Überreagiert?

Hallo,

ich weiss dass es kein Familienthema ist.

Ich habe drei kinder ( 2 1/2 jahre, 1 1/2 Jahre und 6 Monate). Für uns ist es absolut gut so und wir kommen sehr gut im Alltag klar.

Das ganz kleine war nicht geplant aber willkommen. Als ich bei ihr beim Frauenarzt angerufen habe um eine erste Untersuchung machen zu lassen, hat schon eine Arzthelferin gekichert am Telefon...so nach dem motto: sie schon wieder.

Ich habe vor drei Tagen Positiv getestet und rief heute beim Arzt an...die selbe artzhelferin kicherte wieder am Telefon.

Ich sagte ihr höfflich aber bestimmend dass ich das nicht lustig finde. Am Schluss sagte ich ihr noch, dass ich ihr kichern verstehen kann aber es eben nicht lustig ist. Jetzt hab ich das Gefühl, ich habe überreagiert. Wir haben uns immer gut verstanden und jetzt hab ich ein schlechtes Gewissen. Den Anruf schob ich seit Tagen vor mir her. Genau wegen sowas. Jetzt bin ich bestimmt das gesprächsthema in der Praxis.

Wird ohnehin ein Skandal in unseren Umfeld.

Wie seht ihr das? Hab ich überreagiert?

8

ich hätte an ihrer Stelle nicht gekichert sondern mit den Augen gerollt (was du ja nicht gehört hättest am Telefon). Du sagst, Kind 3 war nicht geplant, dann nehme ich an, Kind 4 auch nicht? Es kommt halt darauf an WAS du gegen aussen kommunizierst.

Vielleicht missverstehst du das Kichern aber auch völlig und sie ist einfach ein sehr herzlicher Mensch und freut sich über ein weiteres Kind in dieser Welt.

10

Es steht nicht zur Diskussion ob das vierte geplant war oder nicht.

Nein dieses kichern war kein Ausdruck über freude.

1

Mir würde es am A*** vorbei gehen.

Die Arzthelferin hat es bestimmt nicht blöd gemeint.
Schwamm drüber und gut ist es.

Da du nicht verhütet hast, ist ein 4tes willkommen und von daher solltest du über blöde Sprüche stehen. Blöde Sprüche kommen mit 1,2 oder 3,4 Kindern. Entweder ist es zu wenig Kind oder zuviel.

Von daher...lass die Leute kichern oder reden.

2

Wen es dich echt beschäftigt, dann sage es ihr doch in einem persönlichen Gespräch , sprich wen du dort bist. 😊

4

Das ist eine gute idee!

Ich denke eher nicht dass es die Anzahl an Kindern ist sondernd eher die kurzen Abstände.

Aber für uns ist das ok und jeder kann sehen dass es gut läuft. Trotzdem beschäftigen mich solch ein Verhalten .

weitere Kommentare laden
3

😂 Ein bisschen, aber, solange du sie nicht volle Kanne angeraunzt hast, würde ich mir keine Gedanken darüber machen, schließlich war sie auch etwas frech und sehr unprofessionell.

Ansonsten sind es wohl eher die Hormone 😉

Alles Gute😊

5

Ich kann ja in meinem Zustand gar nicht beurteilen ob ich sie angeraunzt habe 😅

Hab ich ja gesagt dass ich sie etwas verstehen kann.

7

Naja... Es kommt auf den Tonfall an. Aber wenn du dich nicht wohl damit fühlst, dann entschuldige dich doch einfach bei ihr, wenn du in der Praxis bist.

9

Hallo.
Schieb es einfach auf deine Hormone.
Ich nehme auch vieles anders und extremer wahr, als in Normalzustand und rege mich auch viel eher auf, als sonst.
Rede einfach beim Termin persönlich mit der Arzthelferin und schildere deine Sichtweise.

Herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft und alles gute

11

Sie schon wieder? Ja ich und diesmal werden es Drillinge, damit ich nicht mehr so oft kommen muss.

Ich bin sicher, dass sie es nicht böse gemeint hat.
Nur du machst mir den Eindruck, dass du dich in deinem Umfeld rechtfertigen musst für jedes weitere Kind. Wenn ihr gut klar kommt, musst du dich doch nicht behaupten.

12

Ja ich habe das Gefühl dass ich mich rechtfertigen muss. Nur warum weiss ich auch nicht.

Ich nehme es mir jedes mal vor und zack passiert es mir wieder...

14

Es ist dein bzw. euer Leben und es geht andere nichts an.
Manche Leute meinen sie müssen zu jedem Kind ihren Senf dazu geben. Egal ob 1,2, 3,4,5... oder 10.
Lerne zu kontern oder lass es beim einen Ohr rein und beim anderen raus, aber nimm es dir nicht zu Herzen.

13

Ich denke nicht das sie es böse gemeint hat, auch wenn du das so siehst.
Sie war wohl eher etwas unbedarft da diese Situation selten ist, vielleicht auch weil ihr euch sonst gut versteht und sie wird vermutlich auch nicht die Einzige sein die so reagieren oder ähnlich reagieren wird.
Dennoch finde ich es richtig, dass du es das gesagt hast, denn egal wie ihr euch versteht, es war nicht professionell.

Ich würde mich nicht entschuldigen und sie auch nicht darauf ansprechen, es gibt wichtigeres...mach dir nich so nen Kopp :-)

15

Lass dich von sowas nicht ärgern. Die Arzthelferin hat es bestimmt nicht böse gemeint.
Meine Cousine arbeitet beim Frauenarzt und sie erzählte so Ende Juni glaube ich, dass die Anrufe von Frauen mit positiven Tests zugenommen hätten. Alles Corona-Lockdown Babys! 😅 An einem Tag riefen wohl 10 Neuschwangere an. Da konnte sie sich wohl auch irgendwann den Kommentar nicht mehr verkneifen. Aber böse gemeint war das sicher auch nicht🤷‍♀️

Alles Gute!!!

16

Du hast okay reagiert. Sich über eine Patientin lustig zu machen geht garnicht.
Ich denke dass ihr es nun peinlich ist, da du es angesprochen hast. Vielleicht kommt auch noch eine Entschuldigung.

Top Diskussionen anzeigen