Clomifen und nur einen Eileiter ,wem geht es ähnlich?

Hallo ihr lieben... Ich hatte bereits zwei Fehlgeburten und eine Eileiterschwangerschaft ,wo der rechte Eileiter leider seine Funktion verloren hat... Jetzt habe ich mich in eine Kinderwunschklinik begeben ,weil es seit über einem Jahr nicht mehr klappt mit dem Schwanger werden... Dort begannen wir jetzt mit Clomifen 50 2x1 ,leider bildeten sich nur zwei Follikel -rechts und links je einer .Der linke und für mich ja wichtige bildete sich wieder zurück und das Ei Sprang wieder rechts... beim letzen mal ,noch ohne Clomi auch schon.... Nun sagte meine Ärztin, das halt Glückssache ist auf welcher Seite das Ei springt aber wir im nächsten Zyklus mit einer höheren Dosis Clomifen eventuell auf beiden Seiten mehr Follikel haben und dann vielleicht links dran ist.... Ich habe nur Angst das vielleicht nur noch rechts aktiv ist und links gar nichts mehr geht. Weiß ja auch nicht von welchen Eileiter meine drei Schwangerschaften ausgingen :-( Hat vielleicht schon jemand von euch Erfahrungen mit Clomi und einem Eileiter gemacht? Würde mich auch allgemein über Erfahrungswerte mit dem Medikament freuen. Dankeschön und euch auch viel viel Glück beim hibbeln .

1

Hallo....Ja ich!!!!Ich habe das selbe Problem wie du.bei mir ist auch der rechte zu. Hatte jetzt drei Zyklen clomi und es hat leider nicht geklappt????bin sehr traurig. Was jetzt?

2

Hallo, ich danke dir für deine Nachricht. Oh nein das tut mir sehr leid für dich... wo kommst du her?

3

Schau mal in deinen posteingang????

weitere Kommentare laden
7

Hi,

Wenn das mit dem Clomifen gar nicht klappt gibt es immernoch Alternativen. Zum Beispiel eine ivf. Da werden die Eierstöcke leicht überstimmuliert und anschließend die Follikel mit einer Kanüle abgesaugt. Klingt jetzt schlimm, ist es aber nicht. So wären alle Follikel mit im Spiel, auch die von rechts.

Drück dir ganz doll die Daumen, dass alles für dich klappt und nächstes mal links dran ist!

Vg
Susa

8

Oh fein... Dankeschön für deine Antwort :-)

10

Hallo,

ich kann zwar nichts zu Thema beitragen, aber ich hab mir meine alten Beiträge gerade durchgelesen und ich habe vor knapp 2 Jahren schon mal nach einer deiner Fehlgeburten mit dir geschrieben und wollte dir nur sagen, dass es mir total leid tut, dass es immer noch nicht mit dem Baby geklappt hat und auch, dass du eine EileiterSS hattest. Gib die Hoffnung nicht auf, ich wünsche dir, dass es bald klappt.

LG, mauselkatze

11

Ich glaube mich zu erinnern :-) Dankeschön für deine Nachricht. Wie geht es dir denn?

12

Uns geht es gut, ich war gerade damals nach einer Fehlgeburt wieder schwanger, als wir geschrieben haben. Das "Baby" ist nun schon 1 1/4 Jahr und der Liebling der Geschwister. Wenn ich Beiträge wie deinen lese, dann kann ich gar nicht dankbar genug sein, dass ich so viel Glück habe, hatte zwar auch 2 Felgeburten, aber eben auch wieder schnell danach meine drei gesunden Kinder.

LG und ich wünsche Dir nur das Beste

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen