Einfach niedergeschlagen

Hallo ihr Lieben,
Vor mehr als zwei Jahren habe ich die Pille abgesetzt, danach extrem zugenommen und ganz genau 5 mal meine Periode gehabt aber ohne Eisprung. Ich habe mich so geschämt aufgrund der Gewichtszunahme, dass ich mich die ganzen Jahre nicht zu Ärzten usw. getraut habe. Vor einer Woche dann habe ich mich aber zur Frauenärztin getraut. Und ihr alles geschildert. Sie hat mich untersucht und festgestellt, dass die Eier zwar reifen, sich die Schleimhaut aufbaut aber kein Eisprung stattfindet und ich auch keine Blutung habe nur wenn zu viel aufgebaut wurde und es abbluten muss. Wir wollen die ganzen Jahre schon schwanger werden und ich bin mit unrealistischen Vorstellungen zur FA gegangen. Ich dachte sie gibt mir jetzt einfach etwas um den Eisprung auszulösen und wir werden endlich schwanger. Sie sagt natürlich ich solle erstmal abnehmen und dann in einem halben Jahr würden wir mal weiter schauen. Und das verstehe ich natürlich ist besser für die Gesundheit usw aber ich will nicht mehr warten. Ich fühle mich bockig und möchte einfach nur noch schwanger werden und werde extrem sauer wenn ich sehe, wie Menschen die Drogen nehmen etc einfach so Kinder bekommen. 😫 Der Gedanke daran noch so lange zu warten demotiviert mich anstatt mich zum abnehmen zu motivieren. :(

Musste einfach mal alles rauslassen da ich eher jemand bin der nie etwas über sich erzählt.

Liebe Grüße,
Eure Sminney

1

Hallo meine Liebe,

Erstmal fühl dich gedrückt!!! ❤ ❤

Medizinisch ist es verständlich, dass die Ärztin jetzt erst einmal langsam anfängt, denn sie kennt deine Leidensgeschichte ja leider bisher nur von deiner Erzählung. Solltest du dich aber nicht gut aufgehoben fühlen, dann solltest du den FA wechseln.
Denn du musst ihr schon vertrauen können, gerade in der KiWu-zeit ist es wichtig.

Ansonsten wer von uns, die bereits länger üben kennt es nicht, dass es manchmal einfach unfair ist wer alles ungeplant schwanger wird oder "eigentlich" gar kein Kind will... 🤷🏼‍♂️ aber wir müssen versuchen nicht die Anderen zu betrachten sondern uns. Keiner von uns wird glücklicher oder es klappt schneller wenn wir neidisch, verbittert oder depressiv sind. Klar darfst du auch mal traurig oder verbittert sein aber verliere niemals die Hoffnung! Wie sagt man so schön, Kopf hoch, Krone richten und weiter gehts.

Der erste Schritt dich in medizinische Behandlung zu geben hast du ja schon getan! 🍀

Viel Glück!!!!

3

Hallo Danke für deine liebe Nachricht! ♥️
Meinst du ich sollte sie einfach nach einem Mittel beten was endlich den Eisprung auslöst? Ich habe irgendwie Angst davor, dass sie nein sagt. :/

2

Denk doch mal drüber nach zu einer kiwu-klinik zu gehen... die kennen sich gut aus und es ist auch nicht so "peinlich" wie man es sich immer vorstellt.
Lg

4

Einfach so ohne vorher abgenommen zu haben oder ein Mittel für den Eisprung von der Gyn zu bekommen? Liebe Grüße!

5

Also wir haben es damals auch lange versucht und irgendwann sagte unser Frauenarzt es reicht und ich kann nix mehr für euch tun. Wir sind dann zur kiwu und. dort wurde uns beiden Blut abgenommen und Fragen gestellt (nix wegen übergewicht oder so- eher zum Zyklus und Gewohnheiten). Danach haben wir einen Plan und. rezepte bekommen und sollten uns am 1 tag des neuen zyklus melden. Musste öfter zum ultraschall und zur Blutabnahme. Nach dem 3 oder 4 mal musste ich meinen einsprung mit ein er Spritze auslösen und genau nach ein er bestimmten Zeit Sex haben. Hat geklappt und unsere Tochter ist nun 4. Da war nichts peinliches oder irgendwelche blöden Sprüche- das ist deren Arbeit und nicht jeder ist ein Model oder jung oder oder😁😊😉LG

6

Erst mal fühl dich gedrückt es tut mir sehr leid.

Ich muss einfach mal sagen je schwerer ich wurde desto schneller wurde ich schwanger :D

Aber ich hatte auch manchmal lange Zyklen von 42 Tagen.

Beim ersten brauchten wir 14 Monate dann folgte eine Fehlgeburt und 10 Wochen danach wieder schwanger.

Beim zweiten wir haben einfach nicht verhütet wenns passiert, dann passiert es halt aber warum sollten wir so einfach schwanger werden. Unsere Tochter war 6 1/2 Monate alt als ich wieder schwanger wurde.

Nr. 3 entstand in ÜZ 2.

In auf- bzw. abgerundeten KG Angaben kannst du dir vorstellen 70, 80, 90 Kilo.

Aktuell bin ich immer noch ein UHU und eine Freundin ist wie du sie traut sich nicht raus und sagt sie bewundert mich das ich mich im Schwimmbad zeige etc. und ich sag zu ihr immer sollen meine Kinder nicht schwimmen nur weil ich dick bin ?

Bitte zieh dich nicht zurück sprich vielleicht nochmal mit der Ärztin. Es ist wichtig einen guten Arzt zu haben. Ich hab damals gewechselt es war das beste und dann vor einigen Jahren nochmal da mir der Weg zum Arzt einfach durch den Umzug zu weit war und den Lebensumständen. Mein jetziger ist auch lustig und sagt ganz oft wollen sie es nicht nochmal versuchen es wird bestimmt ein Junge und ich antworte immer wenn sie die Allimente für ein viertes Mädchen zahlen gerne ;)

Ich hab 3 Mädels <3 10,9 und 6 dieses Jahr beginnt die Einschulung für die Kleine dann ist das Thema Kindergarten nun nach 7 Jahren immer war eins oder zwei Kinder von mir dort drin auch beendet.

Wenn du das Gefühl hast du willst lieber was zum ES auslösen dann rede doch mit dem Arzt.

Top Diskussionen anzeigen