TSH Wert 2,6 und nun?

Liebe Mädels.

Nun habe ich nach zwei Wochen endlich meine Ergebnisse bekommen. Mein TSH Wert liegt bei 2,6 sagte meine FÄ.

Nun hab ich mich damit auseinandergesetzt und festgestellt, dass ich bereits im November bei einem Test bei meinem Hausarzt 3,55 hatte. Also alles Scheisse.

Wie lange hat es bei euch gedauert bis es sich eingependelt hat? Was muss ich noch beachten? Bin gerade über jeden Rat dankbar.

1

Mein Wert schwankt immer, da ich die Tablette nicht regelmäßig nehme. Momentan habe ich auch 2,6. und da wir im Spätsommer mit einer ICSI starten, nehme ich jetzt 25er und in drei Monaten gehe ich zum Bluttest.

2

Ich wurde bei 2,2 auch eingestellt. Mit 25mg L-Thyroxin ging das recht schnell. Innerhalb von ein paar Tagen.

Hab jetzt einen Wert von unter 1,0. ich nehme es erst seid 5 Wochen.

4

das beruhigt mich. Bei mir wurde 2,... festgestellt (Nachkommastellen weiß ich nicht mehr). Also eigentlich ok, nur für den Kiwu zuviel und vielleicht schon die Ursache, warum es bisher nicht geklappt hat neben meinem erhöhten Prolaktinwert.

Habe nun auch L Thyroxin 25 verschrieben bekommen und bin gespannt.

3

Hi,

ich hatte immer so um die 2,3 . meine Gynäkologin meinte bis 2,5 macht sie nichts, weil es noch normal sei. Da scheiden sich die Geister aber. Iwan hat es dann mit der Schwangerschaft geklappt.

Alles Liebe,
Anna

5

Nur mal zum Mutmachen: Ich habe bis zur jetzigen Schwangerschaft nie über den sog. TSH nachgedacht.

In der 5. SSW entdeckte meine neue Gyn bei der Blutkontrolle, dass er bei 3, ... lag und meinte: "Erstaunlich, dass Sie schwanger geworden sind." Ich muss seitdem Thyroxin50 nehmen. Aber: Ich bin schon dreimal mit diesem Wert schwanger geworden (habe nachträglich Blutergebnisse durchforstet) und das mit jeweils maximal 6 Übungszyklen...
Kann also trotzdem durchaus klappen!

6

Das ist ermunternd! Vielen Dank!

Ich gehe morgen mal zu meinem HA und schaue mal was der meint!

Top Diskussionen anzeigen