Kein oder später Eisprung mit Ovaria Comp?

Guten Morgen,

hab zwar schon ein wenig im Forum gesucht, aber nicht wirklich was gefunden...

Meine Eisprünge waren immer etwas später, meistens so zwischen ZT 17 und 22. Also hab ich dann mit Ovaria Comp angefangen und mein ES hat sich nach vorne verschoben auf ZT 14-16.
Letzten Monat hatte ich den ES sogar schon an ZT 12, das hatte ich noch nie.
Und nun warte ich... ich messe Temperatur, weil ich sicher gehen will, dass der ES stattgefunden hat wegen Utrogest. Aber bisher tut sich nichts, bin jetzt an ZT 16 angelangt. Vorgestern dachte ich erst, es zwickt ein wenig im Bauch, der ES macht sich bereit, aber seit gestern wieder nichts. Temperatur ist auch noch im Keller...
Kann das mal sein, dass der ES sich trotz Ovaria nach hinten verschiebt? Kenne das so nicht...
Ich bin ja noch recht zeitig im Zyklus und warte noch ein paar Tage, aber komisch ist das schon. Zumal ich das Zeug jetzt schon einige Zyklen nehme.

Hatte das schon mal jemand von euch? Das es eher negativ wirkt als positiv?

Liebe Grüße #blume

1

Hi!

Ich stelle mir derzeit die gleiche Frage... Hatte die letzten 3 Monate Clomifen verschrieben bekommen... Und hatte damit immer einen ES um den 18. ZT...
Diesen Zyklus kein Clomi, da bald erst eine Bauchspiegelung ansteht.... Um zu gucken, ob organisch alles okay ist...
Momentan bin ich bei ZT 22... Und warte auf einen ES... Nehme ebenfalls ovaria comp... Temperatur schwankt etwas... Aber kein Anstieg zu erkennen.... :(
Nutze den cb fertilitätsmonitor, der mit seit 11 Tagen hohe Fruchtbarkeit anzeigt... Hmmm….

Ich denke aber, dass Schwankungen immer mal sein können... Ob mit oder ohne ovaria comp...

Toitoitoi!

2

Moin...

Ist schon echt komisch...
So langsam fängt es leicht an zu zwicken, aber ich bin ja bald später dran mit dem ES, als wenn ich kein Ovaria nehme... Temperatur sinkt seit Tagen eher, als das sich da was tut. Bin gespannt auf die nächsten Tage.

Dir auch toitoitoi #klee

Top Diskussionen anzeigen