Zyklusmonitoring

Hallo ihr Lieben,

da ich nach 8 Übungszyklen langsam wirklich beginne zu verzweifeln, ( ich weiss, es ist jammern auf hohem Niveau, und andere hat es noch viel schlimmer getroffen, dennoch ist es nervig, jeden Monat die Enttäuschung zu haben.#schmoll ),
habe ich nun doch beschlossen, mich anzumelden.

Meine FÄ möchte mit uns im nächsten ÜZ ein Zyklusmonitoring machen. Kann mir jemand eventuell berichten, wie das genau abläuft, und was da kostentechnisch auf uns zu kommt? ( Wir machen es natürlich auf jeden Fall, mich interessiert nur ob es nun 300 Euro oder 30 Euro sind .#schock).
Mein Freund hat ein Spermiogramm machen lassen, und meine Werte sind
auch alle okay. Ich verstehe es nicht. Bei meiner Tochter damals hat es im 1ÜZ geklappt.#verliebt#schrei

Ich hoffe jemand kann mir weiterhelfen, und eventuell berichten.
Ich wünsche Euch einen schönen Abend. #winke

1

Hat glaub ich meine Kasse übernommen, wenn nicht ist es auch nicht arg teuer. Da wird an 3 verschiedenen Tagen im Zyklus Blut abgenommen und US in der Mitte der Zyklus gemacht.

2

Hallo Du,

also normaler weise kostet das bei ein gutem Frauenarzt gar nichts......

Denn ab einer gewissen Zeit ist das eine Untersuchungen wg sekundärer Steriltät (heisst glaub ich so) ..................also Kassenleistung

Mein Arzt und ich haben das seehr lange gemacht............
jetzt wollen wir es auch machen..........

#winke

Top Diskussionen anzeigen