Soll ich mich trauen zu fahren? Angst vor Unfall..

Ich würde selber fahren, man kommt da so schnell wieder rein. Und für ne runde um Block , mit deiner Schwester wird die Zeit doch reichen.
Das ist wie ins kalte Wasser springen;-)
Sonst findet man immer einen Grund, warum man das jetzt noch nicht macht...

Du wirst ja Freunde haben, da setzt sich bestimmt mal zeitnah jemand mit Dir ans Steuer und übt ne halbe Stunde mit Dir in seinem Auto. :-)

Nirgendwo muss man weniger Bedienhandlungen am Auto vornehmen als auf der Autobahn. Man kann ja rechts im Strom der Lastwagen mitschwimmen, die fahren in der Regel alle mit Tempomat und vollkommen gleichmäßig.

Ich würde ein paar Fahrstunden nehmen, entweder privat oder mit Fahrlehrer, bis ich mich wieder sicher fühle.

Moin,

fahr selbst. Eine bessere Übung gibt es nicht.

Gruss
agostea

Sehe ich ganz genauso- als jahrzehntelange Autofahrerin mit etlichen Kilometern auf dem Buckel.
Autobahn ist heute Dauerstress, wenn ich da lange nicht drauf war, brauche ich auch erst wieder eine Anpassungszeit - und auf der Bundesstraße kann man genausoviel Unvorhergesehenes erleben.
LG Moni

Top Diskussionen anzeigen