Wie geht ihr mit Enttäuschungen um?

Es gibt in meinem Leben zur Zeit wenig auf das ich mich freuen kann.
Aber es gab da diese eine Sache mit meiner sehr engen Freundin auf die ich mich wie wahnsinnig gefreut habe. Wir haben geplant und es war immer wieder Thema.
Tja und dann ging alles den Bach runter.
Ich bin so so so enttäuscht das mir immer wieder die Tränen kommen. Meine Freundin versteht nicht warum und mir zerreißt es dad Herz.
Wie geht ihr mit Enttäuschungen um?

1

Ohje, dein Beitrag hört sich aber traurig an...😕

Worum ging es denn genau? Eine Reise? Ein Projekt?
Ist denn nun die ganze Freundschaft "den Bach runter", oder "nur" die Sache, auf die du dich so gefreut hattest?
Wie auch immer... in beiden Fällen ist es ganz normal, dass du jetzt traurig bist.🤗

Was mir bei dir etwas Sorgen bereitet, ist dein allererster Satz. Du hast momentan nur wenig, was dir Freude bereitet? Das kannst du selbst ändern!!🙂

Du kennst doch den Satz:
"Jeder ist seines Glückes Schmied!"

Verlasse dich nicht darauf, dass dir andere Menschen Freude bereiten (wie in deinem Fall, deine Freundin), sondern sorge selbst dafür!

Du hast doch sicher Ziele im Leben oder Dinge, die du gerne mal ausprobieren möchtest...
Tu es! Fange an zu leben und nimm dein Leben in deine eigene Hand!💪💪💪

Schreibe mal ganz in Ruhe auf, wie dein "Traumleben" aussehen würde...
Erfüllt dich dein aktueller Job?
Lebst du gerne da, wo du aktuell wohnst?
Tun dir die Menschen, die dich momentan umgeben, gut?
Gibt es Hobbys, die dir Spaß machen, oder etwas, was du schon immer machen wolltest?
Wo liegen deine Talente? Was kannst du besonders gut? -Mache dir das zum Vorteil!

All diese Fragen musst du nicht hier beantworten, sondern nur dir selbst. Und dann geh es an!
Ändere die Dinge, mit denen du nicht zufrieden oder gar unglücklich bist!

Nur so wirst du glücklich und hast Freude an deinem Leben, ganz unabhängig davon, was andere Menschen für dich tun.

Alles Liebe

2

Hallo!

Das ist eine schwierige Frage...
Bei mir ist es zum Beispiel so, dass es jemanden gibt, den ich sehr gerne mag und er sagt manchmal, dass er sich meldet oder wir uns treffen können. Dann freue ich mich jedesmal und zu 99,9% meldet er sich nicht... Tja, da bin ich dann natürlich auch total enttäuscht traurig.
Jetzt ist es so, dass ich das gar nicht mehr Ernst nehme, wenn er sowas sagt und davon ausgehe, dass er es sowieso vergisst. Das macht es etwas besser.

Bei dir war es aber jetzt etwas einmaliges, oder? Hast du deiner Freundin gesagt, dass du traurig bist? Warum versteht sie es denn nicht? war es dir viel wichtiger als ihr?

3

Flasche Weißwein und ne Zigarette ;-)

Aber nun mal im Ernst. E
Es klingt so, als sei diese Veranstalung dein letzter Notnagel gewesen, der dir nun weggebrochen ist. Das ist natürlich schlimm. Also was hilft ist: schnellstmöglich Ersatz suchen.
- Andere Freundin die einspringen kann?
- etwas Alternatives planen? Solange ich nicht weiß um was es genau geht ist es schwierig zu helfen. Mir hilft immer wellness und ein gutes essen und jaaaa, auch der Weißwein und ein guter Film.

Mittelfristig solltest du dein Leben wieder lebensswerter gestalten, damit du erst gar nicht in so ein Loch fallen kannst, denn:
Ein weiser Mensch hat mir mal gesagt: "es reicht nicht, dich nur auf zukünftige Dinge zu freuen, denn diese können auch mal nicht klappen (wie jetzt bei dir) Es ist wichtig genügend schöne Dinge in der Vergangenheit erlebt zu haben an die man sich dann erinnern kann. "

Also: stell dir dein "perfektes"Leben vor. Was willst du tun, wer soll in deinem Leben sein.
Was davon kannst du auch mit Abweichungen realisieren.
Zum Beispiel:
Wellness WE zu teuer? Geh in in die Therme oder mach dir zu Hause Wellness Tag.
Urlaub zu teuer? Geh wenigstens in die nächste Stadt shoppen oder in den Zoo...
Einsam? Suche nach VHS Kursen oder Gruppen in deiner Gegend.
Ich denke du weisst was ich meine....

Auch wenn es jetzt hart ist- du wirst daran wachsen und bessere Zeiten kommen!!
Fühl dich gedrückt

Top Diskussionen anzeigen