Corina und eigene Hühner?

Ja ich weiss, sicher werden ein paar die Köpfe schütteln. Wir überlegen uns eigentlich seit längerer Zeit Hühner anzuschaffen. Wir denken da an 2-3 Hühner, da der Garten (200m2) so glaube ich nicht mehr hergibt und wir sie darin frei laufen lassen und scharren lassen möchten.

Jetzt benötige ich euer Schwarmwissen. Welche Hühnerrasse ist geeignet die vielleicht zudem auch noch knuffig aussieht wäre für einen 3-Personenhaushalt geeignet?

Welches Hühnerhaus zum online bestellen wäre gut und was wäre noch als Futterstelle notwendig.Wasser denke ich könnten sie aus unseren Springbrunnen entnehmen.

Liebe Grüße

Es gibt wohl ein neues Projekt zum Sachsenhuhn. Google das mal. Fragen zur Haltung wird man bei den Projektverantwortlichen auch gleich los.

Irgendwie ist ein Sachsenhuhn in Bayern nicht so gern gesehen

Ist das jetzt dein Ernst ? 😳

weiteren Kommentar laden

Hi .
Meine Schwester hält Hühner, allerdings musst du bedenken, dass du am Ende keinen Rasen mehr haben wirst.

Zu dem brauchst du ein vernünftiges Hühnerhaus mit Sitzstangen und Futternapf. Das Haus muss regelmäßig gekalkt werden (gegen Milben). Nimm kein zu kleines, sonst kannst du nicht drin stehen um es zu reinigen.

Du musst dir auch überlegen, wie du den Auslauf sicherst gegen Marder/Füchse und Greifvögel (Netz von oben/gegen ein durchgraben durch den Zaun)

Wo lässt du das Futter?

Meine Schwester halt u.a. Sussex, Seidenhühner und das "Deutsche Reichshuhn" .. das heißt wirklich so... 😊

Herzlichen Dank Ilka, dasss ist dochmal ne klasse Info. Folgendes kann ich zu meiner aktuellen Situation sagen.

- 3 Sussex Legehennen
- Garten ca. 200 m2
- Hühnerhaus mit Sitzstangen, geschlossener Raum zum Schlafen, Legeboxen
- Kalk habe ich noch nicht Ilka, wie ist dieser einzusetzen?
- Futternapf vorhanden
- Futter vorhanden
- Wasser aus dem Brunnen bzw. Quellstein
- Holzeierattrappen vorhanden, 3 Stück
- der Freilauf für den tagsüber Freilauf ist nicht abgedeckt

Wie schätzt Du dies ein Ilka?

HG

Huhu,
hört sich doch gut an.

Ich kann ja immer nur berichten, was ich von meiner Schwester mit bekomme, ich glaube man streicht den Kalk.

Sie hat sich online auf speziellen Foren ausgetauscht.

Die Sussex sind ja recht groß, da brauchst du ggf keine Angst vorm Habicht/,Bussard haben.

Bei meiner Schwester ist es fast 3 Jahre gut gegangen, dann hat er die Zwergseidenhühner entdeckt.

LG Ilka

weitere 2 Kommentare laden

Hallo,

Wir haben 20 Hühner, die bei uns auf einer Wiese hinterm Haus laufen. Es sind unterschiedliche Rassen (Sundheimer, Seidenhühner, Friesenhühner, Welsumer Hühner, Lohmann Brown und Australops). Sie sind nachts in einem alten Pferdestall untergebracht, tagsüber laufen sie einfach. Ich liebe es, es ist so romantisch und schön, hat aber auch Schattenseiten. Hier ein paar Dinge, die mir so spontan einfallen:

Die Hühner bräuchten schon eine eigene Ecke, sonst sieht euer Garten bald ziemlich kahl aus. Hühnermist riecht auch ziemlich, selbst nach dem Händewaschen bleibt ein leichter Geruch zurück. Purzeln Kinder beim Spielen durch den Garten und landen im Hühnerklecks, dann kann das sehr unschön sein.
Den Mist vom Hühnerstall müsstet ihr irgendwo entsorgen. Ich bin mir nicht sicher, aber ich glaube fast, dass der nicht in die Bio-Tonne darf. Hundekot darf zum Beispiel auch nicht rein.
In den letzten Jahren gab es in einigen Bundesländern teilweise eine Stallpflicht, da durften Hühner nicht draußen rumlaufen, berücksichtigt das bei der Planung von Stall und Freilauf.
Die Haltung müsstet ihr auch bei der Tierseuchenkasse melden.
Unsere Hühner legen im Winter fast keine Eier, im Sommer sehr gut. Und im Alter werden es weniger. Unser ältestes Huhn, ein Friesenhuhn, ist 13 Jahre alt und legt pro Woche 1 bis 2 Eier im Sommer, im Winter nichts mehr. Überlegt euch also, was ist, wenn eure Hühner Senioren werden ;-)

Fragt doch mal beim örtlichen Kleintierzuchtverein an. Die haben viele Tipps und Hinweise und dort bekommt ihr sicher auch Hühner. Züchter haben oft einen großen Überschuss, weil ein Großteil der Hühner nicht den Anforderungen für Wettbewerbe entspricht.

Ich würde bei so einem kleinen Garten nicht mit der Hühnerhaltung anfangen, kenne aber auch niemanden, der nur 2 oder 3 Hühner in einem kleinen Garten hat. Vielleicht ist das ja auch eine schöne Sache.

Viele Grüße
lilavogel

Vielen Dank für deine klasse Beschreibung, Tipps und Hinweise. Ich halte euch auf dem Laufenden

Top Diskussionen anzeigen