Vorstellungsgespräch- Chef kann sich nicht entscheiden

Ich hatte gestern Abend ein drittes Vorstellungsgespräch für eine Position als Projektleitung.
Das erste war ein Telefoninterview, das zweite ein Gespräch mit dem Personaler samt diverser Tests und Fragebögen und das Endgespräch gestern war mit dem Geschäftsführer. Zwei Stunden später kam der Anruf. Er kann sich zwischen mir und noch einer Person nicht entscheiden und möchte nun mit mir und meinem Partner, falls vorhanden, abends essen gehen.

Meine Freunde finden dies arg unüblich und fast schon übergriffig und ganz ehrlich, mir reicht es auch langsam. Es geht um keine Stelle mit sechsstelligem Jahresgehalt oder einen Job als CEO.

Ist so ein Verfahren heute usus?

Er kann sich zwischen mir und einer Mitbewerberin wohl nicht entscheiden.

Das finde ich schon sehr seltsam ehrlich gesagt, man hat doch immer ein Bauchgefühl oder etwa nicht?

Mein Bauchgefühl wäre dabei jedenfalls mies. Ich finde auch, dass es einen Beigeschmack hat als wolle er im deinem Privatleben rum schnüffeln.

Mag manchen nichts ausmachen, ich halte mich da im Betrieb gern bedeckt.

Such dir was anderes. Das fühlt sich selbst aussenstehend schon merkwürdig an.

Liebe grüße
Hopsi

Seltsames Gebaren. Ich habe beruflich schon vielen Leuten bei Bewerbungen geholfen, aber sowas habe ich noch nicht gehört. Ich kann nicht erkennen, wozu das gut sein soll. Ich kann mir nur vorstellen, dass er Privates rauskriegen will, was ihn nichts angeht.
Lass ihn fahren.
LG Moni

Finde das auch sehr merkwürdig.

Kam Dir schon in den Sinn, das er evtl.gerne zu hören bekommen hätte, das Du Solo seist und Du in keiner Partnerschaft lebst?!?

Aber vielleicht unterstelle ich dem auch etwas.

LG Sternenkind19 mit ⭐ im 💓 und 🌈-Baby inside

Ich kenne das so nicht.

Gefühlt ist es auch so, dass du mit der Einwilligung zum Essen auch einwilligst, dass Arbeit bis in dein Privatleben "reinreicht".

Wenn du es dir leisten kannst, dann mach es nicht.

Lass die Finger davon, das ist unseriös, unüblich und bereits jetzt schon übergriffig.

Die Frage an sich dient zum Ausloten deines "Beziehungsstatus"

Sehe ich auch so, auch den letzten Punkt.

Übergriffig und unprofessionell, Finger weg!

Glattes "Nein" oder? Überlegst Du noch?

Top Diskussionen anzeigen