

Auch wenn Du keine Lust auf Kiwuklinik hast, Du kannst alles dort abgeben und Profis machen lassen, das nimmt ganz viel Druck und Nerv raus.

Das SG wird dann vom Andrologen on top gemacht - ist dort Basis. Aber eben auch alles andere bzw. an Partnerlabore weitergeben.

Alles Gute!

Top Diskussionen anzeigen