3 Follikel unter Clomifen - Zyklus abbrechen???

Hallo zusammen,

ich war heute an ZT12 zum US. Die Vertretungsärztin konnte drei sprungreife Follikel sehen. Sie meinte nun die Entscheidung würde bei uns liegen. Was meint ihr?

1

Das gleiche hatten wir auch.

Mein Partner hat ein gutes Spermiogramm und wir hatten drei sprungreife Follikel. Wir hatten totale Angst vor Drillingen und hatten überlegt abzubrechen. Am Ende haben wir uns dafür entschieden das Risiko einzugehen.....
Zwei Zyklen mit jeweils drei Follikel und zwei Mal ein negativ!
Hmmm.... 😔, du siehst, dass man nicht unbedingt bei drei Follikel Drillinge bekommt!

2

Spermiogramm ist bei uns auch top. Was hat denn euer Arzt gesagt bzw. Euch vorher geraten? Ich bin so unsicher.... ist auch unser dritter Clomifen Zyklus und danach wollte ich erstmal ne Pause machen.

3

Unser Arzt hat zu uns gesagt, dass wir es selber entscheiden sollen „wie risikofreudig wir sind“....😳
Wir hatten wirklich Angst, weil wir beide keine Drillinge gewollt hätten, schon alleine wegen dem Risiko aber am Ende waren wir dann doch „risikofreudig „
Naja, am Ende ein NEGATIV

weitere Kommentare laden
6

Huhu,

ich hatte im ersten Clomizyklus 2 sprungreife und auch ausgelöst.

Wurde auch vorm Auslösen nochmal über Zwillinge aufgeklärt.

Leider gab es auch ein negativ.

In meiner Kiwupraxis hängen aber schon sehr viele Danksagungen mit Zwillingen und Drillingen, natürlich auch Einlingen. Zwillinge fallen aber schon auf!

Muss jeder für sich entscheiden. Ich persönlich denke, dass Zwillinge schon heftig ist und Drillinge... uiuiui...

Mal schauen, ob ich auch noch zur Drillingsentscheidung komme. 😉

Vermutlich wäre ich da auch noch dabei. Denke, dass man da jede Menge Faktoren einbeziehen und durchdenken muss. Gesundheit von Mutter und Babys, die anderen Familienmitglieder, Wohnsituation, Anschaffgungen,...

Muss also jeder für sich entscheiden...

Liebe Grüße

8

Da geb ich Dir vollkommen recht. Sobald man in eine unterstützte Kinderwunschbehandlung fällt, ist das Risiko deutlich höher und nicht zu unterschätzen. Die Entscheidung ist wirklich schwierig wie man damit umgehen soll.

Top Diskussionen anzeigen