Angst vor SST

Hallo ihr Lieben!

Ich bin neu hier (also wieder, da wir vor 6 Jahren schon mal kurz vor? einer ICSI standen) und bin mehr als verzweifelt.
Kurz zu unserer Geschichte: Er (30) hundsmiserabeles Spermiogramm, ich (34) PCO. Aufgrund des Spermiogramms soll mein Mann nächste Woche zum Urologen, um zu schauen, ob in seinem Hoden soweit alles okay ist. Nun wurde ja auch ein Ultraschall in der KiWu gemacht, bei der festgestellt würde, dass es einen Reifen Follikel gibt (der erste seit überhaupt!!!). Dieser ist auch gleich an dem Tag (14.3.) gesprungen (hab ich durch Schmerzen gemerkt). Nun bin ich heute ES + 15 und habe keine Anzeichen einer Periode. Normalerweise merke ich die durch starke Schmerzen und Diarrhoe. Das einzige was ich seit 2 Tagen habe, ist ein leichter Schmerz, bzw. Ziehen im Unterleib. Ich (wir) wissen, dass es logisch nicht sein kann, trotzdem habe ich heute einen Test gekauft, den ich dann morgen machen will. Aber im Moment habe ich so große Angst vor einem negativen. Theoretisch kann er nur negativ sein, aber man hofft sooooo sehr... Ich sitz auf meiner Couch und heul sinnlos (mein Mann ist beim Volleyball).

Danke fürs Lesen und sorry fürs rumheulen!

1

Hallo Liebes,

Ich kenne die Angst nur zu gut! Aber immer hin hast du die Gewissheit! Ich vertrage die negativen Tests mit Streifen besser als geschrieben ;-) Wie geht es dir? Hast du schon getestet?

Alles Gute für dich!

2

Guten Morgen,

Die Hoffnung stirbt zuletzt ;)
Ich finde nichts ist unmöglich und wie oft liest man, dass es plötzlich doch geklappt hat :)

Ich drück dir ganz doll die Daumen und halte uns auf dem laufenden...

3

Hallo yxcvbnmasdfghjkl ,

wie geht es dir Heute?
Hast du den Teste heute Morgen gemacht?.
Man sollte nie die Hoffnung aufgeben.
LG

4

Hallo Liebes,

ich kann deine Angst gut verstehen. Heute bist du nun schon ES + 16. da wird es noch wahrscheinlicher. Hast du nun getestet?
Daumen sind ganz fest gedrückt.

Lg

5

Vielen Dank für eure lieben Worte! Hab getestet, wie zu erwarten negativ. Bin den ganzen Tag neben der Spur. Hab so ein Gefühl von völliger Leere in mir und andauernd fang ich an zu heulen...
Mein Mann versucht mir Hoffnung zu machen oder sich selbst. Meine Mens ist immer noch nicht in Sicht. Vllt bin ich doch erst ES + 12 oder 13. Wobei ich am 14. und 15.3. diese Schmerzen hatte, die ich auch vor 7 Jahren beim Auslösen hatte. Ich hab jetzt eine Großpackung Tests bestellt, so wie wir wahrscheinlich alle... ????
Wenn bis Montag nix ist, teste ich nochmal. Ansonsten geh ich zur FÄ und die soll mir sagen, was los ist. Irgendwann gehts dann mit der ICSI los. Evtl muss bei meinem Mann Gewebe aus dem Hoden genommen werden, weil er gar nix hat, was "normal" raus kommt.

Ich drücke euch! Und alles Gute! Melde mich Montag wieder, ob der Drache da ist, bzw. wie der 2. Test war.

Liebe Grüße
Denise

6

Das tut mir wirklich leid für dich.

Ich kennen sehr gut das Gefühl auf eine negative sst zu gucken immer und immer wieder. Aber lass dich nicht hängen, bald ist eure icsi und hoffentlich hast du dann sehr bald ein positives sst in der Hand.

Fühl dich gedrückt :*

7

Hallo Ihr Lieben!

Muss gar nicht bis Montag warten - er ist gelandet. Und ehrlich gesagt, geht es mir damit besser, als mit dieser Ungewissheit.
Jetzt werde ich mir Ovutests bestellen und die Zeit bis zur KiWu-Behandlung so üben.
Mein Mann hat sich ein Medikament bestellt, dass die Schwimmer besser machen soll. Jetzt wird alles probiert!!! Attacke!
Ich danke euch für eure Anteilnahme und wünsche euch auch alles, alles Gute für eine baldige glückliche und gesunde Kugelzeit!!!

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen