Medikamente um Schwanger zu werden mit Zwillinge

Hallo liebe Urbianerinnen,

Ich würde gerne wissen, ob jemand hier mit Clomifen schwanger geworden ist und zwillinge bekommt.

wir würden gerne 2 Kinder kriegen. Ich hab aber keine gesundheitliche Probleme (Schilddrüse, Ovarien etc sind in Ordnung.) ich hab schon einen TErmin bei Frauenärztin um das zu besprechen. aber ich weiß es nicht ob sie mir extra Medikamente verschreiben wird

danke,

Leidy

1

Ich weiß gerade nicht was ich dazu schreiben soll.

Den Wunsch nach zwei könnte ich noch verstehen, aber extra Medikamente dafür einnehmen, die man nicht mal brauchen würde, kann ich nicht verstehen. Zum einen haben die Medikamente Nebenwirkungen und zum anderen finde ich, dass man der Natur nicht einfach so eingreifen sollte. Zwillinge hören sich erstmal ganz nett an, aber das heißt auch doppelt soviel Arbeit und vor allem erstmal ein größeres Risiko für Mutter und Kinder während der Schwangerschaft.

Ich selbst nehme übrigens Clomifen im zweiten Zyklus und beide Male ist nur eine Eizelle herangereift!

Ich will dich mit diesem Post nicht angreifen, aber will dich einfach darauf aufmerksam machen, dass Kinderkriegen kein Wunschkonzert ist. Viele hier unter anderem auch ich, würden sich freuen überhaupt endlich schwanger zu werden....Einling oder Zwilling, Geburtstsdatum oder Geschlecht, treten da ganz in den Hintergrund.

Wenn du es dir so sehr wünscht, wünsche ich dir, dass dir von der Natur Zwillinge geschenkt werden.

Alles Gute

2

Glaub du bist im falschen Forum. Clomi darf man nur selten aus bestimmten Gruenden einnehmen, da es nicht gerade gesund ist. Viele Frauen bekommen davon Nebenwirkungen. Die GMS wird duenn, was oftmals schlecht fuer die Einnistung ist. Der ZS aendert sich auch. Ich hatte unter Clomi auch nur eine Eizelle. Also lass das mal lieber. Kein vernuenftiger Arzt wuerde dir das verschreiben.

3

Hallo,

Ich habe gelesen man kann Folsäure überdoriert nehmen, dann erhöht sich die Wahrscheinlichkeit Zwillinge zu bekommen. Kann aber nicht behaupten dass es 100% stimmt, habe nie ausprobiert. Vielleicht gibt es hier ja andere Frauen die damit Erfahrung hatten.

LG baldmama1997

5

#klatsch

Was soll denn das miteinander zu tun haben?

6

Wieviel Stuss willst du eigentlich noch von dir geben?

weitere Kommentare laden
4

Hallo,

sorry aber ich finde du hast einen Knall , ich hoffe das die FÄ dich wachrütteln ...erlich gesagt kann ich nicht verstehen wie man auf so eine Idee kommt....es gibt hier Frauen ohne Ende die froh wären nicht irgendetwas nehmen zumüssen damit es mit einem Wunschkind klappt und du möchtest Medikamente nehmen auf der Hoffnung das es Zwillinge werden #zitter *** editiert vom urbia-team - bitte äußert auch Kritik konstruktiv und nicht beleidigend*** #zitter

Lg

7

*** editiert vom urbia-team - bitte äußert auch Kritik konstruktiv und nicht beleidigend***

8

All meine Kinder sind irgendwie Zwillinge. Ich habe 4 Kinder aus 3 Schwangerschaften.

Du, ich kann Dir somit fachlich kompetent wirklich Räte erteilen.

1. Rat: Im Oktober schwanger werden: das Kind kommt dann im Juni zur Welt und es ist ein ZWILLING....voila!

2. Rat: den "richtigen" Mann aussuchen, denn scheinbar kommen in der Familie des Kindsvaters häufiger eineiige Zwillinge vor.....bei zweieiigen liegt es an der Frau...

3. Rat: die Zwillingsschwangerschaft zuende führen, denn ganz oft passiert recht am Anfang einem was und es ist "nur" ein Einling, was oft nicht raus kommt, weil man erst später zum ersten US geht.

4. Rat: Zwillinge sind kein Statussymbol! Sie sind ein Geschenk Gottes! Sorry, ich habe kein Verständnis dafür, das Sternzeichen oder oder oder zu beeinflussen.

Ein Kind ist um seiner selbst Willen ein Geschenk.

9

warte einfach ab, je älter du wirst, um so höher ist die Wahrscheinlichkeit Zwillinge zu bekommen. Hormone im Fleisch und von der Pille fördern es nämlich.

lg
lisa

11

Nicht nur im Fleisch: parabene in Kosmetika und Weichmacher in Plastikflaschen beeinflussen unser Hormonsystem negativ! Auch das der Männer!

13

Hallo,

ich hoffe, Deine Frauenärztin klärt Dich entsprechend auf und verschreibt Dir NICHT dieses Medikament. Es nicht nicht für gesunde Frauen gedacht, sich sin eine Zwillingsschwangerschaft in den Kopf gesetzt haben, sondern für Frauen, die Probleme mit dem Eisprung haben. Sonst empfehle ich Dir das Internet, da findest Du genügend Informationen über Nebenwirkungen des Medikaments. Und wenn es Dich nicht überzeugt, sollte ein Termin bei einem Therapeuten erfolgen.

LG
Lexy

Top Diskussionen anzeigen