ich will Mut machen: Sticky Platelet, Faktor-V-Leiden-Mutation, Schilddrüsenunterfunktion, hohes Alter UND Antikörper/Killerzellen

Hallo an alle, die sich verzweifelt ein Kind wünschen und einer der Dinge (oder wie ich alle) haben: Sticky Platelet, Faktor-V-Leiden-Mutation, Schilddrüsenunterfunktion, hohes Alter UND Antikörper...

Hintergrund: bis auf die Schilddrüsenunterfunktion war mir in der ersten Schwangerschft nichts bekannt und ich wurde direkt im 3. ÜZ schwanger! Die Schwangerschaft lief total super: keine Trombose etc. Im Gegenteil: ich habe mich noch nie so gut geführt, sogar meine Migräne war weg und mein L-Thyroxin durfte ich von 75 auf 50 herunterstufen. Unsere Tochter kam pünktlich zur Welt (geplante Hausgeburt). Alles prima!

... Das alles hätte ich aber nicht so überstanden dürfen lt. den Ärzten später und den Ergebnissen, die mir dann vorlagen . Hintergrund hier: Es folgten sechs (!) sehr frühe Frühaborte; ich wurde aber im Schnitt 2-3 Mal im Jahr schwanger! Es fing nun die Tortour mit Kinderwunsch, Klinik etc. an. Raus kam, neben der bereits bekannten Schildrüsenunterfunktion und den mittlerweile für alle Ärzte zu hohen Alter: Sticky Platelet, Faktor-V-Leiden-Mutation UND Antikörper. Trotz Heparin (Faktor-V-Leiden-Mutation), Sticky Platelet (ASS 100) und Cortison (Antikörper/Killerzellen) folgten drei der sechs Frühaborte. Man riet mir von weiteren Maßnahmen/Schwangerschaften ab. Man schlug die Hände über den Kopf zusammen, wie ich denn meine erste Tochter überhaupt bekommen habe und wie unverantwortlich doch diese Hausgeburt war, man wollte mir nicht glauben, dass ich keine Trombose hatte... (blablabla...).

Nun kommt es: Jetzt bin ich schwanger!!! Bin nun in der 20. SSW und nehme zwar diesen ganzen Kram noch (außer Cortison, da ich es ausschleichen sollte) weiter. Aber ich denke, ich nehme es nur zur Beruhigung, denn das erste Kind kam ja auch so und die Hälfte der Fehlgeburten hatte ich auch mit dem Zeugs...
Ich will allen Mut machen, denen es ähnlich geht!
LG TineTine

1

Nachtrag: egal ob mit Akkupunktur oder Mönchsofeffer oder Tee etc.: Es hat nichts ausgemacht oder besser gemacht. Ich wurde dadurch nicht schneller schwanger, noch konnte ich die Schwangerschaften halten. Ich hatte zuletzt Letrozol (aber auch ohne reiften die Follikel) und Progestan zur Unterstützung. Viel Erfolg allen!

2

Vielen Dank für deinen Bericht! Sowas hilft einem!
Ich habe Uterusmyome, eine autoimmunerkrankung und bin schon 40 (keine Kinder).
Wir waren vor einigen Wochen in der Kinderwunschklinik in der auch eine Rheumatologie ist, da meine Rheumatologin nicht die Verantwortung für den Zeitpunkt übernehmen wollte wo wir mit üben beginnen können, da ich noch ein langzeitmedikament intus habe...
da ich ein Medikament nicht vertragen habe, wo viele Erfahrungen in Schwangerschaften bestehen bleibt mir leider auch nur Kortison! Das macht mir natürlich auch etwas sorgen, wenn das andere Medikament nicht mehr wirkt, ob ich einen weiteren Schub bekomme...
Deshalb möchte ich natürlich so schnell wie möglich schwanger werden um die Gefahr eines Schubes zu verringern...
Bei Embryotox haben sie mich beruhigt, auch wenn es nur insgesamt 50 Frauen gibt die darunter schwanger wurden. Im Fall eines Schubes könnte man auch während einer Schwangerschaft hochdosiertes Kortison nehmen (gibt dann wohl keine andere Möglichkeit)
Der in der Kinderwunschklinik hat uns beruhigt, auch in Bezug auf die Myome (mache mir sorgen, dass es nicht zur Einnistung kommt, habe die Myome früher (vor der autoimmunerkrankung) in einer myomsprechstunde schon abklären lassen, sollten nicht entfernt werden, da dann auch das Risiko besteht das nichts mehr geht).
Wir sind noch nicht schwanger, arbeiten aber daran...

Ich freue mich für dich!
Nach dem Termin in der Kinderwunschklinik bin ich wieder voller Hoffnung, vorher hatte ich aufgegeben 😢

Ich denke dein Bericht hilft einigen!! Danke das du dir die Mühe gemacht hast.

Sorry, ist jetzt sehr lang geworden!

Wünsche euch alles Gute!
Lg

3

Danke für Deine Antwort. Myome und Polypen habe ich auch, das hat jetzt bei der SS nicht gestört. Ich drücke ganz doll die Daumen für Euch!!! LG

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen