Clomifen- Eure Erfahrungen

Hallo đŸ‘‹đŸŒ
Ich soll nun Clomifen 50mg vom 2-5 ZT nehmen, da mein Progesteronwert viel zu niedrig ist. Wir ĂŒben jetzt 10 Monate, eine ELSS hatte ich im Februar.
Ich habe ziemlichen Respekt vor der Einnahme, die Angst vor einer Mehrlingsschwangerschaft ist sehr sehr groß und eben auch vor einer nicht intakten / haltenden Schwangerschaft.
Wieviele Zyklen habt ihr mit Clomifen gebraucht, bis ihr schwanger wart?
Hat die Schwangerschaft gehalten? Einfing oder mehrere?
An ZT 12 soll ich zum Ultraschall und an hat ZT21 nochmal zur Blutabnahme.

ErzÀhlt von euren Erfahrubgen.
Achso ich habe bereits 2 gesunde Kinder ohne irgendwelche UnterstĂŒtzung bekommen, bin relativ schnell schwanger geworden.

Danke euch!

Wieviele Zyklen habt ihr mit Clomi gebraucht?

Anmelden und Abstimmen
1

3 Zyklen stimmuliert, 3 x nix geworden.

Dann von Kopf bis Fuß durchchecken lassen (einen Zyklus lang 6x Blut abgenommen + US) und dann direkt ne BS inkl. allem was dazu gehört durchfĂŒhren lassen.

Leider ist Terminin der KiWu erst am 15. Mai, daher vergeht ein weiterer Zyklus ohne, danach werde ich aber wieder stimmulieren. Entweder wieder Clomi oder Gonal. Das muss der Prof. sagen.

Wieso nimmst du Clomi? Hast du einen GKS oder was wurde diagnostiziert?

2

Hallo!
Bei meinem ersten Kind bin ich im dritten Clomizyklus schwanger geworden und hatte keinerlei Komplikationen und es ist auch immer nur ein Leitfollikel gereift, sodass keine Mehrlinge entstanden sind.
Jetzt beim zweiten Kind bin ich gerade im ersten Clomizyklus und habe an ZT 12 meinen Termin zum Ultraschall.
LG

3

Ich habe gerade zwei Clomifenzyklen hinter mit. Follikel sind immer heran gereift, immer zwei. Gesprungen ist aber immer nur einer. NatĂŒrlich ohne auslösen. Das ganze hat mir gar nichts gebracht, ausser einer extrem schlecht aufgebauten gsmh. Das ganze wirkt auch noch in den nĂ€chsten Zyklus. Diesen Monat ist sie nur 3,6mm dĂŒnn. Eine Schwangerschaft ist damit natĂŒrlich ausgeschlossen.

Ich werde Clomifen nie wieder nehmen. Andere Nebenwirkungen hatte ich aber zum GlĂŒck nie.

Viel GlĂŒck

4

Ich habe Clomi einen Zyklus lang genommen. Am 5. Tag der Einnahme wurde mir schlecht und ich habe nichts mehr bei mir behalten. Hab einen Tag flach gelegen und nur geschlafen. Danach wurde es langsam besser. Leider ist kein Follikel ran gewachsen obwohl ich ziemliche Unterleibsschmerzen hatte.
Jetzt hab ich begonnen Gonal F zu Spritzen.
Was ich nicht verstehe warum Clomifen bei
Progesteronmangel. Könntest in der zweiten HÀlfte doch einfach Tabletten nehmen.
Bist du in einer Kiwu Klinik?

5

Danke euch fĂŒr eure Antworten!
So positiv sind sie ja irgendwie nicht 😞😞😞 Mein Frauenarzt sagt, dass mein Progesteronwert so niedirig ist, weil meine Eizellen schon nicht richtig reifen und daher soll ich jetzt Clomi nehmen. Am 21 ZT soll ich ja nochmal hin, da wird er vermutlich schauen, ob ich zusĂ€tzlich Progesteron nehmen muss.

Danke euch, auch wenn ich irgendwie positivere Antworten erhofft habe 🙈

6

Also ich war insbesondere in der 2. ZyklushÀlfte mega aufgedunsen, hatte Pickel wie noch nie und auch leichte Schmerzen beim Eisprung (wo er meint der hÀtte nie statt gefunden). Als meine Periode kam hatte ich solche Schmerzen dass es nur einen Tag auf Tabletten ging.

Ich wechsle jetzt den Arzt weil ich ihm nicht vertraue dass ich nun die doppelte Menge nehmen soll. Hatte Schmiedblutungen ab ZT 23 und dann fehlt mir ja wahrscheinlich Progesteron aber darauf kam er nicht.

7

Hi, ich habe vor drei Monaten mit Clomifen je eine Tablette von Tag 5-7 angefangen. Gleich im ersten Zyklus hat es geklappt, leider Eileiterschwangerschaft die ich noch nie hatte. Zum GlĂŒck ist alles von selber abgegangen. Hab aber 6 Wochen auf die nĂ€chste Regel warten mĂŒssen. Dann kurz vor Ostern, war nur der Vertretungsarzt da und meinte ich solle von Zyklustag 3-6 Clomifen nehmen. Und nun an Zyklustag 9 hab ich eine 4 cm grosse Zyste , die ich auch noch nie hatte...Vermutlich vom Clomifen...Der Zyklus fĂ€llt also auch weg und ich bin schon 39 und hab noch keine Kinder...Also ganz grosse Klasse...Wenn mal wieder ein normaler Zyklus kommt werde ich Puregon statt Clomifen nehmen....LG

8

Hallöchen
Ich bin jetzt im 2. ClomiZyklus. Hatte an ZT14 einen schönen Folli mit 25mm, positive Ovus u auch starken Mittelschmerz, ich denke das Ei ist gesprungen. Werde das nĂ€chste Woche mit Bluttest ĂŒberprĂŒfen. Meine Gmsh ist trotzdem sehr schön hoch aufgebaut, FÄ ist zufrieden. Ich nehme es bei PCO. Nebenwirkungen hatte ich persönlich gar keine. Meine Haut ist recht schlecht in der 2. ZyklushĂ€lfte, aber das war bei mir wegen dem PCO vorher sowieso katastrophal.
FĂŒr mich scheint Clomi momentan richtig, hoffe, dass ich schwanger geworden bin. Bin jetzt ES+4 🙂

Top Diskussionen anzeigen