Bienenstock direkt neben dem Gehsteig!!!

Vielleicht erst mal derjenige, der sie dahin gestellt hat?

Warum immer gleich mit Kanonen auf Spatzen schießen?

Ein Skandal - es ist tatsächlich eine Frau von einer Biene gestochen worden?

>>Ich möchte nicht täglich Angst haben gestochen zu werden...<<
Musst Du nicht, anders herum haben die Bienen sicher mehr Angst vor Dir, als Du vor Ihnen.
Wir brauchen die Bienen und ich würde meinem Kind immer, wenn wir daran vorbei laufen, erzählen, wie wichtig Bienen sind und wie froh wir sein können, hier ein paar Exemplare zu haben.

LG

Bei uns in der Nachbarschaft hat jemand auch Bienenstöcke, auf seiner Garage
Die sind ganz friedlich.
Die fliegen noch nichtmal die paar Meter rüber zu uns in den Garten.

Ich glaube kaum, dass man wegen Bienen die Polizei rufen muss.

Mein Nachbar hat auch Bienen, gleich angrenzend an unser Grundstück.
Ich habe extra Blumen gepflanzt, die besonders gerne von Bienen frequentiert werden.

Mich stören dieTiere kein bisschen. Im Gegenteil. Ich unterstütze das gerne.

Gruss
agostea

Ok das ist seltsam..

Was? Dass es Leute gibt, die beim Naturschutz mitdenken?

Ich wurde mal von einem Hund gebissen, darf ich jetzt die Abschaffung aller Hunde in der Nachbarschaft fordern?

Nein, aber es gilt LeinenPflicht wenn nicht auch BeißkorbPflicht für gewisse Rassen? Zumindest ist das bei uns so. Und soweit ich weiß haftet der Hundebesitzer. Von Abschaffung der Bienen war keine Rede! ****vom urbia-Team editiert. Bitte bleibt sachlich****

Was nützt ihr Maulkorbzwang für willkürlich festgelegte Rassen oder ein haftender Halter, wenn sie gebissen wurde?
Den Bienen könnt Ihr ganz einfach aus dem Weg gehen und gut ist.

Ich wäre ja für eine Leinenpflicht für Bienen. Oder einen Bobbeskorb, damit es weniger Stechvorfälle gibt.

da die Bienen durch die Neuplatzierung sehr aufgeregt sind, wimmeln sie viel vor ihren Bienenstock herum...bald kehrt dort Alltag ein und sie gehen entspannt auf Nahrungssuche...

Top Diskussionen anzeigen