Ein Jahr ist jetzt um...

Hallo :)
Wir üben nun 1 Jahr...
Meine Tochter unser Stern und unser Sohn ist je im 1 üz geklappt und nun kommen wir in den 13 üz..
An die die eine ähnliche Situation haben /hatten was habt ihr unternommen ?
Meine frauen Ärztin sagt wir sollen noch ein halbes Jahr abwarten :(
Sie ist aber auch was ss angeht eh sehr zurückhaltend und eher auf Krebs Spezialisiert..
Sollte ich mir ein anderen Arzt nehmen?

1

Huhu ich würde ma eine andere Meinung einholen und den entscheiden ob ihr noch 6 Monate weiter macht oder das anstrebt was dir die neue Gyn empfiehlt.

2

Ist denn diesmal etwas anders als bei den anderen Kindern damals? Also hast Du z. B. vorher anders verhütet? Oder liegt eins sehr langer Zeitraum dazwischen, dass jetzt vielleicht das höhere Alter tatsächlich eine Rolle spielen könnte? #kratz

Na klar, wenn Du Dich von Deiner bisherigen Ärztin nicht so ganz ernstgenommen fühlst und lieber eine zweite Meinung einholen möchtest, dann solltest Du das tun. Hat sie denn mal irgendwelche weiteren Untersuchungen vorgenommen (also Blutentnahme für einen Hormonstatus oder Ultraschall wegen Follikelreifung und Schleimhautaufbau oder so etwas in der Art)? Denn das würde ich nach über einem Jahr dann doch schon mal einfordern. ;-)

LG,
Silke.

4

Danke für deine Nachricht !
Nein ganz im Gegenteil..
Habe im ersten üz 2010 meine Tochter bekommen und dann Okt 2014 meine Pille abgesetzt bin sofort schwanger geworden, was ich denn im Dezember verloren hab und bin dann wieder direkt schwanger geworden , woraus wir jetzt unseren Sohn haben und dann nahm ich die mini Pille ca 1 Jahr hab diese letztes Jahr im März abgesetzt und nun hoffe ich von Monat zu Monat bin jetzt 27 Jahre alt.
Und untersucht wurde bisher gar nichts..

7

Oh!
Also nach so langer Zeit sollte schon mal näher geschaut werden, gerade wenn Ihr zuvor überhaupt keine Probleme damit hattet. Zumindest mal den Ultraschallkopf draufhalten, was Eizellen und Gebärmutterschleimhaut so machen. Das kostet (auch die Ärztin) ja nun nichts extra, weder Geld noch Zeit noch Überwindung noch sonst irgendwas. Das wäre meiner Meinung nach also das Mindeste. Deswegen habe ich ja gestern auch den Termin bei meinem FA gemacht ~ und bei mir ist es erst ein Vierteljahr her (und ich bin schon 40, da dauert es ja bekanntlich nun mal generell viel länger). Trotzdem war das gar kein Problem, die Helferin war super-lieb am Telefon, und so wird auch mein FA dann in 2 Wochen sein (ich liebe ihn einfach heiß und fettig, er ist der beste in der ganzen Gegend #pro ;-) ).
Also mein Tipp:
Hake noch mal etwas intensiver nach, dass Du nun etwas mehr Klarheit/Initiative/Unterstützung wünschst. Und wenn sie dann immer noch so zurückhaltend ist, dann wechsle ruhig, das steht Dir dann zweifellos zu. #klee

weiteren Kommentar laden
3

Oh, das finde ich schon sehr lange. Ich bin jetzt im 10 Übungszyklus und ab nächsten fange ich mich Clomifen an, wenn es diesen wieder nicht klappen sollte. Spermiogramm und hormone sind bei euch gemacht bzw. überprüft?

5

Nein leider nichts... wofür ist dieses Cloiform?

6

Clomifen (sorry😂)

9

Wir sind nach ein Jahr in die Kinderwunschklinik.

Hab kurz vorher noch Bauchgebärmutterspiegelung,
Gebärmutterspiegelung und Eileiterkontrolle.
Da aber meine Schwester Endomitriose hat.
Ich zum Glück nicht.
War alles dieses Jahr in Februar.
Und sind jetzt schon im zweiten Zyklus Gonal f. Also Spritzen.

Meine Frauenärztin hat bei mir auch zwei Zyklen mit Clomifen versucht, aber mein

10

Beitrag aus versehen abgeschickt...

Meine Schleimhaut ist mit Clomifen nur 4mm gewesen.

Meine Frauenarzt gab mir den Tipp, nach einem Jahr Kinderwunschklinik.

Ich muss dazu sagen, das ich noch nie Schwanger war.

11

Der Beitrag wurde ausgeblendet Der Beitrag wurde von den Administratoren ausgeblendet.

Top Diskussionen anzeigen