Erst Durchfall, dann Schwindel und Kopfweh

Hallo,

Vorgestern hatte ich richtig schlimm wässrigen Durchfall, den ich mit Kohle leider nicht in den Griff bekommen habe. Daraufhin habe ich eine halbe immodium lingual genommen (es war leider nachts und ich wusste mir Nicht mehr zu helfen). Damit war der Durchfall erstmal erledigt. Dann hatte ich gestern sehr starken Schwindel mit Kopfschmerzen und heute ist 'nur' Schwindel da geblieben. Im Bauch rumort es etwas, aber bis jetzt zum Glück kein Durchfall mehr.

Hängen diese Symptome zusammen, muss ich mir Sorgen machen?

Was kann ich bei akutem Durchfall und bei Schwindel dagegen machen?

Danke im voraus für die Antwort!

Glg littledeer

Hallo, littledeer,

ich habe gerade dazu die Frage von catwoman um 9:28 "Übelkeit und Durchfall in der 37.SSW" beantwortet.
Ich denke vieles davon gilt auch für Sie. Es wird immer unterschätzt, wieviel Flüssigkeit und damit auch Kalium dem Körper beim Durchfall verloren geht.
Ich denke, Sie haben alles richtig gemacht. Auch eine Tablette Immodium ist sicher nicht schädlich.

Der Hersteller (Janssen-Cilag) schreibt dazu in der roten Liste: "Daten über eine begrenzte Anzahl (150) von exponierten Schwangeren (also solche mit Durchfall) lassen nicht auf Nebenwirkungen von Loperamid (die chem. Substanz von Immodium(R)) auf die Schwangerschaft oder die Gesundheit des Fetus schließen". Auch tierexperimentelle Studien lassen einen solchen Zusammenhang nicht erkennen.
Gute weitere Besserung
Ihr Dr. D. Masson

Top Diskussionen anzeigen