Eileiterprüfung und PKV

Hallo ihr Lieben,

am Donnerstag habe ich die Eileiterprüfung per US (keine Bauchspiegelung!).

Habe heute schon Merkblätter bekommen, wonach die gesetzlichen Kassen die Kosten (ca. 280 €) nicht übernehmen. Bin aber privat versichert.

Weiß jemand, wie es da aussieht?

LG Luthien mit ⭐

1

Hallo, was meinst du mit „wie es da aussieht“...? Wenn es dir um die Kostenerstattung geht, denke ich das ist von Versicherung zu Versicherung unterschiedlich....Ich bin privat zusatzversichert. Bei Insnspruchnahme muss ich in Vorkasse treten und schicke der Versicherung die Rechnungen für die Erstattung. Soweit ich weiß gibt es auch Anbieter, die direkt mit dem KH bzw. behandelnden Arzt abrechnen...

2

Damit meine ich natürlich, ob die Kosten übernehmen 😊

Wie das mit den Rechnungen funktioniert, weiß ich. Bisher haben die auch alles übernommen. Bin bei der Debeka.

3

Bei der Debeka bin ich auch und bisher wirklich zufrieden. Bist du denn zusatzversichert oder komplett dort versichert? Das sollte ja irgendwo aus den Bedingungen hervorgehen... was aber ganz schön müßig sein kann... ich würde wohl eher telefonisch nachfragen 😉. Drück dir die Daumen das alles gut ist, auf dass du bald dein Wunschkind in den Armen hälst 😊🍀.

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen