Dringend!! Brevactid spritzen?!?!

Hallo ihr Lieben,

wer kann mir schnell helfen?
War eben zum US im KiWuZ und ich soll heute Mittag Brevactid spritzen um den ES auszulösen! Der Arzt hat mir Spritzen und Kanülen mitgegeben aber vor lauter Aufregung hab ich vergessen zu fragen, wie ich es genau machen soll!
Im Beipackzettel steht i.m. also in den Muskel, aber in den Po traue ich mich nicht, weil man da ja den Ischiasnerv verletzen kann. Wie macht ihr das? Oberschenkel? Wo da genau???

Hilfeeeeee!!!!!

Vlg

1

Huhu!

Also ich sollte es mir in die Bauchfalte spritzen.

LG

2

Hallo! Ich habe die Spritze immer in die bauchfalte gespritzt! Ging total gut!

3

Hallo,

Wollte fragen, ob du nach dem spritzen deinen eisprung gespürt hast?

Bei mir wurde nämlich auch am 20.1 gespritzt, aber ich habe bis heute keinen es gespürt. Hab nun Angst, ob der es wirklich war.

Lg

4

Hallo Bagira,

Ne ich hab nix gemerkt und war dann auch total panisch deswegen. Bei mir sollte er zwischen 0 und 4 Uhr nachts dann sein, hab geschlafen wie ein Stein. Am nächsten Tag hatte ich dann aber diffuses Bauchzwicken und hab dann angefangen zu überlegen ob das wohl wirklich geklappt hat...
Naja und heute morgen hab ich dann nochmal in der Praxis angerufen und ich wurde beruhigt, "das hat auf jeden Fall geklappt". Naja die müssen es wissen ;)

Also ich würde sagen entspann dich, die meisten Frauen spüren ihren ES ja nicht. Hast du ihn denn vorher mal gemerkt? Also ich noch nie...

Nimmst du auch Clomifen?

Glg

5

Ich hoffe sehr, dass sie recht behalten!
Ich habe in dem Forum leider schon das Gegenteil gehört: Trotz Brevactid kein Eisprung.
Mein Eisprung wurde an ZT 10 bei einer Follikelgröße von 21mm und einer Schleimhaut von 7mm (hatte begonnen 3schichtig zu werden) ausgelöst (aber kein Zervix).Nächsten Donnerstag soll ich zur Blutabnahme, um zu gucken, ob ein ES stattgefunden hat (wobei ich immer dachte mit Spritze wäre es sicher, diese Aussage allein beunruhigt mich schonmal). Muss jetzt mit Progestan unterstützen.

Ist mein erster Clomiversuch, nach weit über einem Jahr vergeblichen Übens.

Das mit dem Mittelschmerz kann ich dir nicht so genau sagen, da ich nicht immer Eisprünge hatte, manchmal hab ich ein leichten Druck/Ziehen gespürt passend zur Clearblueanzeige und Tempi. Allerdings hat sich per Blutabnahme zweimal der vermeintlich leicht gespürte Eisprung nicht bestätigt. Von daher traue ich meinem Empfindungen und Körper nicht mehr, zumal ich mich immer verrückter mache und trauriger werde. Aber Schmerzen wie hier manche berichten, hatte ich definitiv nie!
Wie ist es bei dir? Würde mich echt interessieren.

Glg

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen