Umweltschutz oder Feuerwerk

Hey, Greta hat es ja vor gemacht. Wie sieht ihr das an Silvester. Seid dem das mit der Umweltsache ist bzw Klimawandel, lärmschutz der Tiere.
Verzichtet ihr bewusst auf Feuerwerkskörper? (klasse 1,2 und 3)
Oder feiert ihr nach wie vor so wie die anderen Jahre auch mit ordentlich viel Feuerwerk?

Silvester 🎉 Verzichtet ihr auf Feuerwerk?

Anmelden und Abstimmen

Nicht ordentlich viel, aber schon ein bisschen.
Hab 20 Euro dafür ausgegeben.
Gehört an Silvester einfach dazu u möchte ich auch nicht missen.

Im Alltag achte ich dafür jetzt verstärkt darauf auf Plastik zu verzichten und lebe bei jedem Thema nach dem Motto:
Alles in Maßen, nicht in Massen

Hallo ,

mir fehlt da auch die Option , daß ich noch nie was gekauft habe.
Ich sehe jedes Jahr zu wie andere ihr Geld in die Luft jagen und nach zehn Minuten die Luft so verpestet haben , daß man es draußen nicht mehr aushält .
Ein kleines zentrales Feuerwerk würde reichen , wäre aber für meine Katzen immer noch zu viel .
LG
Tina

Bei deiner Abstimmung fehlen aber ein paar Punkte.
Ich habe noch nie Feuerwerk gekauft. Mir ist mein Geld dafür ganz ehrlich zu schade und die Müllmassen am nächsten Morgen fand ich schon als Jugendliche unmöglich. Der Schaden fürs Klima kommt jetzt noch dazu.

Ich kann es ganz ehrlich nicht nachvollziehen, warum man sein Geld für sowas ausgibt. Also klar, ich schau mir das auch ganz gerne an, aber kaufen muss ich dazu nix, es böllern ja alle Nachbarn wie wild.

Ich befürworte Feuerwerksverbote und würde mich freuen, es gäbe in meiner Heimatstadt eines und von mir aus dafür ein zentrales Feuerwerk. Aus meiner Sicht sollte das reichen.

Weder noch.
Wir verzichten nicht komplett, brauchen aber nicht viel und das laute Zeug gefällt mir eh nicht.
Wir haben noch was von letztem Jahr übrig.

Ich hasse das Geböller schon eh und je. Ich gehe auch nicht raus, aufgrund diverser schlechter Erfahrungen.
Unsere Nachbarschaft hat zu viel Geld und böllert ohne Ende. Manches ist schön anzuschauen und ich kucke es mir von drinnen an....... falls ich nicht vorher einschlafe #rofl.
Wie die Straßen danach aussehen, kann man sich vorstellen. Verantwortlich wieder sauber zu machen, fühlen sich allerdings nur wenige.

Von mir aus kann man die private Knallerei verbieten.

Ich finde privates Geböller - und am besten noch von Besoffenen, die anderen, selbst Kindern, das Zeug vor die Füße werfen - schon immer nervig und völlig daneben. Daher habe ich außer Wunderkerzen noch nie etwas in der Richtung gekauft.

Viele Haus- und Wildtiere leiden unsäglich unter dem Krawall, der ganze Müll am nächsten Tag und vom Feinstaub fangen wir am Besten gar nicht an. Unser kleiner Kater läuft seit Tagen fast nur noch unter Anspannung abends durch die Wohnung und ist total schreckhaft, weil unsere "lieben" Nachbarskinder die ganze Zeit schon knallen. Wie sich die Freunde meiner Nachbarin fühlen, die gerade zu Besuch sind (Flüchtlingsfamilie aus Syrien), mag ich mir gar nicht ausmalen. Ich erinnere mich noch gut, dass mein Großvater (Jg. 1924 und eigentlich ein resoluter Mann gewesen) auch als älterer Herr Silvester wegen seiner Kriegserlebnisse kaum aushalten konnte und um Mitternacht immer allein in der Küche saß - nur das Licht der Abzugshaube an und alle Rolläden verrammelt plus schwere Vorhänge zugezogen wegen des Lärmschutzes.

Aber: Es gehört schon irgendwie dazu (an Silvester um Mitternacht). Von daher wäre ich dafür, privates Geböller zu verbieten und nur an ausgewählten Plätzen professionelles Feuerwerk abzuhalten. So läuft es kontrollierter, Menschen mit Tieren oder Ängsten können den Ort meiden und es ist zeitlich begrenzt, sodass Mensch und Tier nicht tagelang mit wiederkehrendem Geballer genervt werden.

Von daher: Nein, ich kaufe den Mist nicht.

Ich feiere wie jedes Jahr - ohne Feuerwerk. Habe mir noch nie etwas daraus gemacht und brauche deswegen jetzt auch auf nichts zu verzichten.

Liebe Grüße und guten Rutsch!

Wir haben vier Wunderkerzen gekauft in Herz- und Sternform, ansonsten gibt es hier kein Feuerwerk oder Silvestergeböller. Bin da auch kein Freund von.

Gestern fand ich ein Video mit Drohnen-Lichtershow statt Feuerwerk, wenn das die Zukunft ist, dann wünsche ich mir das schnellstmöglich. Sah viel schöner aus, war leise und hat sicher nicht so gestunken. ;-)

Ich oute mich. Wir haben Feuerwerk gekauft. Nicht viel, aber ein bißchen. Wenn es dunkel wird gibt es ein paar bunte Kreisel für die Kinder und um Mitternacht treffen wir uns zu einem kleinen Feuerwerk mit den Nachbarn.

Ich verzichte nicht bewusst. Ich hab schon immer lieber zugesehen wie die anderen ihr Geld im wahrsten Sinne des Wortes verpulvern. Sieht doch ganz nett aus.
Ich bin nicht komplett gegen Feuerwerke, denn dann müsste ich noch gegen viele andere Dinge wie Flugzeuge, Schiffe, Autos und und und auch sein. Da würde ich mir selbst ins Fäustchen lügen,wenn ich jetzt auf einem Feuerwerk rumhacke.

Top Diskussionen anzeigen