Fahrlehrer ist der absolute Horror.

Unter Angst kann man nicht lernen. Ich würde die Theorie dort fertig machen, damit du kein Geld verlierst, und für die restlichen Fahrstunden einen neuen Fahrlehrer suchen.

Hallo!
Das musst Du Dir nicht antun. Ich hatte das gleiche Problem damals. Ich hab dann nur die Theorie fertig gemacht und die Fahrschule gewechselt. Sag dem neuen Fahrlehrer was Du mitgemacht hast, ein guter wird Dich am Anfang beruhigen wenn Du unsicher bist.

Alles Gute und viel Glück
Sunny

Ganz genau. Du bezahlst da Geld für. Sprich es an, dass du nicht angeschrien werden willst. Und ansonsten Fahrschule wechseln!

Frau auch. #hicks

Darauf sollte der Fahrlehrer als Profi aber professionell reagieren können.

Such dir einen anderen Fahrlehrer... Er ist immer dein Dienstleister, nicht mehr nicht weniger. Anschreien und fertig machen geht gar nicht, vor allem nicht in diesem Fall.

Vielleicht kannst du ja bei einem der Angestellten mitfahren?

Ich wünsche dir alles Gute

Super Beitrag.
Ich wollte nicht helikoptern, hätte diesem Spacken damals gerne eine Ansage gemacht.

Du bist einfach noch nicht sicher im Umgang mit Auto und Verkehr, das versucht er Dir ja beizubringen.

Dass der Fahrlehrer "schreit" glaube ich nicht. Er redet vielleicht laut und deutlich.

Wenn man sich nicht sicher ist, dann hält man auch an.

Woher willst du denn wissen, ob der wirklich schreit oder nicht?

Ich würde dem Herrn mal klar machen, dass du eine Kundin bist und nicht sein Arbeiter, Slave oder sonst was. Du könntest genauso gut auch zu einer anderen Fahrschule gehen. So was würde ich mir nicht bieten lassen. Immerhin zahlst du dafür.

Huhu

der Text kommt mir aus ner Gruppe in FB bekannt vor. 1zu1.
Fand ihn da schon nervig, sorry.

LG

Top Diskussionen anzeigen