Welches Instrument mit Ü40 neu erlernen???

Ich hab zu meinem vierzigsten ein Saxophon bekommen. Das ist mega!
Es gibt zwei tolle Lehrbücher dafür mit ner CD anbei zu der man mit seinem Saxophon Lieder begleiten kann.

Ich liebe mein Sax!

und du hast es dir ohne vorkenntnisse alleine koennen beibringen?
wow, das klingt gut.

Hallo,
Würdest du mir bitte verraten, welche Lehrbücher du da hattest? Ich habe nämlich noch ein Saxophon, aber nur seeehr elementare Kenntnisse...
Vielen Dank schon mal!

Harfe ist super kann ich dir nur empfehlen, allerdings auch nicht ganz leicht zuerlernen. Saxophon ist auch sehr schön und trainiert noch die Lungen im hohen Alter ;-).

Meine Tochter spielt Harfe. Für jemanden, der Klavier spielt, ist es leicht zu erlernen, weil die Saiten nur vertikal statt horizontal vor einem liegen. Letztlich musst Du nur die Grifftechnik erlernen und dann viel üben. Die Harfe selber kannst Du mieten.

Liebe Grüße
die Landmaus

Querflöte kann man eigentlich relativ schnell lernen, ich habe da Kurse an der VHS besucht.

VHS-kurs wäre natürlich toll. im moment gibts hier leider keinen, aber vielleicht im frühjahr.

querflöte find ich vom klang her auch sehr schön.
wie klingt das denn, wenn man alleine spielt? bringt das was oder ist das nicht eher ein orchester-instrument?

Im Kurs spielt man ja nicht alleine und es gibt CDs zum Mitspielen.

... Bei uns kamen nach mehreren Jahren MuHa bei den Kindern jetzt auch traditionelle Blasinstrumente. Aber die MuHa wird immer wieder raus geholt oder geht mit auf Reisen.
Geniales Teil!!

Und erschwinglich: Anfängerinstr. 20€, Folgeinstr. 130€, beides Firma Hohner...

#ole

<<<harfe finde ich bezaubernd. aber sicher auch nichts, was man alleine daheim spielen kann.>>>

Wenn Du Dich mal da nicht täuschst. ;-)

Die Anschaffungskosten für ein passables Instrument sind aber nicht ganz billig.

Top Diskussionen anzeigen