Positiv bei Pu +15

Thumbnail Zoom

Hallo ihr lieben,
Viele Jahre ist es her das ich mich hier angemeldet hatte, damals noch voller Euphorie und Hoffnung. Seither bin ich nur noch stille mitleserin und bewundere die Kraft und Ausdauer einiger starker Frauen hier.

Kurz zu mir, ich bin 32 und hatte vor etwa 4 Jahren einen borderline Tumor am rechten Eierstock. Dieser wurde damals nur zufällig von meinem Hausarzt gefunden da ich ständiges Sodbrennen hatte. Leider hatte er damals schon die Größe eines Handballs angenommen, so dass sie mir leider den rechten Eierstock komplett entfernen mussten.
Ein großer Schock, war ich doch grade erst 2 Jahre mit meinem jetzigen Mann zusammen und das Thema Kinder noch in weiter ferne.
Nach einer weiteren sehr schweren Operation sagte man uns, wenn wir Kinder haben möchten sollten wir sofort loslegen. Der Tumor könne jederzeit wiederkommen, auch in einer bösartigen Form, und es wäre zu empfehlen den linken Eierstock sowie die Gebärmutter entfernen zu lassen 😢 der nächste Schock. Kinder könne ich aber auf normalem Wege bekommen....
Nach 4 Jahren, Hormon Tests, spermiogrammen etc. stand im Januar fest: OAT II bei meinem Mann und ich könne seit den Operationen nicht normal schwanger werden da alles vernarbt ist.
Unser Arzt in der kiwu ist wirklich toll 👏🏻
Ich bekam meine Rezepte um die erste Icsi zu starten.
Es konnten 5 Eizellen gewonnen werden, wovon sich 3 befruchten ließen.

Heute vor 2 Wochen wurden mir die beiden besten zurück gegeben, und ich denke am 17.02. die Einnistung gespürt zu haben...
die erste Woche war ich erneut euphorisch , dies änderte sich aber schlagartig mit einsetzen der mensschmerzen. Ich war felsenfest überzeugt meine Tage zu bekommen... nachdem diese nicht kamen schrieb ich alle Symptome den lutinus Tabletten zu welche ich nehmen muss.
Dennoch machte ich die komplette letzte Woche eine Testreihe um zu schauen wann die ovitrelle raus ist. Jeden Tag waren die Tests positiv, und jeden Tag war ich enttäuscht 😔

Bis heute ❤️❤️❤️ Denn heute würde ich mit einem realen positiv belohnt in der kiwu.

Sorry für den langen Text, aber das musste mal raus 😅

Bin heute lt. Arzthelferin 4+3 🤰🏼
Swipy

1

Herzlichen Glückwunsch!!!!! #verliebt

Ich kenn mich mit KIWU nicht aus, befasse mich nun damit weil meine Schwester in BEhandlung ist... am 19. + 20 war aber doch auch schon positiv. Waren das noch "Reste" der hormone?

LG Tina

Top Diskussionen anzeigen