Erster Clomifen Zyklus Erfahrungen? Bitte

Hey ihr Lieben und "mithibbelnden" :) 

Ich würde mich sehr freuen wenn einige von euch über eure Clomifen - Erfahrungen berichten würdet :) 
Bei wem hat es zur Schwangerschaft verholfen? 🥳 und wenn ja in welchem Clomi Zyklus? Waren Nebenwirkungen zu spüren ? 

Kurz zu mir, ich bin 25 Jahre alt und mein Mann ich haben genau 8 Übungszyklen hinter uns. Meine Frauenärztin hat mir aufgrund eines etwas erhöhten männlichen Hormons nun clomifen verschrieben ( ich habe kein pco diagnostiziert bekommen, die Eierstöcke sehen normal aus im Ultraschall) die Ärztin meinte das einzig nicht ganz optimale ist dieser Hormon wert 🙈... die letzten Zyklen habe ich ovus gemacht und hatte immer einen 28- Tage Zyklus und der Ovulationstest war immer zwischen 12. Und 14. Zyklustag positiv... jetzt meinte meine Ärztin auch wenn der ovu test positiv anzeigt, bedeutet es nicht, dass auch ein Eisprung stattgefunden hat... das macht mich etwas besorgt ... sie meinte clomifen könnte dem allen unterstützen also die eireifung und eisprung .... bin jetzt wirklich sehr gespannt wie es wirkt 😕 wäre da sehr dankbar über eure Erfahrungen.... ab Mittwoch soll ich für 5 Tage 50mg nehmen und am zyklustag 12 bin ich zur Ultraschall Untersuchung bei der Ärztin.
Liebe Grüße an euch :)

Hey, ich hatte damit leider Probleme, mit Clomifen war mein Eisprung immer schon Tag 8 oder 9. habe 2 Zyklen lang Clomi genommen. Aber das Ergebnis war dann statt schwanger zu werden eine riesen Zyste im Eierstock :-(
Hoffe du hast da mehr Glück.
Grüße

Hallo Anni, ich habe es 3 Monate genommen und es hat nicht geklappt. Ich hatte meinen ES immer zwischen 14. und 16. Tag. Nebenwirkungen hatte ich keine, außer, dass ich einen starken Mittelschmerz gespürt habe.
Viel Glück und liebe Grüße Hanna

Hallo Anni,

wahrscheinlich wirst Du hier hauptsächlich von Frauen lesen, bei denen es mit Clomifen nicht geklappt hat. Lass Dich davon nicht entmutigen, dann schließlich wären wir, wenn es bei uns geklappt hätte, nicht mehr in diesem Forum unterwegs.

Ich habe Clomifen ebenfalls aufgrund des Verdachtes auf PCO verschrieben bekommen. Bei mir war im Ultraschall zwar auf einer Seite ein schönes Follikel zu sehen, auf der anderen Seite sah es aber nach PCO aus. Die Blutabnahme hat das allerdings nicht bestätigt, alle Werte waren bei mir gut. Bei mir war der Eisprung ohne Clomifen allerdings immer sehr spät und die zweite Zyklushälfte recht kurz.

In den ersten zwei Clomifen-Zyklen hatte ich dann jeweils ein schönes Follikel und der ES wurde per Spritze ausgelöst, allerdings war die Schleimhaut leider nie wirklich gut aufgebaut - eine der möglichen Nebenwirkungen von Clomifen. Im dritten Zyklus hat sich leider gar nichts getan, der Zyklus war dann aber zum Glück nach nur 19 Tagen vorbei. Im vierten Zyklus wurde die Dosis erhöht und ich hatte wieder ein schönes Follikel, Schleimhaut aber bei knapp 5mm. Außerdem hat sich zusätzlich zu dem "schönen" Follikel auf der anderen Seite eine große Zyste gebildet. Laut meinem FA ist das aber unkritisch und kommt ab und an mal vor.

Wir machen jetzt einen Monat Pause und starten mit der Behandlung in einer Kinderwunsch-Praxis. Dort hat man uns gesagt, dass Spritzen in der Regel eine etwas bessere Chance haben eben weil das Problem mit der Schleimhaut da auch nicht besteht. Trotzdem fordern die Krankenkasse wohl auch, dass man es vorher zumindest mal mit Clomifen probiert hat.

Ich denke, auch wenn es bei mir leider nicht geklappt hat, dass es trotzdem einen Versuch wert ist. Ich habe schon von einigen Frauen gelesen, dass es bei ihnen geklappt hat, meistens innerhalb der ersten 3 Monate. Geh positiv an die Sache dran! Wie gesagt, wer in diesem Forum hier unterwegs ist, ist in der Regel nicht schwanger, daher werden mehr Erfahrungsberichte kommen, bei denen es nicht geklappt hat.

Da hast du recht, ich bin noch ganz "frisch" schwanger und wollte noch nicht in die anderen Foren wechseln oder mich von der App verabschieden :)

Hey, bei mir hat es gleich in ersten clomi zyklus geklappt! Haben es drei Jahre erfolglos versucht.

Hey.
Ich hab auch im zweiten Clomifen Zyklus eine Zyste bekommen.
Bin nicht schwanger geworden allerdings wurden bei uns andere Dinge noch nicht untersucht welche ja auch der Grund sein können weshalb es nicht geklappt hat.
Wenn die weiteren Untersuchungen bei uns erfolgt sind und dort alles gut ist, werde ich es aber wieder mit Clomifen probieren.
Alles gute 😊

Top Diskussionen anzeigen