Hat jemand Erfahrung mit Brevactid und erfolg ?

Hallo ihr lieben ,
Ich war mir unsicher , deshalb schreibe bzw Frage ich mal auch hier .

Ich schreibe ersten mal hier im Rubrik , kenne mich aber nicht mit allen Abkürzungen aus . Falls ich nicht verstehe oder doof Frage bitte um Verständnis

Obwohl alles in norm. Bereich ist , seit 2 Jahren bei ungeschützten GV klappt bei mir nicht mit Ss werden

Ok mein Alter spielt auch große Rolle dabei (42)
Daher daß bei mir alles in normalen Bereich ist ( regelmäßige Zyklus 26-28 Tage und auch Eisprung , habe mich von Hormon Tabletten ectr fern gehalten bis jetzt .

Gesundheitlich geht es mir gut , mache regelmäßig Sport und achte auf meine Ernährung .

Gestern war ich nach 1 Jahr wieder bei KiWu Klinik , mir wurde wieder Blut abgenommen und Ultraschall gemacht.

Da hat die Ärztin diesmal 2 große Eizellen- Follikel 8. zyklustag , rechte und linke Eierstock gesehen

Eigentlich ungewöhnlich !
Weil bis jetzt immer nur eine zu sehen war .
Naja !

Die Ärztin meinte: solange man regelmäßige Zyklus hat , hat man auch regelmäßige Eisprung , nur der Geschlechtsverkehr ist oft der falschen Zeitpunkt . Manchmal zählen die Stunden um den genauen Zeitpunkt zu treffen .

Es könnte auch bei uns zutreffen , weil wir nur einmal in der Woche und selben Tag immer GV haben. Oder mein Partner oft auf Dienstreisen sich befindet

Deshalb hat die Ärztin gestern mir Hormon -HCG- Spritze aufgeschrieben um den Eisprung auszulösen

Um den Zeitpunkt exakt planen zu können . Zusätzlich ab dem 2. zyklushälfte Progestan zum einführen in die Vagina .

Soweit so gut habe ich verstanden

Aber bin am grübeln , weil das ja ähnlich wie Ovulationtest von CB ist .

Da kann man ja auch den Eisprung bestimmen oder ?

Wenn das Ovu - test positiv ist , heißt ja daß die Eisprung die nächsten 12 Stunden stattfindet .

Bei diesem Hormonpräparat ( Brevactid ) springt der Ei in 36 Std .

Ist das nicht vergleichbar eigentlich so gesehen ?

Außerdem hatte von Euch jemand mit diesem Hormonspritze einen erfolg?

Bin etwas irritiert :-(

Danke im Voraus für die antworten

1

Hallo meine liebe,
solche Spritzen wie Brevactid sind viel sicherer, als die Ovu-Tests! An deiner Stelle würde ich gar nicht lange überlegen!
LG

2

Huhu,

Brevactid ist da viel sicherer als dieses Gerate mit den Ovus.

Mach Dich aber nach der Spritze darauf gefasst, dass Du übelste Schwangerschaftssymptome haben kannst... Aufgedunsener Bauch, Übelkeit, Erbrechen,.... Es ist halt hcg, welches der Körper in der SS produziert und je nachdem, wieviele IE Du Dir zum Auslösen spritzen sollst, wird das heftig oder weniger heftig.

Ach ja, einen Schwangerschaftstest brauchst Du auch mindestens 14 Tage nach der Spritze nicht machen, da das gespritzte Brevactid diesen dann ggf. falsch positiv macht.

Alles Gute#winke

Top Diskussionen anzeigen