Vermisst ihr es auch...?

Dieses “sich als Frau fühlen“?
Sich hübsch machen und schön kleiden mit wunderschönen Kleidern oder tollen Pullovern ohne Fettfinger oder Schnodder dran?
Schöne Schuhe tragen, die nicht auf den Spielplatz müssen?
Lange Ohrringe und Ketten tragen, die niemand abreißen will?
In Ruhe schminken?

Ich vermisse es sehr... Wenn ich mich mit Sweater und Turnschuhen sehe, bin ich unzufrieden. Hab einfach keine schöne Kleidung für den Alltag mit Kindern gefunden, in denen ich mich so wohl fühle wie in hochwertigen Kleidern...

Nichts desto trotz liebe ich meine Mäuse von Herzen.😍😍😍

1

Wenn ich nach einem Arbeitstag aus dem Büro komme, mit Pumps, Blüschen und Blazer, voll geschminkt und hübsch dekoriert, dann dürfen meine beiden Kleinkinder mich auch vollschnoddern und ansabbern. Ich habe eine Waschmaschine und wenn auch meine Businesswear den Trockner nicht überlebt, hat sie es nicht besser verdient. Ganz einfach.

2

Da bin ich sehr eigen. Ich mag nicht, wenn meine guten Sachen zugeschmiert werden. Auch wenn man waschen kann... Letztens Uhu im Kleid gehabt. 😑 Geht nicht mehr raus.😈

13

Ich bin da so wie du 😅

Ich trage zu 90% Kleider, auch im Winter. Habe meinen Stil eigentlich nicht geändert 😅 nur die Schuhe, auf Arbeit hochhakig, mit Kindern flach. Meine jüngste ist 16 Monate alt.

weiteren Kommentar laden
3

Meine Jüngste ist nun 1,5 Jahre alt und geht vormittags zu einer Tagesmutter. In der Zeit arbeite ich und ich bin bestimmt die best Gekleidetste Pastorin der Stadt, weil es einfach schön ist sich mal wieder richtig hübsch machen zu können. Von meinem 1. Gehalt musste ich mir auch erstmal ein paar neue Sachen kaufen, weil alles andere einfach nach Mama aussah und "zu praktisch" wirkte. Nun hab ich wieder ein paar hübsche Kleider und meinen Mädchen lieben es vor meinem Kleiderschrank zu stehen und mit mir ein Kleid für die nächste Sitzung auszusuchen.

Ich kann dich so verstehen. Es wird wieder bessere Zeiten geben. Bestimmt schon ganz bald.

4

Ich kenne es eigentlich nicht, aber das liegt sicher daran, dass ich der Jeans und Tshirt / Blusen -Typ bin. Tatsächlich musste ich also nicht auf so viel verzichten. Ketten trage ich ohnehin nicht. Zu gegebenen Anlässen schicke Kleidung geht doch auch mit Kind, inklusive Schmuck und hoher Schuhe. Als meine Große ihre Spuckphase hatte, hab ich zu besonderen Anlässen auch mal Wechselkleidung für mich mitgenommen. Fürs Schminken finde ich immer Zeit, wobei ich da sicher auch andere Vorstellungen habe als du 😉

Ich finde, zwischen Sweater + Turnschuhe und hochwertigen Kleidern muss es doch noch einen Mittelweg für dich geben, oder? Und mehr als ein paar Schuhe kann man sich doch meist auch leisten...

6

Ich hab nicht an den Fall "arbeitstätige Mutter" gedacht (bin gerade in Elternzeit mit Nr. 2). Dazu muss ich sagen, dass ich Arbeitskleidung habe (nicht extrem schick aber schon ein Unterschied zur Alltagskleidung). Diese ziehe ich aus, sobald ich heim komme. Da wird eigentlich selten etwas durch meine Kinder schmutzig 🤗

7

Fühle mich aber oft unwohl, wenn ich zu Anlässen schick angezogen bin und mich trotzdem um die Kinder kümmern muss. Dann sind die Schokomünder und Rotznasen nicht weit.🙈

Ich liebe Schuhe. Hab deutlich mehr als 1 Paar. 😁

Trage auch Jeans und T-Shirt, besonders gern im Sommer.

