Allgemeines

Wenn Ihr auf einmal viel Geld hättet,würdet Ihr noch was Arbeiten ? Seite: 2

Nö, würde ich nicht.

Ich frag mich immer was die Leute beruflich machen die Angst haben ohne Job zu verblöden. Akademikerin bin ich auch, trotzdem erfinde ich nicht jeden Tag das Rad neu auf der Arbeit. #kratz

Aber es gibt doch viele andere Dinge, die einen geistig fordern. Geistige Forderung bekommt man doch nicht nur bei der Arbeit.
Also mir fallen 1000 Dinge ein, die mich vollkommen ausfüllen würden 😉

Wenn überhaupt dann würde ich nur noch das arbeiten, was mir Spaß macht. Für mich selbst - vielleicht ein paar wenige Stunden alle drei Tage.

Und wenn man sich von den 1000 Dingen das, was man am liebsten macht als Job ausgesucht hat? ;-)

Ich würde wahrscheinlich Stunden reduzieren, aber nicht mehr als auf eine 2/3 Stelle. Ein Sabbatjahr könnte ich mir auch vorstellen, aber auf keinen Fall wollte ich meinen Job aufgeben.

Naja das ist ja tatsächlich was anderes. Das ist ja die perfekte Situation.
Aber ich denke das war mit der Frage nicht gemeint.
Sabbatjahr ist toll.

hey holly

hach... genau das denke ich auch immer...

Wesentlich weniger arbeiten....quasi so wie man möchte und nicht MUSS!

Familie, Freizeit an erste stelle stellen und dann Arbeit.

Ich würde meinen Job, mit nur ganz wenigen Modifikationen, weiterführen, aber als Ehrenamt, so dass ich noch eine KollegIn erhalten würde, da die Stelle ja wieder besetzt werden müßte.

Top Diskussionen anzeigen