Schmierblutungen trotz Progestan

Hallo,

Vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen. Ich versuche seit ca. 1,5 Jahren schwanger zu werden. Spermiogramm von meinem Mannes ist super. Habe immer in der zweiten Zyklushälfte Schmierblutungen aber laut Bluttest keine Gelbkörperhormonschwäche, was ich sehr seltsam finde. Bin im Moment im 4. Clomi-Zyklus und nehme in der zweiten Zyklushälfte Progestan oral 1x3 abends. Habe trotzdem immer Schmierblutungen gehabt. Diesen Zyklus habe ich das Progestan 1x2 abends vaginal genommen und hatte zum ersten mal keine Schmierblutungen. Bin heute ES+15 aber der Test ist negativ. Kann es trotzdem sein, dass ich erst durch die vaginale Einnahme auf Progestan anspreche? Kennt das jemand von euch? Meine FA meint ich soll kein Clomi mehr nehmen und eine Bauchspiegelung machen lassen aber vielleicht klappt es ja jetzt durch die vaginale Einnahme ja doch, weil so endlich die Schmierblutungen weg sind??

Würde mich sehr freuen, wenn mir jemand weiterhelfen kann oder ähnliche Erfahrungen gemacht hat. Bin so langsam am verzweifeln...

1

Iiiich!!!! Genau das Gleiche. Schmierblutungen, aber keine GKS! Habe auch eine BS machen lassen, keine Endometriose oder dergleichen. Mein FA will mir auch nichts geben, da die Werte ja gut sind. Ich bin aber immer noch beunruhigt. Aber so als Info: meine Schwester hat ca. 4 Tage vor Mens auch SB und ist immer problemlos ss geworden. Vielleicht sind es einfach nur Hormonschwankungen? Lass mich demnächst von der kiwu beraten. Haben in 2 Wochen die erste IUI!!

2

Hi,
wir sind im 8.ÜZ. Und seit KiWu habe ich auch immer viel zu früh Schmierblutungen und die Mens. Vorher war alles super.

Mein Progesteronwert war zu niedrig. Bei 5 es+6. Ich bin im 3. Clomi Z und im 4. Progesteron Z. Ich bekomme auch nur noch einen Versuch. Trotz 200mg Progesteron oral immer wieder Schmierblutungen. Am letzten Termin hatte ich eine andere Ärztin aus meiner Praxis. Sie sagte, man könne bis zu 3Kapseln oral oder vaginal nehmen. Also versuche ich es diesen Monat auch vaginal mit 3Kapseln. Kann dir leider noch keinen Bericht dazu geben. Meine andere Gyn bestand auf oral 200mg.

Ich versteh dich zu gut. Es nervt einfach jedes Mal wieder viel zu früh diese Blutungen zu haben. Und man denkt sich immer, es läuft was schief und so wird es nie was.

LG

3

Hallo meine Liebe

das Problem hatte ich auch.
Ich hatte immer eine zu kurze 2 Hälfte ich habe immer an EP + 12 meine Tage bekommen und meist vorher schon ab EP + 8 Schmierblutungen
ich habe es super in den Griff bekommen durch :
3 x 1 Progestan vaginal und
3 x 1 Progynova 21 oral
das klappt super und kann ich nur empfehlen
sobald die Tabletten abgesetzt werden bekomme ich auch ca 1-max 2 tage später meine Tage was heisst das mein Körper sehr schnell reagiert und scheinbar das medikament braucht

bei ganz vielen dauert es nach Absetzen der Tabletenn ca 3-5 Tage bis die Tage kommen

ich wünsche dir viel Glück

Top Diskussionen anzeigen