Eireifungsstörung

Hey mädels,

Hab am Dienstag erfahren dass ich eine leichte Eireifungsstörung habe. Meine FA meinte ich könnte vermutlich auch ohne Behandlung schwanger werden. Da wir aber seit über einem Jahr üben möchte ich es mit Hormonen probieren. Sie meinte ich sollte zwischen zt 12 und 14 vorbeikommen und dann bekomme ich eine Spritze die die Reifung vorantreibt und 2/3 Tage später der ES statt findet (ich glaube sie hatte von clomifen gesprochen , dachte aber das sind Tabletten ??!!!)

Da ich 3 Monate lang meine tempi gemessen habe und immer an zt 12 mein ES hatte ( zykluslänge von 24-26) habe ich nun Angst dass ich zu spät zum FA gehe. Ich glaube ich gehe schon an zt 10 hin was meint ihr?!

Zu meiner Frage : hat eine von euch Erfahrung mit so einer Störung und das es mit einer Spritze behoben werden kann? Ich lese immer nur das mädels Tabletten nehmen und dann der ES mit Spritze ausgelöst wird. Gibt es clomifen auch als Spritze ? Ist eine von euch so schwanger geworden?

Ich freue mich auf eure Antworten :)

1

clomi sind tabletten iud wird von zt 3-7 genommen

spritzen sollten auch nicht kurz vor ES genommen werden

klingt alles sehr komisch, als ob dein FA nicht so viel Ahnung davon hat

und ich finde bevor man mit Hormonen nach hilft sollte alles untesucht werden

das heißrt auch Eileiter Prüfung und sg beim mann

lg

2

Ich bin mir nicht so ganz sicher was sie genau gesagt hatte, muss zwischendurch abgeschaltet haben^^

Sie meinte nur dass mit Ultraschall nach der Größe der Follikel geguckt wird und dann bekomme ich eine Spritze . Damit die zuende reifen.

Von der durchlässigkeitsprüfung hat sie auch schon gesprochen . Das Sg war super .

Dann werde ich beim nächsten mal wohl nochmal nachfragen müssen . Vllt weiß ich dann besser Bescheid ^^

3

Hey,

also bei mir ist es so, dass ich das gleiche Problem habe.

Ich bin im 2. Clomifenzyklus. Das sind Tabletten, die ich vom 5.-9. Zyklustag nehme (je 1 Tablette), dann muss ich zum Ultraschall, wo geschaut wird, ob Follikel herangereift sind. Wenn die gewünschte Größe erreicht ist, wird mit einer Spritze (hCG, Brevactid 10.000 i.E.) der Eisprung ausgelöst.

3 Tage später bekomme ich nochmal eine Spritze, allerdings nur die Hälfte der vorangegangen Dosis, damit die Gelbkörperbildung angeregt wird.

Hast du bereits ein Rezept bekommen? Weißt du, wie das Mittel heißt?
Vielleicht bekommst du ja Gonal F. Das soll auch die Eizellreifung fördern, wird allerdings in Form von Injektionen verabreicht.

LG

4

Nein ich weiß leider nicht wie das Mittal heißt . Sie hatte irgendwas erwähnt aber ich hab mir das nicht gemerkt. Ich werdenächste Woche nochmal hin gehen und Nachfrage . Mir war das in dem Moment ein bisschen viel deswegen habe ich mir nur die Hälfte gemerkt von dem was sie erzählt hat.

Aber ich glaube nicht dass ich ein Rezept bekomme. Die Spritze wird mir in der Praxis verabreicht.

Ich finde es nur merkwürdig dass alle Tabletten nehmen müssen und dann die Spritze . Aber Vllt hat es was damit zu tun dass ich nur eine leichte reifungsstörung habe und ein ES stattfindet. Sie meinte dass kann auch vom Stress kommen .

6

Hey , mag dich nicht verunsichern , aber ich habe auch jeden Monat einen ES, der ist qualitativ halt einfach schlecht.

Naja , am besten du fragst mal nach.
Halt uns auf dem Laufenden.

LG

weiteren Kommentar laden
5

Hallo!
... mal ne Verständnisfrage:

Warum wird das gemacht, wenn du doch mit der Temperaturmessung herausgefunden hast, dass pünktliche Eisprünge da sind?
Doofe Frage, aber ich dachte immer dass "unreife Eier" auch nicht springen, oder?!

LG

7

Dachte ich auch...
und deren Qualität kann man ja nicht beurteilen von "außen"..

8

Mädels,

es kann sein, dass man einen Eisprung hat, dieser aber qualitativ schlecht ist.
Das kann durch eine Hormonuntersuchung/ mehrere Blutuntersuchungen im Laufe des Zyklus erkannt werden.

LG

weiteren Kommentar laden
9

Hallo,

deine Ärztin hat wahrscheinlich von einer HCG Spritze gesprochen, diese lässt die Eizelle noch mal zum Schluss reifen und löst dann den Eisprung aus, da HCG dem LH chemisch sehr stark ähnelt. (Daher auch das Orakeln)!

Wenn das nicht ausreichend ist, kann man Clomifen oder andere Mittel ausprobieren.

VG

10

Ah das hört sich gut an . Sie hat gesagt dass das Ei dann noch reift und 2/3 Tage später springt. Das wär ja dann ein nicht ganz so großer Eingriff in den Körper wie clomifen oder ?

13

Genau, sobald HCG gespritzt wurde, ist das vergleichbar mit dem LH Anstieg. Es stößt erst die letzte Reifung an und ca. 36-40 Std später kommt der ES.

Top Diskussionen anzeigen