Hab lange Haare, die bleiben selbst im hohen Alter dran.😅

Einfach mal wieder “ich“ sein...

weitere Kommentare laden
5

Hallo 😊
Meine Tochter ist bald 22 Monate alt und noch vor 2 Wochen hätte ich die Frage mit "Nein" beantwortet. In diesen zwei Wochen hatte ich aber Drang etwas für mich und mein Aussehen zu tun um einfach wieder sich selbst wohl zu fühlen. (Davor fühlte ich mich wohl wie es war🙈). Also nahm ich mir heute Zeit (während meine Kleine bei Oma war) und verbrachte 3 Stunden beim Friseur 🙈😆 und morgen geht es wieder Mal ins Fitnessstudio 😉 wir haben in der Nähe eins mit vielen Kursen, Schwimmbad und Kinderbetreuung. Und ich freue mich richtig drauf.
Das Schminken habe ich ehrlich gesagt nie gemocht und sehe es eher als "Pflicht" an und schöne Sachen müssen bei mir nicht nur Kleider sein 😉
Aber ich verstehe dich in gewisser Weise 😊

Lg
Optimistin mit einer neuen Haarpracht 😆🤣

10

Für mich sind Kleider das Schönste. Für dich andere Kleidungsstücke. Wie schön, dass es für jeden das gibt,was er mag.👗👖👍😊

11

Mein kleiner ist erst 7 Wochen alt... und ich habe momentan glaub nur so 3 oberteile und 1 jeans die mir passen. Alles andere ist entweder zum stillen nicht geeignet oder ich passe nicht rein (habe immer noch +7kg).

Also JA! ich vermisse es. Vorallem vermisse ich es auch schöne Unterwäsche anzuziehen. Die geht mir momentan auch nicht mehr😅 und ist auch ungeeignet zum stillen...

Naja es wird sicher wieder mal anders😊

An Silvester habe ich mich hübsch gemacht. Habe in meinem Kleiderschrank sogar ein Trägerkleid gefunden, welches ich einfach oben runterklappen konnte und den kleinen so stillen. Da hab ich mich richtig weiblich gefühlt.

12

Ich habe auch mit Kleinkindern immer viel Wert auf mein äußeres gelegt. Täglich schminken, regelmäßig Frisör etc. Das brauche ich um mich wohlzufühlen.

Im Beruf kann ich nahezu anziehen was ich möchte. Da tobe ich mich mit hohen Schuhen, Kleidern und Röcken aus, genauso wenn wir am Abend weggehen.

Ich bin aber auch der Typ, der Zuhause rumläuft wie der letzte Penner (zumindest der Kleidung nach) Jogginshose und Wohlfühlpulli, am besten 3 Nummern größer. Ich glaube meine Kollegen würden mich gar nicht erkennen.

Ansonsten ist meine Freizeitkleidung wirklich alltagsentsprechend. Mit Kleid und Highheels auf den Spielplatz macht wenig Sinn.

14

Also ich bin jetzt nicht mehr so eitel wie früher da hab ich mich jeden Tag geschickt. Hatte fast täglich hohe Schuhe an und top gestylte Haare. Meine Figur hat sich auch etwas geändert.
Kann das schon verstehen aber für mich steht fest das es Auch wieder andere Zeiten gibt.
Aber Kleider ziehe ich zb auch jetzt an zwar keine Super schicken eher modern & sportlich.
In hohen Schuhen kann ich mittlerweile nicht mehr lange laufen und ich liebe meine Sneaker einfach 🙈
Ansonsten einfach mal dem Mann die Kinder geben und in Ruhe herrichten so mach ich es auch ab und zu mal 😅

15

Nein ehrlich nicht. Gute Arbeitskleidung lege ich seit eh und je sofort ab, und als Reiter ist mir meine Jeans und mein Stallpulli schon immer meine liebste Kleidung gewesen.

17

Oooh ja... Ich vermisse es! Mein Sohn ist jetzt ein Jahr alt, wir haben nebenbei eine Großbaustelle. Entsprechend stressig ist mein Alltag und oft ist nicht mal die Zeit die Haare zu waschen. 🙈 Dann noch mit Hose und Pulli, was praktisch ist aber gar nicht zu mir passt... 🙄 Meine Kleider passen mir mit dem "Stillbusen" obenrum einfach nicht mehr. Die wieder tragen zu können nach dem Abstillen und nach der Baustelle, das kann ich echt kaum erwarten! Ich freue mich so, mich vielleicht mal wieder im Spiegel ansehen und MICH sehen zu können. Schmodder ist mir aber völlig egal muss ich sagen. Den in der Kleidung zu haben kann man ja sowieso jahrelang nicht verhindern 😂

Top Diskussionen anzeigen