Sind bei euch auch so viele Eichenprozessionsspinner?

Nein. Ich habe noch keine einzige befallene Eiche gesehen. Lese nur immer wieder davon đŸ€·â€â™€ïž.

Geht mir auch so. wenn ich so die anderen Antworten lese, können wir uns echt glĂŒcklich schĂ€tzen.

Ja zum Teil ist das auch sicherlich Panikmacherei und wenn es nicht so stark ausgebreitet ist, kann man den Nestern ja auch gut aus dem Weg gehen - nur bei uns leider nicht mehr 😁 der Ausschlag geht auch recht schnell wieder weg, werden die Haare der Raupen eingeatmet kann das Atemnot auslösen, das ist dann nicht so schön :(

Bei uns ist ein Hubschrauber, ĂŒber den ganzen Landkreis geflogen und hat Gift gesprĂŒht.

Bringt das denn was? Erwischt das nicht eher alle anderen NĂŒtzlinge?

đŸ€·sollte wohl nur gegen die Eichen... sein und Bio. FĂŒr uns Menschen ganz unbedenklich

Na dann, Daumen gedrĂŒckt dass es was bringt.

Ich wĂŒrde nicht sagen, dass sie nicht fleißig dabei sind, Vorrang haben Schulen und KindergĂ€rten. Hoffe, dass sie zumindest nĂ€chstes Jahr prĂ€ventiv vorgehen, dass es erst gar nicht so schlimm wird đŸ˜±đŸ™„

Es ist ganz einfach so, dass sie tatsĂ€chlich nicht nachkommen, wenn in großen Bereichen jede Eiche betroffen ist.

Die Winter sind nicht kalt genug, so dass die Larven ĂŒberleben.

Bei uns ist leider auch mein Lieblingspark betroffen. Hab auch schon mehrerer Warnhinweise im Umkreis gesehen.

Ja, hier auch.
Ich erinnere mich, das letzte mal als es so grosse auslasse waren ist ca. 20 Jahre her.

Da haben wir wohl GlĂŒck, hier gibt es keine, ich muss gestehen ich habe noch nie einen gesehen, nur in den Medien davon gehört.

Visilo

Hiho, bei uns in der Stadt ist es so schlimm, das so ziemlich jeder aussieht als hĂ€tte er Windpocken. Wir können nicht mal mehr mit dem Fahrrad irgendwo hin fahren und die Stadt macht nichts, gar nichts. Es ist richtig ĂŒbel bei uns đŸ˜„

Top Diskussionen anzeigen