Hoffnung & Mut schenken! Achtung lang:-)

Hallo ihr Lieben!

Ich möchte all denen, die verzweifelt sind und eine ähnliche Situation durchleben, etwas Mut machen!

Vielleicht erinnern sich manche noch an meinen verzweifelten Post vor ca. 8 Wochen über das Nullspermiogramm meines Mannes.

Das Spermiogramm wurde ja bei einem Urologen gemacht. Der Urologe wollte uns aufgrund der Tatsache, dass kein einziges Spermium im Ejakulat zu finden war, zu einem weiteren Urologen schicken und wies uns direkt auf eine Hodenbiopsie hin.

Ihr könnt euch vorstellen, in welch tiefes LOCH wir erst einmal fielen. Die letzten 7 Wochen waren die schlimmsten Wochen meines Lebens. Wir waren so verzweifelt, hilflos und schockiert. Ich betete jeden Tag und weinte so viel wie nie zuvor.

Meine FÄ verwies uns hingegen zur Kinderwunschklinik, die wir dann auch aufsuchten.
Dort wurde ein Kontrollspermiogramm gemacht. Heute dann die schönste Nachricht überhaupt: mein Mann hat ein NORMALSPERMIOGRAMM!!!!!!!
Zwar könnten die Spermien ruhig noch etwas beweglicher werden, jedoch ist es ein ganz normales Spermiogramm! :-)

Ich könnte die ganze Welt umarmen und bin so unendlich dankbar. Wir werden nun zusammen mit der Kinderwunschklinik gezielt Geschlechtsverkehr zum Eisprung haben (+meine GKS behandeln) und es nochmal auf natürlichem Wege versuchen. Sollte sich dabei rausstellen, dass die Spermien nicht wirklich bis zur Eizelle kommen, weil ihnen all die Gefahren in den weiblichen Geschlechtsorganen (z.B. das saure Milieu, der Zervix) die da so lauern den Weg versperren, werden die Spermien bei einer Insemination bis vor die Eizellen gebracht.

Puh, das wurde jetzt etwas länger als gedacht :-D
Aber bitte Mädels: steckt euren Kopf nicht in den Sand! Lasst bitte immer noch ein 2. Spermiogramm woanders als beim Urologen machen und glaubt nicht der erstbesten Meinung! Mein Mann war am Tag des Spermiogrammes beim Urologen krank und nahm Medikamente...Auf die Frage hin, ob dies Auswirkungen auf das Spermiogramm habe, wurde dies beim Urologen verneint. In der Kinderwunschklinik sagten sie uns, dass das sehr wohl was ausmache. Bitte begeht euch in erfahrene, professionelle Hände bei solch einem Befund!

Und denkt immer daran: Nach jedem Regen scheint auch immer wieder die Sonne! :-)

Ich wünsche euch allen von Herzen nur das Beste! <3

Liebe Grüße

1

Hallo zusammen,
Na das klingt doch toll!!! Und jetzt könnt ihr wieder hoffen!
Von uns kenne ich das bereits mit 2 Spermiogrammen. Letztes Jahr 2 hintereinander im Abstand von 2-3 Monaten und dieses Jahr wieder. Bei uns hat uns jedoch direkt unsere Frauenärztin überwiesen und uns angeraten meinen Mann testen zu lassen.

Viel Erfolg #winke

2

Danke sehr, das finde ich auch :-)
Wie groß waren den bei euch die Unterschiede bei den Spermiogrammes?

LG

3

Letztes Jahr die waren ganz ähnlich. Dieses Jahr bekommen wir erst noch die Ergebnisse. Aber das Problem liegt bei uns eher nicht am SG sondern an mir.

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen